hilfe mein mann hat eine andere frau,nur fürs sex sagt er!!

    • (1) 23.09.12 - 11:18

      Hallo ich bin hier ganz neu. ich bin 33 jahre alt udn mutter von 3 kinder, und unseres 4. wunschkind ist vielleicht unterwegs. Sind seit 6 Jahre zusammen und davon fast 3 verheiratet. Uns geht es gut, mir und den kindern fehlt an nichts.

      Mein mann ist sexsüchtig, er kann immer jeder zeit und immer mehrmals. Ich bin bin eher das gegenteil, ihm zu liebe tue ich es aber sehr oft. So er hat es mir schon sehr oft angedeutet das er eine andere will, nur fürs bett, also nur sex. Jetzt nach dem wir eine woche nur darüber geredet haben, hat er mir gesagt das er seit länger zeit eine andere frau hat nurs für sex, sie ruft ihm nie an, die gehen nie aus, sie schreibt ihm keine emails, keine telefonate, nur wenn er dahin geht gibt ein kurzen tel. mehr nicht.

      Er hat auch nie wo anderes übernachtet und wenn er sich mal verspätet hat war es nur ne std oder so. Er kann wirklich nicht viel zeit mit ihr verbringen, weil er immer hier ist oder auf der arbeit. Auf der arbeit kann nichts passieren da sein bruder mit ihm in ein büro zusammen arbeitet und er da sehr erhlich ist in der sache.

      Ich bin sehr traurig und weiss nicht was ich machen soll. Soll ich ihm so was erlauben? ich fühle mich wirklich sehr traurig, und könnte echt nur weinen..

      Er sagte mir auch er würde mich/uns niemals verlassen, und es wird sich keine zwischen uns stellen und wenn dann würde er alles beenden, und so was würde er niemals zulassen. Und wenn ich möchte erlaubt er mir auch das ich mit ein anderen mann sex habe, ohne gefühle, einfach nur sex.

      Bitte gibt es so was?? Sex mit eine andere und doch seine ehefrau/kindern lieben .. wir haben unseres 4. wunchkind. Vielleicht bin ich #schwanger und jetzt erfahre ich so was..

      ich weiss nicht was ich denken soll... mit familie kann ich nicht über so was reden, es heisst gleich: " bist du blöd, verlasse ihm sofort.."

      bitte habt ihr paar antworten für mich??

      wäre sehr dankbar

      sandra

      • Hallo meine Liebe!

        Also mir fehlen fast die Worte. Es tut mir so leid für Dich was Du da seelisch wohl grad durchmachst.
        Ich bin auch grad mit dem 4. Kind schwanger, und kann mir garnicht vorstellen, meinen Mann mit einer anderen Frau zu teilen. Man kann sich bei Sexsucht Hilfe holen in Form eines Therapeuten.
        Wenn ich meinen Partner von ganzem Herzen liebe, dann zügle ich meinen Egoismus, und würde nie im Leben meinem Partner etwas wie in der Art zumuten.
        Es soll ja Menschen geben die Liebe und Sex trennen können, aber als Ehemann und Vater finde ich das unverschämt und unverantwortlich. Man weiss ja nicht genau über den Lebenswandel der anderen Frau Bescheid.
        Ich persönlich würde da nicht lang überlegen. Ich und die Kinder, oder die andere Frau(en).

        Ich wünsch Dir ganz viel Kraft und das es für Dich eine baldige positive Lösung. Fühl Dich umarmt.

        Liebe Grüße

        • #schmollVielen dank

          es tut richtig weh nur daran zu denken wie er sie anfässt oder mit ihr sex hat..

          ich bin in moment sehr verletzt..
          weiss nicht ob ich damit leben kann..
          ich habe angst.. angst um was jetzt kommt, angst was ich doch schwanger sein konnte, was ich eingentlich seit monate planne und hoffe..
          angst um meine kinder.

          es ist wie ein alptraum gerade.. ich kann es nicht anders erklären.
          Er sagt immer wieder er wird uns NIEMALS verlassen und keiner wird sich zwischen uns stellen, das wird er niemals zulassen, er will von der frau nichts, nur sex.
          Ein liebes beweis wäre unsere 4. kind.. usw usw

          Uns geht es moment finanziell richtig gut, und dann so was...

          wenn ich mich trenne musste ich meine kindern von harz 4 gross ziehen..

          wir mussten schon wieder umziehen, ( sind ja erst vor 3 monate noch nichts mal hier eingezogen in unseren haus)
          Die kindern haben schule und kita wechsel müssen wegen den umzug.. ich verstehe die welt nicht...

          lg

          sandra

          • Ich glaub Dir das so sehr wie unendlich traurig Du sein musst.#liebdrueck

            Er sagt nichts und niemand könnte sich zwischen Euch stellen????? Was tut dann diese Frau???? Du hast Bilder vor Dir mit den beiden, da wird mir selbst beim Gedanken daran schlecht.
            Es mag wohl sein das er Dich liebt, aber wenn er Dich wirklich wirklich von ganzem Herzen liebt, dann wird er das lassen, und sich anderweitig Hilfe holen, bzw. holen müssen.

            Wer nicht für eine offene Beziehung geschaffen ist, der kann sowas unmöglich durchhalten.

            Dein Beitrag hat mich so betroffen gemacht, dass ich meinen Mann vorhin gefragt habe, was er tun würde wenn ich sowas machen würde. Und mein Mann ist sehr tolerant. Manchmal denke ich mir wie kann man so tolerant sein. Aber selbst er sagte, dann wäre für Ihn unserer Ehe keine Ehe mehr. Und mein Mann liebt mich sehr.

            Mein Sohn, er wird 13, hat unser Gespräch mitbekommen. Er hat nur gesagt, wenn einer von uns so drauf wäre, dann würde er uns hassen, und würde sich schämen solche Eltern zu haben.

            Vielleicht solltest Du Deinem Mann mal sagen, was er meint wie seine/eure Kinder das wohl finden, dass Papa durch fremde Betten hüpft.

            Rede mit ihm. Sag ihm wie es Dir dabei geht, und das Du so nicht leben willst und kannst.
            Er wird was daran ändern, wenn er Dich so sehr liebt wie er sagt.

            Ich drück Dir die Daumen. Aber sprich mit ihm. Bald!!!

            #herzlich Lg nochmals.

      Hallo
      So was nennt man offene Beziehung/Ehe. Wir haben uns auch schon mal drüber unterhalten und ja ich würde es meinem Mann erlauben wenn der Wunsch aufkommen würde. Wichtig wäre mir nur das er an die Verhütung denkt zwecks Krankheiten. ( über das andere muss ich mir keine Sorgen machen)

      Schwierig... ich stell mir halt die Frage, wie sexsüchtig ist sexsüchtig? Ist es wirklich so, dass er ohne eine gewisse Menge Sex nicht auskommt? Die kannst Du ihm vermutlich mit bald 4 Kindern alleine schon zeitlich gar nicht bieten... in dem Fall wäre es mir lieber, er hätte da diese eine feste Betthäsin, ist billiger als in den Puff zu gehen und sicherer als sich ständig neue zu suchen, Kondome würde ich als selbstverständlich voraussetzen. Solange ich nicht vernachlässigt werde, würde ich dann auch nicht wissen wollen, wann sie sich treffen oder wer sie ist. So wie er es beschreibt, sehe ich auch keine Gefahr, dass er Dich für sie verlässt. Aber wahrscheinlich philosophiert sich darüber auch leicht, wenn man nicht in der Situation steckt...

      Ich bin der Ansicht, dass man Sex und Liebe sehr wohl trennen kann. Ich war eine zeitlang Single und hatte in der Zeit auch eine Bettbeziehung. Mehr war es wirklich nicht, ich hatte kein Interesse an einer Beziehung mit ihm, und als ich mich verliebt habe und sich was mit dem Neuen entwickelt hat, hatte ich eben keinen Sex mehr mit dem anderen.

    • Hallo,

      ich verstehe, dass du traurig und enttäuscht bist. Zwar hat er dir öfters gesagt, dass er solch eine Art von Beziehung (offene Beziehung) führen möchte, aber du hattest nicht zugestimmt und letztendlich ist er dann auch ohne dein Wissen etwas sexuelles mit einer anderen eingegangen. Fair ist das SO nicht!
      Verstehen kann ich aber auch, dass er nicht sein Leben lang mit weniger Sex als er braucht klarkommen möchte oder kann. Generell bin ich der Meinung funktioniert eine Beziehung, in der die Partner ein völlig verschiedenes Bedürfnis an Sex haben nicht! Wie auch entweder einer ist ständig unbefriedigt und somit frustriert oder der andere hat ständig ungewollt Sex und wird somit auch frustriert. Beides soll und darf nicht sein. Nun ist es aber so, dass ihr trotz des Unterschieds euch entschieden habt eine Familie zu gründen. Setzt euch zusammen und sprecht darüber, wie es weiter gehen soll!!!
      Das sexuelle Bedürfnis eines Jeden kann man niemanden zum Vorwurf machen, aber man muss Kompromisse o. Konsequenzen ziehen.

      Grüße Anna und Alles Gute

      • Ach noch was:

        Du hast ein Bild von dir und deinem Mann (vermute nun mal, dass ihr das seid) in deinem Profil, eure Kinder und Namen anderer Familienmitglieder angegeben. Sollte hier nun also jmd. aus eurer Umgebung, dem Bekanntenkreis o.ä. angemeldet sein und deinen Beitrag lesen wissen die gleich, dass es sexuell bei euch nicht läuft und dein Mann laut dir sexsüchtig ist! Ich hoffe dein Mann weiß davon, dass du euer Problem so "offen" bekannt gibst und eben die Gefahr besteht, sein Chef oder andere könnten davon erfahren!

        • das wäre mir egal. denn er hat mich auch hintergangen und die zwei VERHÜTTEN nicht sagte er mir gestern abend. denn es ist so geiler...

          • Kommst du damit nicht klar und kommt ihr auf Dauer nicht beide gemeinsame auf eine befriedigende Sexualität, dann gibt es mMn nur die Trennung!
            Wie gesagt eine Beziehung in der langfristig einer der Partner sexuell nicht auf seine Kosten kommt bzw. die Partner in der Sicht nicht zusammen passen hat mMn keinen Sinn.

            Alles Gute

    Der Kerl ist sexkrank und braucht Therapeutische Hilfe mehr nicht!
    Denn ganz ehrlich entweder liebt er dich nicht richtig oder er ist so süchtig das er gar nicht mehr merkt wie sehr er dich damit verletzt und wie krank er eben ist.
    Ela

    (12) 24.09.12 - 15:58

    <<<<<die zwei VERHÜTTEN nicht sagte er mir gestern abend. denn es ist so geiler... <<<

    Spätestens hier wäre bei mir der Drops gelutscht!!!

    Der Typ setzt wissentlich deine Gesundheit (und möglicherweise die deines ungeborenen Kindes) auf's Spiel, weil es so geiler ist mit seiner Bumsmaus?????

    Dein Mann ist nicht (nur) sexsüchtig, sondern hat einen veritablen Dachschaden!!!

    Über Sinn und Zweck einer offenen Ehe kann man streiten. Es hört sich so an, als hättet ihr mitten im Gespäch aufgehört und wolltet die Sache aussitzen. angedeutet hat er es bereits, nur dein Einverständnis kam leider nicht. Da hat er halt Nägel mit Köpfen gemacht. Das ist extrem mies. Bei 3 - 4 Kindern wirst du schwerlich seine angebliche Sexsucht bedienen können - lässt sich zeitlich ja kaum einrichten. wobei ich ehrlich gesagt nicht genau weiß, ab wann man von Sexsucht spricht! Ist das eine selbst erstellte Diagnose? Mir scheint das etwas in Mode gekommen zu sein als Pseudorechtfertigung.

    Um Gespräche und eine abschließende Einigung werdet ihr nicht herumkommen. Schade dass du in der deutlich schlechteren Position bist mit den Kindern. Von weiteren Kindern mit diesem Mann würde ich aber definitiv absehen, um mich nicht noch abhängiger zu machen!!!

    (13) 24.09.12 - 21:34

    Nee sowas kommt mir gar nicht ins Haus rein. Eine offene Beziehung niemals. Ich kann doch nicht meinen Mann mit jemanden teilen. Wenn ich mir dann vorstelle, dass er vor einer Stunde mit der Frau zusammen war und jetzt auch noch mit mir schlafen möchte. Boah unmöglich sowas. Ich konnte deinem Mann eine rein hauen.

    Wie kann er alles auf Spiel setzten? Denken die Männer den nie nach. Ist Sex wirklich so viel wichtiger als die Gefühle eigener Frau. Frag ihn doch mal wie er sich wirklich fühlen würde , wenn du das gleiche machst. Und wenn er dich wirklich liebt, dann lässt er es sein. Und wenn es ihm wirklich nichts ausmacht, dann liebt er dich nicht und ich wurde mich trennen. Als bis zu den Moment zu warten wo er dich wegen dieser Frau verlässt, weil er sich in sie verliebt hat.

Top Diskussionen anzeigen