komm vom Fa verstehe nix mehr

    • (1) 02.07.07 - 13:17

      Hallo zusammen


      ich komme gerade vom Fa. war nicht meiner, da meiner in Urlaub ist und sein Vater macht die Vertretung!!

      Nun zu meinem Problem,


      ich habe von zt 3-7 clomi genommen!! zt 10 war ich zur follikel schau!! 1 ei war 13mm das andere ca 11mm.
      nun sollte ich heute wieder kommen zur kontrolle!!
      und das resultat??? angeblich ist kein großes ei zu sehen :-(
      ich fragt wie das sein könnte, er meinte nur, dass die wieder geschrumpft sind!! das größte wäre am re eierstk ca. 8 mm klein!!
      aber MEIN doc also sein sohn hatte die follikel am li eierstock gesehen!! das einzigste was er sehen würde, wären 2 "blasen" die aber blähungen wären?? kann das sein?? am li eierstock blasen die blähungen sind??verstehe gar nix mehr :-(

      gruß bienchen

      • Hallo,

        nun #kratz - Blähungen hat man üblicherweise NICHT am Ovar!

        Sicher können Follikel wieder "schrumpfen" - aber von Blähungen am Ovar habe ich noch nichts gehört und halte das definitiv für ausgeschlossen! Was ein Blödsinn!

        Was saht denn das ZB?

        LG

        Bine

        • leider leider messe ich keine tempi :-( und persona kündigt auch noch keinen es an!!habe sowieso erst ca. mittwoch mit dem es gerechnet!!
          also es sah für mich zumindest so aus, dass es am li eierstock war diese bläschen!! mich wundert es nur, dass es 2 stk waren #kratz#kratz

          wie sieht man den blähungen auf dem schall??

          • Hallo,

            Blähungen sieht man definitiv NICHT am Eierstock!

            Sie gehen ganz klar auf die Kappe des Darms.

            Nun ist es aber so, dass sämtliche Organe des Bauchraums sehr dicht zusammenliegen - trotz allem sollte ein Gynäkologe aus meiner Sicht schon in der Lage sein, zu erkennen, ob es sich bei einem echoleeren Raum auf dem Ultraschall um ein Follikel oder eine Luftansammlung im Darm handelt!

            Wann war denn der Termin zur Follikelschau, als der Junior den 13mm-Follikel sah?

            LG

            • donnerstag :-( wo muss den die luftansammlung im darm zu sehen sein??

              • Also....

                wenn der Follikel am Donnerstag auf der gleichen Seite zu sehen war wie die heute festgestellt "ominöse" Blähung, kann der ES durchaus noch bevorstehen!

                Ein Follikel wächst pro Tag 1-2mm und springt ab einer Größe von 18mm - 24mm.

                Die Anzeige Deines Personas spricht ja auch dafür, dass noch kein ES stattgefunden hat - aber....in den nächsten Tagen sollte das Ei schon springen.

                Für ein ungeschultes Auge ist es sehr schwer, auf einem Ultraschall überhaupt etwas zu erkennen, sollte man den Eierstock allerdings "gefunden" haben, kann man auch erkennen, ob er sprungreife Follikel "beherbergt".

                Wenn Dein FA heute definitiv die Ovarien auf dem Sono gesehen hat und mitgeteilt hat, es wären keine Follikel da, würde ich dem zunächst Glauben schenken.

                Es wäre möglich, dass der ES bereits stattgefunden hat, dann hätte der FA freie Flüssigkeit in der Bauchhöhle sichten können - aber dagegen spricht nunmal der Persona.

                Eine andere Möglichkeit wäre, dass der Follikel noch wächst, sich noch am Ovar befindet und in den nächsten Tagen springt - auch das hätte der Arzt sehen müssen, wenn er die Eierstöcke gesichtet hat.

                Oder aber....es findet in diesem Zyklus kein ES statt und die Follikel verkümmern - eine Frau hat nicht in jedem Zyklus einen Eisprung, 1-2 Zyklen pro Jahr können durchaus anovulatorisch (also ohne ES) verlaufen.

                Wo eine Luftansammlung im Darm zu sehen sein MUSS, kann man nicht pauschal sagen, der Darm ist 7 - 9 Meter lang mit einer Oberfläche von nahezu 400qm! Er befindet sich quasi überall im Bauch! Der Dünndarm eher im oberen Bereich, der Dickdarm im unteren.

                Ein Follikel ist IM Eierstock und normlerweise erkennbar....man kann schon differenzieren, ob etwas IM Eierstock, oder daneben ist.

                Darm, Gebärmutter, Harnblase, Eierstöcke etc. liegen sehr dicht nebeneinander, selbstverständlich kann sich eine Darmschlinge o. ä. auf dem Ultraschall so darstellen, dass der Patient etwas anderes annehmen könnte, als es letztlich ist......der Arzt sollte es schon wissen.

                Ich denke mal, dass er sich mit einer "Blähung am Eierstock" etwas ungeschickt ausgedrückt hat, er meinte wahrscheinlich eine "Blähung im Darm" - die sich dicht neben dem Eierstock darstellte.

                Da hilft nur abwarten und gespannt sein, was der Persona sagt, ansonsten hast Du evtl. einen Zyklus ohne ES.

                LG

                Bine



                • (7) 02.07.07 - 13:54

                  Wow,

                  das nenne ich ja mal super erklärt.

                  #danke für die Mühe!


                  lG Katy

                  ok danke für deine mühe also clomi umsonst genommen wahrscheinlich :-(

                  habe aber doch ms :-(
                  naja abwarten und tee trinek heißt es da bin echt froh, wenn mein doc wieder da ist, naja und das mit dem kein es haben hatte ich vor meiner fg auch!! da hat mein ex doc auch gesagt ich hätte keinen es und was war??? ich hatte einen und bin ss geworden :-(

Top Diskussionen anzeigen