MÜSSEN SS-Anzeichen vor NMT spürbar sein?!

    • (1) 05.07.07 - 08:42

      Hi..

      Ich wollt' mal fragen wie das eigentlich so is' in punkto SS-Anzeichen... Ich hör' hier immer, dass die Frauen schon kurz nach dem ES ihre Anzeichen haben. Heisst das denn, dass wenn man keine hat, man automatisch nicht #schwanger is'?! #kratz Ich dacht' immer, dass die Symptome erst nach NMT eintreffen? Is' das nicht ein bisschen Einbildung, wenn man schon vorher was merken will? #gruebel
      Eine Freundin meinte, sie hätt' schon kurz nach dem ES gekotzt, meine Schwester hingegen hatte erst Wochen nach NMT die bekannte Übelkeit.
      Ich könnt' anhand meines ZB's #schwanger sein, hab' auch 'Nebenwirkungen', doch ob man die als typischen SS-Symptome deuten kann, weiss ich nicht. Auf jeden Fall muss ich nicht brechen und is' mir auch nie richtig schlecht. Hab' ich trotzdem ne Chance, dass es geklappt hat?

      Hier mein ZB:
      http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=187968&user_id=643857

      Gruss
      Nicky

      • (2) 05.07.07 - 08:47

        Hallo Nicky!

        Ich bin jetzt in der 15.Woche und habe noch nicht einen Tag SS-Anzeichen gehabt.#kratz
        Muedigkeit, das war das einzigste Anzeichen. Das begann bei mir einen Tag vor NMT.
        Das ist aber von Faru zu Frau unterschiedlich. Lass Dich also was das bestrifft, nicht verrueckt machen.;-)

        Ich druecke Dir ganz doll die Daumen!

        LG
        Katharina

        • (3) 05.07.07 - 13:14

          Ach das beruhigt mich doch ein wenig! #freu

          Hattest Du denn auch nicht diese Sicherheit, dass es geklappt hat? Das hört man ja auch oft, dass man es einfach gewusst hat tief im Innern... Is' bei mir eben auch nicht.. gut, wahrscheinlich auch deswegen, weil ich schon zu oft enttäuscht worden bin. Will mich auch ein bisschen schützen.. :-(

          • (4) 06.07.07 - 07:51

            Guten Morgen!

            Ob DU das noch liesst?!#kratz

            Naja, ich versuchs einfach.;-)

            Ich habe 12 Zyklen versucht schwanger zu werden. Jeden Zyklus war ich mir sicher "So, diesmal hat es geklappt. Irgendwie spuere ich das".#augen Nunja, Pustekuchen.#hicks Im letzten Zyklus dann, habe ich ueberhaupt nicht damit gerechnet. Ich habe auch ueberhaupt nicht gehibbelt, denn ich war sicher, dass es eh nicht geklappt hat. Deshalb habe ich mich auch umso mehr gefreut, als der Test dann doch noch positiv war.#freu

            Ich wuensche Dir alles Gute!

            LG
            Katharina

      (5) 05.07.07 - 08:50

      Hallo Nicky!

      Du kannst auf alle Fälle Schwanger sein, auch ohne die Üblichen Nebenwirkungen!

      Als ich damals mit Timo schwanger war, hatte ich das im Gefühl, dass es geklappt hat, aber ich hatte fast keine Anzeichen, nur ein leichtes Ziehen, hin und wieder mal, mir war auch nicht übel.


      Jetzt bin ich evtl. wieder schwanger und ich bin erst ZT 25 (1.ÜZ), hatte gestern einen leicht positiven 10er Test und warte auf das Blutergebnis.
      Aber: ich hab seid gestern eine Abneigung gegen Kaffee (hatte ich bei Timo damals so aber der 6.SSW) und mir ist echt übel (muss aber nicht ko...).

      Also, ich denke, es kann so, und so sein.

      Ich drück dir die Daumen!

      LG Christina + Timo 1 Jahr alt + evtl. Krümel inside

      • (6) 05.07.07 - 13:19

        eben.. dieses 'im Gefühl haben'.. das hört man ja auch so oft... is' das zwingend? Ich hab' mir schon so oft Hoffnungen gemacht, hatte auch schon ein gutes Gefühl, grad' im letzten Zyklus.. nur jedesmal bin ich enttäuscht worden. Deswegen will ich mich jetzt gar nimmer erst verrückt machen... :-[ Irgendwann rechnet man einfach nur noch mit nem negativen Test, wie kann's schon anders sein?! #schmoll

        Sei froh, geht das bei Dir so locker... beneid' Dich echt drum... #schmoll

        Nicky

    (7) 05.07.07 - 08:50

    Hallo Nicky,

    bei meinem ersten Kind hatte ich die Übelkeit erst ab dem 2.Monat. Ob ich Anzeichen hatte,weiß ich nciht mehr. Ist schon so lange her.

    Ich bin nun NMT+1 und irgendwie ist mir früh etwas übel. Ich weiß nciht,ob ich es mir einbilde. Auch ein komisches Ziehen. Kenne ich sonst nicht. Habe allerdings auch noch nciht getestet.

    Das sind jetzt meine Erfahrungen.

    LG Sybille

    (8) 05.07.07 - 09:15

    Hallo Nicky,

    Mir wurde auch erst viel später übel, so ca. 2 Wochen nach dem positiven SST (NMT+2). Davor merkte ich nichts, ausser ein ständiges Ziehen im UL (wie Mensschmerzen). Das allerdings schob ich auf PMS.

    Meine Brüste sind etwas empfindlicher geworden und pieksen, aber gewachsen sind sie z.B. so gut wie gar nicht.

    http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=174819&user_id=708451

    Dir viel Glück, Dein ZB sieht jedenfalls sehr gut aus! #pro #klee

    LG, leemy #blume (10+6)

Top Diskussionen anzeigen