Frage zu Döderlein Med!

Hallo! Habe da mal eine Frage: Ist es schlecht für die#schwimmer, wenn man ein paar Stunden nachdem man #sex hatte, ein Scheidenzäpfchen (Döderlein Med) oder ein Gel nimmt zur Schmerzlinderung bzw. zum guten Scheidenmilieuaufbau? Ich hab Endometriose und manchmal nach dem#sex Schmerzen- daher nehm ich manchmal das Gel! Ist dies schlecht für eine mögliche Schwangerschaft? Vielleicht werden die #schwimmer dadurch beeinträchtigt???? Ist es auch nicht ratsam nach dem #sex auf die Toilette zu gehen oder zu duschen?? Fragen über Fragen, aber wichtig für mich!!! Sorry fürs lange#bla#bla#bla!!! Danke für eure Antworten!

Hallo

Döderlein nimmt man ja wenn ein Scheidenpilz vorliegt, so kenne ich das zumindest. Ob das nun die #schwimmer beeinträchtigt weiß ich nicht, wäre besser wenn Du da einen FA fragst.

Es macht keinen unterschied ob du nach dem #sex auf die Toilette gehst oder Duscht.
Die kleinen #schwimmer werden mit einer sehr hohen geschwindigkeit in die scheide gespritzt, die können dann gar nicht mehr raus.
Und das was noch herausläuft ist so etwas wie Abfall ( sorry für den Ausdruck)

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen

Gruß Petra

Nein, eine richtige Expertin bin ich in diesen Sachen nicht, aber:
In den amerikanischen Expertenforen von Taking Charge of Your Fertility (das ist dort DER Klassiker) stand:
Stand, daß die Spermien sich direkt auf den Weg Richtung Gebärmutter/Eileiter machen. Entsprechend: Die Spermien, die nicht innerhalb von einer halben Stunde unterwegs sind, die sind quasi auch nicht befruchtungsfähig.

Entsprechend würde ich sagen, daß das Scheidenzäpfchen einige Stunden nach dem Sex Eure Chancen NICHT schmälern dürfte.

Zu Duschen/Toilette: Manchmal warte ich bewußt noch etwas, bevor ich zum Klo gehe. Einfach wegen Schwerkraft und Rausfließen. Aber nach ner halben Stunde oder so... ;-)

Viel Glück für Euch!
- Katja