Kaltes Mittagessen für 10 Personen

Guten Abend in die Runde!

Ich möchte meinen Einstand im neuen Job geben und die Mittagspause für ca.10 Personen füllen. Gern würde ich kalte Sachen machen um nicht erst noch dort in der Küche wieder alles warm machen zu müssen.

Irgendwie steh ich aber mit Ideen auf dem Schlauch. Außer Nudelsalat und herzhaften Knabbereien, die man ja auch bis in den Nachmittag stehen lassen kann fällt mir grad nix ein.
Ich ess auch gern kalte Hackbällchen aber ist das so allgemein "verträglich"? Eiersalat vielleicht noch? Schnittchen vorbereiten ist auch eher ungünstig da ich alles am Vorabend fertig machen möchte. Vielleicht ein Couscoussalat? Hat jemand geniale Ideen und vielleicht gleich nen Rezept dabei?!

Vielen Dank und schönen Abend

1

Hallo,

Du könntest Wraps mit Kräuterfrischkäse bestreichen und mit Rucola und Räucherlachs oder gekochtem Schinken und Käse aufrollen und in Scheiben schneiden. Belegte und nett garnierte Baguettescheiben gehen doch auch immer - dann lieber früher aufstehen und vorbereiten.
Würstchen im Blätterteig oder Hackfleisch und Käse im Blätterteig schmeckt auch kalt.

Die Frage ist, ob es Deine neuen Kollegen wg Corona gut finden, offene Lebensmittel zu teilen?!
LG
A

3

Danke, die Wrap Idee ist super.
Also das selbst gemachte ist kein Problem, es bringt aktuell schon immer jemand mal was an selbst gebackenem mit, kürzlich erst zum 60.Geburtstag einer Kollegin. Ich bin schon 3 Wochen dort und fange nun fest an, da hab ich schon bissl Einblick bekommen.

2

So etwas wie Quiche schmeckt auch kalt gut.
Antipasti mit Fladenbrot o.ä.

Ich würde aber auch klären, wie das im Moment ist. Im schulischen Bereich darf zum Beispiel überhaupt nichts selbst Zubereitetes verteilt werden.

4

Mit kalt zubereiteten Salaten o.ä.wäre ich sehr vorsichtig im Moment. Gebackenes ist da ja schon noch mal was anderes, da lange erhitzt.
Warum bäckst Du nicht auch was? Ich würde was Süsses (keine Cremesachen, nur gut durchgebackenes) und was herzhaftes (Quiche, herzhafte Muffins o.ä.) backen und noch ein wenig Obst und Gemüse (nur handliches, keine Schnibbelei, also Snackgemüse und Trauben, Beeren, Babybananen etc.) und evtl. was zum knabbern dazustellen. Bei uns ginge immer auch einfach Brezn, Obatzder, verschiedene Frischkäse und Radi oder Radieserl. Für 10 Leute braucht man ja keine Riesenmengen.

5

Hallo.

Bei uns in der Kita darf man gerade laut Corona-Verordnung nichts Gemeinsames mitbringen. Also nur so, dass jeder sein eigenes hat. Salat kann man da also nur für jeden einzeln in Weckgläser zum Beispiel mitbringen.
Mir würde auch noch Quiche einfallen oder gefüllte Blätterteig-Schnecken/Dreiecke. Die kann man gut am Tag vorher machen und sie schmecken kalt.
Oder auch Brotzeit mit Brezeln und Co kann ich mir auch gut vorstellen. Antipasti. Tortilla in Stücke geschnitten.

Liebe Grüße

6

Hallo,

mir fällt noch die Spinat-Lachs-Rolle ein. Die macht man auch am Vortag.

LG Peggy

7

Geschichteter Salat/ Nudelsalat in kleinen Gläsern. Mett/ Würstchen in Blätterteig.
Pizzaschnecken. Wraps, gefüllte Pfannkuchen.
Muffins, eventuell auch herzhaft, Brownies.

Solerocreme oder andere Nachtische in kleinen Gläsern