Trennung auf Probe? Ist das gut für die Kinder?

    • (1) 27.11.11 - 19:15

      Hallo #winke
      Ich bin jetzt seit 8 Jahren mit meinem Mann zusammen und wir haben zwei gemeinsame Kinder (6 und 16 Monate alt) .
      Ich bin sehr unglücklich in dieser Ehe und denke,dass ich mich trennen möchte.
      Was haltet ihr von einer Trennung auf Probe?
      Ist das gut für die Kinder oder sollte man lieber gleich einen Schlusstrich ziehen?
      Ich möchte nur das beste für die Kinder,die sollen so wenig wie möglich Leiden.
      Liebe Grüsse Sarah

      • Entweder man ist zusammen oder man ist getrennt. habt ihr eure Probleme besprochen?
        Weiß Dein Mann, dass Du unglücklich bist, was Dich unglücklich macht in der Beziehung?
        Was soll "auf Probe" heißen? Was ewartest Du denn von einer Probetrennung? Soll es ein "sanfter Zwischenschritt" für Deine Kinder sein? Soll dein Mann die große Erkenntnis bekommen oder Du, was ihr aneinander habt?

        Wie wäre es mit einem Urlaub nur du und die Kinder weil Papa keine Zeit hat?

        Wie lange sollte das denn gehen?

        Ich denke das 1-2 Wochen nicht schlimm wären aber dem kleinen nicht irgendwas von Trennung erzählen sondern erst abwarten bis klare verhältnisse geschaffen sind!

        Ich versteh dich ganz gut manchmal braucht man abstand um wieder einen klaren Kopf zu bekommen!

        LG

        (4) 29.11.11 - 02:35

        Hallo

        wir haben uns getrennt, aber den Kindern gesagt, dass es ja möglich ist, dass wir wieder zusammen kommen.

        So stirbt die Hoffnung nicht gleich. Es war auch für mich leichter. Und mitder Zeit wird man sehen, ob man wieder zusammen kommen will oder ob es so doch besser ist.

        Wir streiten uns nicht und die Kinder sehen ihren Vater genauso oft oder öfter wie vorher.

        Also sie merken keinen Unterschied

        Freno

        • (5) 30.11.11 - 16:25

          Sorry aber schlimmer gehts nicht, oder? Man macht doch seinen Kindern nicht noch Hoffnung, dass Mama und Papa evtl. doch wieder zusammen kommen. Sollte es dazu kommen, dass man wieder zusammen findet kann man das den Kindern dann immernoch erklären aber ihnen Hoffnung machen die evtl. absolut umsonst sind finde ich den Kindern gegenüber mehr als falsch!!!

          LG Anna

Top Diskussionen anzeigen