Wer ist auch ohne Kinderwunsch bzw Kinder bei urbia aktiv

    • (1) 07.01.19 - 14:48

      Diese Frage wurde gerade in einem vorhergehenden Thread an die TE gestellt, allerdings wurde urbia da als Schwangerschafts- und Kinderwunschforum bezeichnet - hatte aber mit dem eigentlichen Thema Kindergeburtstag für Kinderlose nichts zu tun. Ich wollte der Fragestellerin gerade im Thread antworten als mir dieser Umstand auffiel und ich mich natürlich an die Diskussionsregeln halte - deren Fallstricke in urbia-aktuell bisher aber leider noch nicht mit dem Team geklärt werden konnten.

      Ich antworte der o.g. Fragestellerin also hier im neuen Thread und würde mich auch nicht verwirrt fühlen, wenn die Diskussion in die eine oder andere Richtung abdriftet - ob das erlaubt ist, befindet sich aber auch noch in der Klärungsphase.

      Ich hatte eigentlich nie wirklich einen eigenen Kinderwunsch, aber trotzdem zwei Kinder, der Wunsch kam hier jeweils von der anderen Seite. Meine Kinder sind schon größer und lebten bzw. leben bei mir. Diese ganzen Schwangerschafts- und Kinderwunschthemen waren auch schon früher nicht mein Ding. Ich bin hier trotzdem aktiv, weil es noch so viele andere Themen neben den genannten gibt und die sind für mich interessant.

      Jetzt ihr ;-).

      • (2) 07.01.19 - 14:52

        Ich hatte mal einen Kinderwunsch, der wurde aber irgendwann von der Realität und der Zeit überholt. Ich lese hauptsächlich in den Nicht-Baby-Foren, grade so Familienleben, Partnerschaft, Liebesleben... und wenn ich dann sowas wie im Thread nebenan lese, dann weiß ich auch wieder, wieso ich mich bewusst gegen Kinder entschieden habe ;)

        (3) 07.01.19 - 15:05

        Ich habe mich hier angemeldet weil ich eine Kinderwunschbehandlung brauchte um schwanger zu werden.
        Inzwischen lese ich aber viel mehr in anderen Foren, auch Familienleben, Partnerschaft und so.
        In den Kinderwunsch Foren sind ja gefühlte 80% der Beiträge irgendwelche Pipitestratespiele und im Schwangerschaftsforum möchte gefühlt jede vierte wissen obs ein Junge oder Mädchen wird.
        Dass du dich an die "Regeln" hälst find ich witzig, mir ist in letzter Zeit auch säuerlich aufgestoßen, dass hier sehr auf vermeintliche Regeln seitens der Administratoren geachtet wird. 🤷‍♀️ Keine Ahnung was das soll, aus dem einen kann sich ja mal das andere ergeben, so ist es in jedem Gespräch und auch irgendwie normal, aber von Urbia anscheinend nicht erwünscht. 😂

        Ich habe so in den letzten Monaten auch den Verdacht bekommen, urbia soll ein reines Hibbel- Bienchen- und TututBus-Forum werden.....samt Bauchi, Kindi, Schlazi usw.
        Auch werden hier keine Kinder geboren sondern es sind zu 90% "Wunder" - ob die Eltern wohl alle wallfahren waren dafür? (Ja jetzt war ich böse:-p)

        Ich selber kam rein aus Sorge um meine Tochter, die damals mit drohender Frühgeburt ins Krankenhaus kam. Hängen blieb ich, weil ich viele nette Leute kennen- und schätzen lernte und ich dachte, dass ich in den Sparten "Familienleben" und "Partnerschaft" vieles raten kann - aufgrund eigener vieler Erfahrungen. Auch bei "Trauer und Trost" oder auch "Medizin" habe ich schon helfen können - auch hinter den Kulissen, ist nicht immer alles öffentlich.
        Aber wenn es endgültig zum Bienchen-Hibbel-Tut-tut-Forum wird, tja dann......
        LG Moni

    Ich kam durch Zufall hierher als es vor einiger Zeit mal so eine Berechnung gab, welches fiktive Gehalt Hausfrauen und Mütter bekommen müssten, weil sie so viele Berufe ausführen... und ich gelinde gesagt erstaunt war, wie grottenschlecht recherchiert und großzügig Gehälter zusammengerechnet wurden. Ich glaube, die waren nachher bei 80.000 - 90.000 Euro brutto - muss aber nicht zu 100% stimmen.

    Ich wusste da nicht so recht ob ich lachen oder heulen sollte ... blieb dann aber irgendwie hier hängen, weil es eben auch viele andere gute Themen gab und ich mittlerweile mir sehr sympathische User hier erleben kann.

    Und im Moment ärgert mich diese Herrschermentalität des Urbiateams.

    • Hallo!

      "Und im Moment ärgert mich diese Herrschermentalität des Urbiateams."

      Oh ja, die sind echt aetzend geworden.

      Uebrigens habe ich auch als kinderlose hier angefangen.
      Jetzt habe ich zwar ein Kind, war aber nie in den Foren Baby bis Kindergartenalter.
      Am Besten fand ich schon immer "Familienleben", auch als Single.

      LG

      • Auch wenn es nicht (mehr) meine Themen sind, finde ich diese Foren für die, die sich informieren möchten sehr wichtig. Nur, wird es für meinen Geschmack zu sehr gepusht und im liveticker gehts zu 99% darum. Es gibt Live auch ganz viele andere Themen, die scheinbar völlig übergangen werden.

Ich bin kinderlos und habe mich immer bewusst gegen Kinder entschieden.

Ich bin bei Urbia, weil mein Mann Kinder hat und ein Wochenendvater ist.
Das ist eine völlig neue Welt für mich und ich interessiere mich für das Thema Patchwork, aber lese auch fleissig im AE Forum, um sozusagen mal die KM Seite zu verstehen...

Vor ca. 14 Jahren bin ich hier gelandet weil ich Jung Schwanger wurde und gaaaanz viele Fragen zu den Schwangerschaftsthemen hatte, bin dann gleich doppelt im Frühchen Forum gelandet mit meinen beiden Kindern und bin geblieben weil ich die Themen im Familienleben, Partnerschaft, Liebesleben vielfältig und oft Informativ fand.

Sauer aufstossen tun mir diese ganzen "könnt ihr etwas sehen" "Sitzen die Bienchen" und "Tuttut Hibbelbus" Postings die einem im Livestream zu Hauf angezeigt werden.

Und auch das man neuerdings nichteinmal mehr seine eigene Meinung vertreten darf und man vom Urbia-Team einen auf die Finger bekommt wenn sich Engstirnige,uneinsichtige Menschen durch die eigene Meinung anderer Beleidigt fühlen...

LG...

  • Bei den vielen "könnt ihr etwas sehen" -Bildern frage ich mich sehr oft, wieviele Augen wohl schon durch den ständigen Smartphonegebrauch vollkommen hinüber sind.......#cool (Ja ich bin schon wieder böse.....nicht schäm....#schein)

    • Ja ich Frage mich dabei manchmal, wenn der Test Blütenweiß ist und die Mädels dann Antworten " ich glaub ich seh da etwas" 2 Tage nach dem Eisprung... manchmal würde ich dort gern meine Konto Daten hinterlegen... dann könnte all das Geld für die Sinnlos gekauften Tests direkt in meine Urlaubskasse fliessen...🙈🙊

    Bin enttäuscht. Gerade von DIR hätte ich im Allgemeinen mehr Empathie erwartet.

Generellen Kinderwunsch hatte ich zwar, aber ob es jemals welche geben würde, wusste ich bei meiner Anmeldung nicht.
Ich bin durch Familienthemen hier gelandet. Meine Mutter ist schwer krank und ich habe jüngere Schwester, um die ich mich kümmerte und kümmere. Außerdem habe ich einige Parenkinder. Dann gibt es ja noch andere Unterforen, die auch interessant sind. Ich finde auch, dass man hier auch gut ohne eigene Kinder aktiv sein kann. Man nimmt sich halt das, womit man was anfangen kann.

Ich bin schon lange hier, der Kiwu hat mich geführt....allerdings konnte ich auch nichts mit tutut und bauchis anfangen, habe mich dann lieber quer gelesen durch andere Foren.
War schön, damals.
Jetzt schaue ich nur noch sporadisch rein, eigentlich momentan nur noch, um zu sehen, ob manche Menschen einsichtig sein könnten- nein, können sie nicht.
Es ist nur noch ein Krampf und ganz ehrlich: urbia geht nur noch, wenn mein Tag für mich gut beginnt, ansonsten würde ich einen Wein/Heul/KopfaufTischhau/Gehtsnoch (bitte weiter fortführen) bekommen. Und das nicht wegen der User. Nur manchmal.

Top Diskussionen anzeigen