Nach einjähriger Trennung wieder Versöhnung - Wie sagen wir es den Kindern?

    • (1) 12.02.13 - 08:39

      Hallo,

      nach einjähriger Trennung haben mein Mann und ich wieder zueinander gefunden #verliebt.

      Wir haben viel geredet, einiges miteinander unternommen und uns langsam wieder aneinander rangetastet. Bislang ohne unsere Kinder (6 u 9 J.) mit einzubeziehen, um ihnen keine falsche Hoffnung zu machen. Da wir uns jetzt aber wieder sicher sind, zusammen bleiben zu wollen, "müssen" wir es ja unseren Kindern sagen. Nur wie? Wie macht man das? Die Kinder werden sich natürlich riesig freuen, aber von 0 auf 100 vorgehen? Ich denke, wir sollten anfangen, wieder etwas als Familie zu unternehmen, mein Mann sollte wieder ab und an bei uns schlafen und nach einiger Zeit wieder mit uns ganz zusammen leben. Was meint ihr?

      Was denkt ihr, wie man so was durchführt? Interessanterweise findet man viel über die Trennung "wie sage ich es meinem Kind" aber ich finde gar nichts zum Thema Versöhnung "wie sage ich es meinem Kind".

      Schon mal Danke für eure Tipps.

      Liebe Grüße

      Maude

      Ach ja, unsere Trennung und das Jahr danach lief eigentlich ganz human ab, unsere Kinder waren natürlich geschockt von der Trennung, wir haben es aber dann den Umständen entsprechenden gut hinbekommen....

      • (2) 12.02.13 - 08:44

        Hallo.

        Hört sich doch gut an. Dann macht es so, dann können die Kinder sich auch wieder dran gewöhnen. Vielleicht kommen sie ja auch alleine drauf, dass ihr wieder ein Paar seid. Kinder können schnell empfangen. Nur müsst ihr aufpassen, dass ihr nicht wieder die alte Schiene fahrt, denn noch eine Trennung würden sie dann doch nicht verstehen.

        Viel Glück.

        LG Hermina

      Das ist doch endlich mal was Schönes in diesem Bereich des Forums :-D

      Ich denke mal, wenn ihr es den Kids sagt, dann winken die ab und sagen: Erzählt uns was Neues! :-p

      Ich finde, Kinder haben da einfach eine besondere Leitung.

      Viel Glück Euch!

    • Hallo´.

      Ich habe keinen Tip für Dich, freue mich aber, dass Deine Geschichte so glücklich endete.

      #klee

      hallo

      ich würe ihnen es klipp und klar sagen schließlich kennen sie ja ihren papa und es nichts neues...

      hoffe ihr habt glück bei uns hat sich nach einen jahr trennung und wiederzusammenzug alles zum negativen gewendet und nichts bereue ich so wie diese entscheidung von damals.

      reden kann man immer besser wenn man sich nicht täglich auf den wecker geht aber schnell spielt sich routine ein..
      und alle ist wie immer.

      wie gesagt viel glück für euch das ihr es besser macht.

      vg lucklike

    • Hallöchen bin da selbst so ein "kind" und muss sagen es gibt nichts schöneres als wenn mama und papa wieder zusammen finden...so wie du schon schreibst, am besten wieder langsam dran gewöhnen ;) den perfekten weg gibt es glaube ich nicht...muss man halt sehen wie es kommt....aber da deine kinder 6 und 9 jahre sind, ist es auch noch nicht sooooo ein drama....wichtig finde ich nur das es wirklich von euch beiden kommt und ihr euch liebt und es nicht nur den kindern zu liebe versucht, dass war nämlich das problem bei meinen eltern und die sind mittlerweile das zweite mal geschieden :(...

      Alles in Allem gaaaaaaaaaaanz viel Glück... ihr werdet schon den richtigen weg finden;)

      Liebe Grüße Steffi

Top Diskussionen anzeigen