Betrogen worden und schluss gemacht!

    • (1) 29.05.12 - 15:40

      Hi,

      ich weiss nicht mehr mit wem ich reden soll.... deshalb schreibe ich hier...vll kann mir jemand helfen über diesen schmerz hinwegzukommen...jemand aussenstehendes...

      ich war mit meinem freund knapp 2 jahre zusammen....und vor 3 monaten bekamen wir unsere gemeinsame tochter.

      am anfang unserer beziehung war wirklich alles toll..ich kannte zwar seine vergangenheit was er mit frauen angestellt hatte (betrügen etc) aber durch seine ehrlichkeit mir gegenüber vertraute ich ihm...

      in der schwangerschaft fing die krise an... es gab keinen sex mehr (von seiner seite aus) und wir zickten uns nurnoch an...klar sind zum teil meine hormone schuld gewesen..jedoch ist er auch ein ''mann'' der NIE bei irgendwas die initiative ergreift..sei es das auto, wohnung oder sonst was... immer musste ich von anfang an alles allein organisieren...ich hatte sozusagen die hosen an...jedoch wäre ich nie auf den gedanken gekommen das er mich belügt oder betrügt...dafür war unsere beziehung viel zu intensiv und zu ''ehrlich''..

      vor 3 tagen dann der große schock.... die beziehung lief seit der geburt unserer tochter nicht mehr gut,..aus mehreren gründen,...er will sch selbstsständig machen und ist kaum für uns da gewesen...daraus enstand nur streit,,,

      und in den letzten wochen hatte ich laufend ein schlechtes gefühl im magen, das er nicht doch wieder in die alte schiene rutscht und sich andere weibliche kontakte sucht...

      mein bauchgefühl hatte recht und ich fand vor 3 tagen raus das er mit einer anderen was hat...

      ich habe ihn SOFORT rausgeschmissen...denn wer einmal betrügt..betrügt immer...
      doch ich hoffe so sehr das er es irgendwann bereuen wird und aufwachen wird, was er verloren hat.. verzeihen kann ich ihm eh nie wieder.... aber es tut trotzdem höllisch weh...

      ich suche mir jetzt eine andere wohnung (da er nebenan bei mutti ist) und ich aus dieser umgebung raus möchte...

      doch wie schaffe ich es den trennungsschmerz zu überwinden???
      ich versuche jeden tag stark zu sein...allein schon wegen meiner tochter...aber es ist verdammt hart...und sie ist auch noch so klein...

      kontakt habe ich mit ihm zur zeit nicht mehr...er fragt auch nicht nach seinem kind...

      also.... wie kann ich es schaffen?

      bitte um ratschläge und meinungen... danke

      ich kann dich so gut verstehen! ich habe heute auch so einiges aufgedeckt. in meiner bzw unserer beziehung, wenn man das überhaupt so nennen kann, ist auch so vieles schief gelaufen.

      ich weiß nicht, was mich dazu getrieben hat, vielleicht sollte es einfach so kommen. ich habe heute alle handyabrechnungen nachgesehen, laufen alle auf meinen namen und was sehe ich? alles handynummern, die ich nicht kenne. :-( habe meinen "Partner" dann auf der arbeit angerufen und ihn zur rede gestellt. und ihm fällt nichts besseres ein, wie mich anzulügen und zu sagen...kannst ja vor bei kommen und mein handy holen, da ist nichts. ich bin bald ausgeflippt. er kam dann kurz nach hause und versucht es jetzt mir in die schuhe zu schieben, dass ich es ja schuld wäre, weil wir uns so oft streiten. unsere gemeinsame tochter wird jetzt 8 monate, dass man da nicht immer gut drauf ist und immer sex will, ist doch wohl verständlich. er hat mir geschworen, dass er nie etwas mit jemand anderem hatte. habe dann noch weiter nachgesehen und noch mehr gefunden und zwar von mitte märz. habe ihn dann wieder angerufen und ihn gefragt. er hat mir geschworen, da war nichts. ich habe diese nummer dann angerufen und siehe da, eine frau.

      nachdem ich ihn dann wieder angerufen habe, sagte er mir, dass wäre das erste mal gewesen, dass er mit jemandem anderen geschrieben hätte.

      ich kann ihm überhaupt nicht mehr vertrauen, weiß nicht mehr weiter.

      er lässt mich alles alleine machen, sei es mit dem haushalt, den kindern oder sonstiges.

      ich kann dir nur raten, sei stark. muss ich mir selber auch noch ein paar mal sagen. wieso gibt es nur so viele vollpfosten????

      einerseits ist es ja auch irgendwie beruhigend zu wissen, dass es einem nicht alleine nur so ergeht. so traurig es auch ist.

      • Du erzählst echt meine geschichte gerade.. Das ist der wahnsinn.. Hast du dich denn schon getrennt? Ich habe ihn am samstag rausgeschmissen und seitdem auch keinen kontakt mehr.. Ihm ist alles egal und er wird es glaub ich auch nie bereuen!!!!

    Hallo Du!

    Ich kann dir leider keinen Rat geben und dir auch nicht helfen, aber ich wünsche Dir ganz viel Kraft!

    Bestimmt wird er das alles irgendwann bereuen und er merken, was er verloren hat: Dich, so eine wunderschöne junge Frau und eure kleine Tochter!

    Wie kann der nur so blöd sein?
    Du bist soooo hübsch! Und ihr habt ein kleines Baby!

  • Hey...

    fühl Dich erstmal ganz doll gedrückt bitte...#liebdrueck

    Du tust mir sooo leid :-(

    Es gibt leider Männer, die nicht zu schätzen wissen, was sie haben und wieviel Glück sie mit einer eigenen Familie haben.

    Stattdessen sind andere Frauen plötzlich interessanter, Toschlußpanik oder was weiß ich was...

    Ich kann Dir nicht wirklich einen Rat geben #gruebel aber ich kann Dir sagen, Du musst auf Dein #herzlich hören.

    Wenn Du für DICH das Gefühl hast, er wird sich nicht mehr ändern ( wobei ich das leider glaube...Respekt das du ihn überhaupt genommen hast bei SEINER Vorgeschichte), dann nimm Dir Eure Tochter und such Dir eine neue Wohnung und bau Dir ein neues Leben auf...

    Es tut SAUWEH...Und es wird auch noch mächtig lange dauern, bis der Schmerz weg ist.
    Aber soll ich Dir was verraten?
    Erst kommt Trauer, dann die Wut :-[ und dann wirds jeden Tag ein bißchen besser...

    Und wenn er sich garnicht um Euch kümmert bzw. sich nicht nach Euch erkundigt weißt Du was Du von ihm halten kannst...
    Anstatt zu kämpfen treibt er sich woanders rum...ERBÄRMLICH :-[

    Sollte er sich aufrichtig entschuldigen und Du das Gefühl haben, er ändert sich noch, dann gib ihm ne Chance bzw. versuch es und schau was die Zukunft bringt....ich könnte Dich zu gut verstehen...
    Habe meinem auch gerade erst eine letzte Chance gegeben....und das, nachdem er verdammt viel kaputt gemacht hat...#schmoll

    Wenn Du reden willst, schreib mir einfach ne Nachricht #liebdrueck

    Ganz liebe Grüße

    Jule

Du hoffst wirklich noch das er bereut und sich ändert? Ehrlich gesagt hoffe ich das nicht denn ich glaube nicht das er euch treu bleibt. dann wirst du doch nur wieder weich. Ich weiß das tut weh aber er war früher schon so und nur weil er ehrlicher gegenüber dir gewesen ist siehste ja das er deshalb nicht treuer gewesen ist.
Ela

Top Diskussionen anzeigen