Er hat mich geschlagen, ich will mich trennen....aber wie ohne Hilfe?

    • (1) 13.11.11 - 16:13

      Hallo,

      er hat mich gerade im Streit geschlagen und gewürgt. Ich bin noch völlig aufgewühlt und verletzt.....ich heule und heule......aber ich muss gehen,definitiv!.......Nur wohin? Ich habe keine Hilfe von meiner Familie und ich möchte meine Freunde damit nicht belasten. Ich kann auch noch gar nicht darüber reden, ich schäme mich so.Wir haben erst letzes Jahr geheiratet und alle sahen uns als schönes Paar....und so sah ich uns auch.Ich kann es selbst kaum glauben.......Aber ich habe Kinder (2 und 6) und ich muss Konsequenzen ziehen, ich kann das nicht dulden!
      Ich weiß aber, dass er mich nicht gehen lassen wird und mich mit Gewalt festhalten wird deswegen werde ich auf jeden Fall warten bis er auf der Arbeit ist, aber wo gehe ich dann hin? Und wer hilft mir?Ich muss hier im Ort bleiben,weil mein Sohn hier zur Schule geht (1. Klasse)............ich weiß im Moment gar nichts mehr....ich bin so durcheinander......er ist gard zu seiner Mutter gefahren, sie waren verabredet....da tut er dann so als wäre nix....ich kenne ihn............Ich habe schon gerade aus Wut die Eheringe weggespült....ich will mit so einem Monster nicht mehr verheiratet sein....Ich könnte kotzen

      was mache ich jetzt nur zu erst?.....ich kann ihn ja nicht rausschmeißen, die Wohnung läuft auf seinen Namen....außerdem hat er gesagt, er bringt mich um, wenn ich ihm die Kinder nehme

      Hilfe

      • Hallo Mammelade,

        du findest Hilfe bei einem Frauenhaus in deiner Umgebung. Wenn du dort nicht unbedingt hin möchtest kannst du dort aber anrufen und fragen wie du dich weiter verhalten kannst.

        Sollte euer Streit sichtbare Spuren hinterlassen haben würde ich dir Raten einen Arzt aufzusuchen oder direkt zur Polizei zu gehen.

        Je mehr du belegen kannst um so einfacher wird es für dich notfalls eine Härtefallscheidung durchzusetzen.

        In einigen Regionen gibt es auch einen Frauennotruf oder Interventionsstellen die betroffene Frauen helfen.

        Las dich bitte nicht von ihm unterkriegen und geh deinen eigenen Weg.

        Freundliche Grüße blaue-rose

        110 anrufen häusliche Gewalt , die nehmen ihn mit und er darf sich erstmal in einer Zelle beruhigen bis du beim Anwalt ( MORGEN!!) warst und dir die Wohnung zuweisen läßt und er 8 Gewaltschutzgesetz) sich nicht nähern darf . Die netten Polizisten organisieren auch deinen Transport ins Krankenhaus

        hallo

        ehrlich

        pack deine klamotten jetzt!
        nehme dir ein taxi oder auto
        und fahr erstmal zum nächsten bahnhof udn verlasse die stadt,

        dann gehst du in ein inetcafe und rufst beim frauenhaus an

        hauptsache du bist raus!!!

        los laufe!!

        bevor es zu spät ist

      • Polizei rufen...

        anzeige gegen deinen mann erstatten

        Während sie da sind Klamotten und Papiere packen,schulsachen von deinem sohn

        Kinder anziehen

        dich von der polizei zum treffpunkt mit frauenhausmitarbeiterinnen fahren lassen,wenn du kein auto hast.

        und durchatmen

        lg an-mi

        "ich möchte meine Freunde damit nicht belasten."

        Sorry, aber das ist doch falscher Stolz. Wenn du Freunde hast, solltest du sie in solchen Situationen in Anspruch nehmen.

        Nimm deine Kinder und geh ins nächste Frauenhaus...dort wird man dir sicher auch sagen können, wie du am besten weiter vorgehst.

      www.gewaltschutz.info

      versuche eine Wohnungszuweisung nach dem Gewaltschutzgesetz zu erwirken

      informiere Dich gut

      sei sehr vorsichtig

      mit der Trennung endet die Gewalt oft nicht, sondern wird schlimmer - was ein Grund mehr ist, sich zu trennen, aber niemals zu bleiben

      alles Gute

      Ruf sofort den Frauennotruf an und die Polizei.

      Du kannst Dich auch an www.weisser-ring.de wenden.

      Sieh zu, dass Du Land gewinnst, bevor er Dich und/oder die Kinder umbringt!

      Alles Gute

      Manavgat

      • ich wollte mich nur kurz melden, ich bin bei meiner Freundin untergekommen und die passt auf mich und die Kinder auf. Die hat sich eine Woche Urlaub genommen und hilft mir jetzt bei dem ganzen Papierkram und eine Wohnung habe ich mir auch schon angesehen. Aber die Kinder vermissen den Papa sehr, und das tut nochmal so weh:-(........Also, ich bin in Sicherheit und er lässt mich auch in Ruhe. Hat nur einen langen Brief geschrieben, dass es ihm leid tut, und er mich in Ruhe lässt....Ich trau dem Frieden nicht, deswegen habe ich einfach so getan als hätte ich nie einen Brief bekommen..........Nein, so blöd bin ich nicht. Schluss ist Schluss.....Das war es!........................................Danke erstmal bis hierhin, ich melde mich wieder.Meine Wut macht mich unheimlich Stark!bis bald

    Ganz klar geh zum Anwalt und zur polizei! Sowas geht gar nicht man hat nie einen grund zum schlagen und du schaffst das auch ohne familie notfalls wenn es nicht anders geht muss dein sohn eben die schule wechseln. Sieh zu das du den örtlichen frauennotruf erreichst und nimm deine kids und geh ins Frauenhaus da sind leute die dir helfen! Die helfen dir bei behördengängen und umzug und wohnungssuche ect. du musst jetzt stark sein für deine kinder und dich! Wo der verstand aussetzt setzen bei deinem mann wohl die fäuste ein! Du kannst wenn du die polizei anrufst sagen das du weg willst die bringen dich auch ins frauenhaus und die verweisen deinen Mann aus der gemeinsamen wohnung/haus!

Top Diskussionen anzeigen