Stecke zum ersten mal in einer Krise!Kann das wieder vergehen??

Huhu,

Oh man jetzt kommt das womit ich nie gerechnet habe,mal in sowas reinzurutschen!

Mein Partner ist sowas von lieb und eigentlich so ziemlich das beste was mir passieren konnte!Er macht alles für uns kümmert sie liebevoll um seine Familie und macht uns alles möglich was wir gern möchten soweit er es kann!Ich kann mit ihm über alles reden und egal wie schelcht es mir manchmal ging es baut mich immer wieder auf und das tut immer so gut!

So und nun zur der Geschichte!
Im Juli habe ich mich bei der Fahrschule angemeldet!Ich war so stolz und das Gefühl irgendwann einen Führerschein zu schaffen war wie ein Traum und etwas neuen in meinen Leben!
Mit meinen Fahrlehrer habe ich mich auf anhieb super verstanden und fing sogar an, wo ich meinen Prüftermin bekomme habe traurig zu werden weil ich ihn sehr lieb gewonnen habe und die Zeit immer lustig war!Hatte schon lange nicht mehr soviel Spass wie mit ihm,könnte mir aber kein Beziehung mit ihm vorstellen das passt irgendwie alles garnicht!

Das Problem ist das ich nächste Woche den Prüftermin habe und seitdem überfallen mich die grausamsten Gefühle!Habe Marcel das auch schon gesagt,da ich zur Zeit fast nur noch am weinen bin und seelsich geht es mir so als würde ich den Boden unter meinen Füssen verlieren!Ich glaube ich werde meinen Fahrlehrer auch sehr vermissen,aber ich weiss noch nicht mal genau warum??!War es nur die Zeit,oder empfindet man etwas für ihn??!
Ich stelle mir aufeinmal 1000 Fragen.
-Was ist wenn ich ihn nicht mehr liebe?
-Was ist wenn es danach nie wieder so wird es war??
-Und die Kinder??!
-was ist wenn es nur gewohnheit ist und man nur noch zusammen leben möchte weil man angst hat alleine zu sein??
usw. usw............Ich kann schon garnicht mehr denken!
Weiss selber garnicht mehr was ich will!Obwohl ich eigentlich doch weiss das ich meine Beziehung wieder haben möchte!Nur schafft man das??Ich meine ich habe ja nichts getan(Fremdgehen oder irgend sowas)
Gestern hätte ich 12 stunden nur weinen können,dann abends gings mir so gut als könnte ich Bäume raus reissen!#kratzEs ist ein auf und ein ab!Und jeden morgen ist es wieder das gleiche!

Meine Familie sagt,wir haben uns wohl etwas auseinander gelebt,und kaum was für uns getan und immer nur für die Kinder!Ja das ist wohl wahr!Aber was soll ich denn jetzt machen!

Aber ich so ne verdammte Angst was falsch zu machen weil ich mit meinen Gefühlen nicht mehr klar komme und ihn nachher so verletzte das ich ihn verliere,und dann wird mir irgednwann mal klar was ich angerichtet habe wenn ich wieder klar werde!Ich habe so ne Angst davor!
Ich kann ihn noch nicht mal in den arm nehmen(freiwillig)und habe das gefühl ich möchte einfach nur alleine sein ohne Fahrschule ohne ihn,weil mich das alles überfordert!

Ich habe so nen Angst die Prüfung nicht zu schaffen,weil ich mir in nichts mehr klar bin,andererseits noch der Druck,wenn man durchfällt usw.ach könnte noch viel mehr schreiben was mir durch den Kopf geht!


Kennt das jemand und hat alles wieder im Griff bekommen??Wielange hats gedauert und ist dieses Gefühlstief normal??!Habe sowas noch nie erlebt!

Liebe grüsse Sijay

1

Meine Tochter ist übrigens auch sehr anhäglich an mir was ich nicht kenne!Denn ich probiere bei ihr so stark zu sein wie auch Marcel aber sie merkt es wohl und sieht mich auh weinen!
Uns geht es allen zur Zeit nicht so gut und morgen hat er auch noch Geburtstag!:-(
Habe ehrlich gesagt auch Angste meinen Fahrlehrer wieder zu sehen!Aus Angst ich könnte wirklich mehr für ihn empfinden!
Das verwirrt mich alles

2

So wie ich es verstehe weißt du nicht mehr ob du deinen Mann oder deinen Fahrlehrer liebst?
An deiner Stelle würde ich mich vielleicht fragen ob dein Fahrlehrer genauso empfindet wie du? Ich könnte mir vorstellen dass du für ihn eine ganz normale Fahrschülerin bist, mit der man Spaß haben und zusammen lachen kann, aber dass er nie auch nur daran gedacht hat dass du tiefere Gefühle für ihn hast!!!
Er weiß doch auch dass du verheiratet bist?

Wenn du in dein Herz schaust: Wen liebst du mehr, deinen Mann oder deinen Fahrlehrer? Mit wem willst du in Zukunft zusammenleben? Bist du wirklich bereit dein Familienglück wegen deinem Fahrlehrer aufs Spiel zu setzen?

Lass dir einfach alles nochmal durch den Kopf gehen und vielleicht bist du ja doch später froh dass du jetzt Prüfung hast und dann alles vorbei ist. Warte doch dann mal einen Monat nach der Prüfung ab und sieh für dich, ob du deinen Fahrlehrer wirklich liebst und mit ihm zusammen sein willst!

Würde nichts überstürzen und ich hoffe für dich dass du die richtige Entscheidung triffst!!!:-)

LG roslynn