Trennung vom Ehemann. Mein Mann hat eine Firma

Hallo Ihr Lieben,

ich habe mich von meinem Mann getrennt. Soweit sind die Dinge alle geregelt. Mein Mann hat aber schon vor unserer Ehe eine Firma gehabt. Steuerlich sind wir gemeinsam veranlagt. Wenn er jetzt Mist baut oder er stirbt (69 J.) werde ich dann für irgentwelche Sachen zur Verantwortung gezogen? Ich meine, wenn jemand seine Firma schließt dann kommt noch mal eine Tiefenprüfung ins Haus. Was passiert, wenn Nachforderungen kommen sollten die sich aus der Firma ergeben?

Vielen Dank an Euch

Seid ihr noch im Trennungsjahr oder wartet ihr jetzt auf den Scheidungstermin?

Hallo Kati, die Trennung ist ganz frisch, ich suche mir gerade eine Wohnung. Ich habe 7 Jahre in der Firma meines Mannes mitgearbeitet als Angestellte und habe ihm die Buchhaltung gemacht.

Also deine Frage ist ja insofern wirklich interessant, wenn man weiß, dass du die Buchhaltung gemacht hast...

weitere 3 Kommentare laden

Hallo
Ja wirst du wir haben in so einem Fall einen Ehevertrag mit Gütertrennung..

wir haben keine Ehevertrag