hab gestern meine Tage bekommen und musste heulen

Hallo Ihr Lieben,

hatte im Mai eine FG mit Ausschabung und der Arzt meinte, ich dürfte gleich nach der ersten Periode wieder schwanger werden. Das haben wir im Juni dann auch gleich versucht.

Hab schon oft gelesen, dass viele Frauen nach FG gleich wieder schwanger werden und war gestern so sehr enttäuscht, dass es nicht geklappt hat und hab mitten im Kaufhaus angefangen zu heulen. #heul

Ist das normal, das man sich so schnell wieder ein Kind wünscht. Ich bin schon fast besessen von dem Wunsch. #kratz
Vielleicht hab ich auch die FG noch nicht richtig verdaut.

Dazu kommt, dann meine Freundin vor 5 Wochen entbunden hat und zwei andere mit Babybauch rumlaufen. Da muss ich oft mal schlucken.

Wem ging es ähnlich und kann mir Mut machen ? #liebdrueck

Liebe Grüße

Petra mit Laura 2 J. fest an der Hand und #stern im Herzen

1

hey,


lass dich erstmal #liebdrueck#liebdrueck
mir geht es so wie dir!! so ungefähr zumindest!!
hatte auch im mai eine FG mit AS in der 6/7 SSW so genau weiß man das leider nicht!
naja sollte auch einen zyklus abwarten, damit sich die gebärmutterschleimhaut 1x richtig aufgebaut hat! dann darf ich wieder üben!! habe direkt angefangen clomi zu nehmen und sollte gestern oder heute meine mens kriegen!! bis jetzt is noch nichts da! aber ich weiß auch das ich nicht schwanger bin :-( weil ich überhaupt keine anzeichen habe und die letzten 3 tage mal us spass tempi gemessen habe und heute ist sie gesunken :-(
naja tränen stehen mir noch nicht in den augen aber das wird passieren, wenn ich meine mens bekomme, habe auhc nur schwangere oder mädels mit babys um mich herum ganz schlimm, dazu kommt die ungewissheit ob ich jemals ein baby kriegen werde is nämlich die 2 fg gewesen :-(

lass den kopf nicht hängen nächsten zyklus klappts bestimmt!!

gruß bienchen

2

Hey...

lass dich erstmal ganz feste #liebdrueck!!!
Ich kann mir schon vorstellen, daß man nach solch einem Erlebniss schnell wieder Ss werden will. Schließlich war man es ja aber man durfte es nicht behalten.
Es tut mir sehr leid für dich, daß es nicht gleich geklappt hat, aber vielleicht sollte es nicht so sein, weil dein Körper eine kleine Pause braucht....

Ich wünsche dir viel Glück, daß du bald #schwanger bist!!!

Glg
Lena!

3

Hey,

nicht traurig sein bitte. Tut mir leid das du eine FG hattest ich hatte vor 8 Jahren eine FG und es hat seeehr lang gedauert bis ich damit klar kam. Also ich finde es ok das du geweint hast, aber ihr könnt es doch weiter probieren, es war nicht der letzte Zyklus. Die kleine Seele die zu euch kommen soll, wird euch noch finden und dir auch einen Kugelbauch bescheren.

Ich möchte dich nur etwas aufbauen #blume Ich wurde heut auch schon getröstet #blume

P.S. Ich bin der Meinung, dass man nach einer FG drei Monate warten sollte bis zum nächsten Versuch.

Ich wünsch dir alles #herzlich -e

LG Lockenschaf

4

Hallo Petra,
ich hatte im Juni ein MA mit AS. Bei mir ist es genauso. Wäre am liebsten sofort wieder schwanger. Bei mir kommt noch dazu dass meine Schwägerin am selben Tag ET hätte wie ich gehabt hätte. Das ist schon hart. Ihr beim wachsen zuzuschauen tut weh. Aber ich möchte in die Zukunft schauen. Deswegen vergessen wir ja unsere #stern nicht. Es wird immer mein zweites Kind bleiben. Ich glaub der Wunsch nach einer schnellen erneuten SS ist normal.
Ich versteh dich total.
Mein FA meinte wir können sofort weitermachen, was wir auch getan haben. Warte jetzt die nächsten Tage auf meine Mens. Oder eben nicht. Aber mein Körper wird sich die Zeit nehmen die er braucht.
Eine FG zu verdauen geht auch nicht von heit auf morgen. Ich kenne einige Frauen die nach 10 Jahren noch trauern. Die in Tränen ausgebrochen sind als sie von meiner FG gehört haben. Das wird uns uns Leben lang begleiten. Aber ich möchte mein #stern auch nicht vergessen. Es ist ganz fest in meinem Herzen.
Ganz liebe Grüsse#liebdrueck#liebdrueck Tina

5

Hallo Petra,

mir geht es genauso hatte auch AS in der 9. SSW auch im Mai ist jetzt auch mein 1. Hibbelkyklus nach Ausschabung, war leider die 2. in Folge für mich nach 4 Jahren Kiwu.

Ich bin zwar nicht besessen aber der Wunsch ist schon RIESEN- groß#huepf

Dennoch haben mich 4 Jahre lernen lassen was es heißt geduldig zu sein und doch noch an das Gute zu glauben...kann mir nichts schöneres vorstellen endlich mein Baby zu bekommen...und aufgeben werde ich einfach nicht...nicht nachdem ich schon durch die Hölle gehen musste...

Mein NMT ist am 28.07...bis dahin werde ich mir ne schöne Zeit machen und habe hier jemand ganz lieben kennengelernt...sunny_80...wir tauschen uns super aus und das macht einem Mut und man hat nicht das Gefühl mit der Enttäuschung alleine sein zu müssen.

Dir wünsche ich alles gute das wird schon...und wäre lieb wenn du mir die Däumchen drücken würdest...:-p

LG Lela #sonne

7

Hallo Lela,

wenn ich so lese, wie lange du schon versuchst, schwanger zu werden, dann darf ich mich nicht beschweren. Bei meiner Tochter hat es gleich beim zweiten Anlauf geklappt und beim Sternchen im 5. oder 6. ÜZ.

Ich drück dir am 28.7. ganz fest die Daumen, dass es bei dir klappt. Ihr hättet es weiß Gott verdient.

Alles Gute

Petra

6

Danke an Euch alle für die Aufmunterung.
Es tut gut zu wissen, dass man nicht alleine mit solchen Erfahrungen ist.

Fühlt euch umarmt !!! Jetzt bin ich zwar melancholisch geworden aber auch etwas froher.

Ihr seid echt lieb.

Eure
Petra#liebdrueck

8

Achtung extrem lang !!!

Mit geht es wie vielen hier nicht anders, ich finde mich in all Euren Worten und Beschreibungen wieder und es ist aufmunterd zu wissen, daß es mir nicht allein so geht.

Ich hatte 2003 und im Januar 2006 eine FG beide noch recht früh und ohne AS, dennoch war die Vorfreude schon richtig groß und die Vorstellung von einem Leben mit unserem Kind so phantastisch, daß ich in ein richtig tiefes Loch gefallen bin.

Nach der letzten FG waren wir dann aber erstmal mit unseren Hochzeitsvorbereitungen beschäftig, die eine gute Ablenkung waren. Und die Hochzeit war auch das Highlight des ganzen Jahres und eine unermüdliche Kraftquelle...
denn kurz nach der Hochzeit erfuhren wir, daß mein Mann Multiple Sklerose hat und somit brauchten wir erstmal eine ganze Weile um den Schock zu verarbeiten und uns mit diesem Wissen weiter an die Familienplanung zu trauen.

Mein Kinderwunsch war aber die ganze Zeit mein ständiger Begleiter. Und die ein oder andere Träne habe auch ich schon vergossen bei Blutungsbeginn. Insbesondere die Tage um den eigentlichen ET waren grauenvoll, da ich in Gedanken immer dachte, jetzt wäre ich Mutter geworden.#heul

Aber nun blicke ich wieder nach vorn und hibbel mit Euch;-)

Irgentwann wirds schon klappen und zumindest weiß man nach einer FG, daß es generell klappt;-)

Aber, daß im Freundeskreis alle um einen herum schwanger werden, macht das Warten nicht unbedingt leichter... man will ja schließlich dazu gehören und mitreden. Und während sich jetzt schon alle anderen über die Wahl des richtigen Kinderwagen ect. #baby unterhalten, verfolge ich immernoch meine#ei#ei

So 1000x Sorry für #bla#bla#bla
Schönen Abend noch Janima