meine schwangere freundin trennt sich von mir

    • (1) 21.06.13 - 21:55

      hallo zusammen vieleicht könnt ihr mir irgendwie helfen da ich nicht so wirklich weiter weis.
      meine (ex) freundin ist schwanger von mir und hat sich leider von mir getrennt. ich habe mehrer fehler gemacht. in dem letzten streit wo es dann 2 tage später zu ihrem entschluß gekommen ist mich zu verlassen haben wir uns gestritten. habe mich im recht gefühlt und dieser streit ist eskalliert und ich habe sie angeschrien was mir auch im nach hinein sehr leid tat. hab natürlich versucht mich zu entschuldigen aber nichts hat bis dato geholfen. habe mich bereits im internet über verschiedene foren und ex zurück seiten durch gekämpft, habe auch einige nützliche seiten gefunden die aber besagen das man eine kontaktsperre aufrecht erhalten soll und an sich arbeiten soll ich habe auch bereits damit angefangen mich zu verändern da ich sie gerne zurück haben weil ich sie sehr liebe und ich liebe auch unser ungeborenes baby. ich leide sehr unter dieser trennung.hatte mir schon immer eine glückliche familie gewünscht und jetzt steh ich alleine da. würde so gern bei ihr sein und ihren bauch streicheln und dabei zusehen wie es wächst aber sie blockiert jeden kontakt versuch meinerseits würde mich sehr über ein paar antworten oder tipps von euch freuen

      • Hallo,

        schwierig,weiß ja nicht was sie veranlasst hat die Trennung aus zu sprechen.

        Oft tut Abstand gut Dinge klarer zu sehen,andere Sichtweisen zu entwickeln und Ärger verrauchen zu lassen.

        Das du leidest kann ich rauslesen und es tut mir leid allerdings kennen wir nur eine Seite und sehr wenig Information.

        l.G

        Es ist ihr in der Schwangerschaft sicher nicht leicht gefallen, sich von dir zu trennen. Es muss also etwas richtig Schlimmes vorgefallen sein.

        Kannst du das irgendwie richtig stellen oder wiedergutmachen?

        Sie hat dir doch sicher gesagt, was du bei dir ändern sollst?

        • Also ja ich habe wie schon erwähnt einige große fehler gemacht die meiner meinung nach sie mit ihrer entscheidung zu bestärken aber sie hätte mit mir auch darüber sprechen können bevor sie sich von mir getrennt hat. Das hat sie aber leider nicht. Sie hat die fehler die ich gemacht habe mir erst gesagt nachdem wir nicht mehr zusammen sind ca. 1 woche später.

          Meine fehler die ich gemacht habe sind.:

          1. Wir wollten zusammen ziehen weiter weg von da wo wir wohnen um uns eine neue zukunft aufzubauen. Mein fehler war das ich erst eine neue arbeitsstelle gesucht habe anstatt eine wohnung zu suchen und ich habe ihr auch nicht gesagt wo und wann ich mich beworben habe weil ich ihr damit eine Überraschung machen wollte in dem ich ihr den Arbeitsvertrag vorlegen wollte und sagen wollte Schatz ich habe eine Arbeit wir können endlich Umziehen. Ich habe aber leider zu spät gemerkt das man besser sich von da aus wo man wohnt bewerben kann weil die neuen arbeitgeber ja denken müssen das man keine 1,5- 2 std fahrweg auf sich nehmen kann.

          2. Wir haben beide eine eigene Wohnung aber ich habe mich fast immer bei ihr aufgehalten sie hatte mich schon gefragt ob ich ihr ein teil vom Strom/Gas,Telefon/Internet usw.dazugebe weil ich diese sachen ja auch mit benutze sie wusste aber auch das es erst nicht ging weil es zu anfang nicht möglich gewesen ist weil einige sehr wichtige sachen erst bezahlt werden mussten. Kurz bevor sie Schluß gemacht hat hatte ich alles durch gerechnet und ich habe bemerkt das es jetzt gegangen wäre. Habe allerdings auf meinen Lohn gewartet das ich meinen teil dazu geben kann. 3 Tage vorher bevor mein Lohn da war hat sie dann schluß gemacht. So das ich ihr nichts dazu geben konnte.Habe allerdings im nach hinein einmal komplett Strom/Gas ihr gegeben.

          3. Mein Auto. Dazu muss ich auch sagen bin auto liebhaber und ich hatte meinen Führerschein für 12 Jahre verloren durch einige Dummheiten die ich damals gemacht hatte.Seit ende letztes jahr habe ich meinen Führerschein zurück und auch ein auto. Ich habe mir gedacht ich müsste etwas wieder aufholen und ich habe hier und dort was am auto gemacht habe allerdings nicht gemerkt das ich sie dadurch vernachlässige. Dann ein tag kam ich vom auto putzen zurück und sah das meine verlobte sich sehr schick gemacht hatte für mich anstatt zu sagen hey mein Schatz du sieht super oder toll aus sagte ich dann Schatz ich habe das auto geputz das hat sie natürlich sehr gekränkt.

          4. Sie hat eine alte kaputte Schlafcouch wo wir auch drauf schlafen mussten weil sie eine kleine wohnung hat. Wir konnten beide nicht so wirklich gut darauf schlafen Rückenschmerzen usw. darum hatte ich schon ein bischen geld gespart damit ich uns eine neue kaufen kann. Hatte sie sich ja auch gewünscht. Mir wurde dann aber von einem arbeitskollegen sehr günstig ein auto angeboten. Ich hatte mit ihr darüber gesprochen das ich das auto kaufen um dann wieder für mehr geld weiter zu verkaufen da mir bewusst war das das auto mehr wert war als ich es angeboten bekam. Dann fing sie an mit mir zu streiten das wir nicht viel geld haben und das wir eine couch brauchen und einen kinderwagen für das ungeborene Baby. Was ich auch mit dem gespartem hätte kaufen können aber ich habe versucht ihr klar zu machen das wenn das auto weg ist das wir diese sachen etwas für ihre kleine tochter und noch ein baby zimmer noch mit dazu kaufen können. Da hat sie dann noch mehr mit mir gestritten. Da ich dem streit aus dem weg gehen wollte habe ich dann gesagt das ich mir das nochmal mit dem auto überlege. Allerdings habe ich dann trotzdem am nächsten tag das auto gekauft, wollte es ihr erst nicht sagen aber tat es dann doch. Da haben wir uns dann wieder gestritten und sie hat 2 tage danach schluß gemacht. Weil ich es hinter ihrem rücken gemacht habe. Das auto habe ich letzten monat verkauft und auch so das ich mehr im portemoinee habe so wie ich es mir auch gedacht hatte wo ich dieses auto gekauft habe. Das geld habe ich natürlich beiseite gelegt falls sie es sich doch nochmal anders überlegt und zu mir zurück kommt.

          ich sehe meine Fehler ein aber ich habe nicht falsch gedacht wollte uns eine glückliche zukunft aufbauen. Habe ihr das auch schon bereits gesagt und mich mehrfach bei ihr entschuldigt. Jetzt sind wir 1,5 monate nicht mehr zusammen im 1. monat da ging es mir auch sehr schlecht ich habe sehr oft versucht mit ihr zu reden aber sie hat fast immer wieder abgeblockt bis auf 2 mal. Seit 2 wochen habe ich eine komplette kontaktsperre eingeleitet mir geht es recht gut bis auf das ich meine mädels immer noch sehr vermisse. Ich habe mir auch ein paar ratgeber besorgt in dieser zeit wie ich meine Familie zurück bekommen kann und die besagen nur das ich erst mal den kontakt fast komplett abbrechen soll. Daran halte ich mich auch außer sie meldet sich bei mir da versuche ich nett und höfflich zu sein. Seitdem ich diese ratgeber lese geht es mir besser und ich habe angefangen mich zu verändern um aus mir einen liebenswürdigen Mann/Vater zu machen. Aber vor einer woche habe ich erfahren das sie kontakt zu anderen männern hat ich weis allerdings nicht ob schon was im bett gelaufen ist. Ich arbeite aber immer noch sehr an mir habe bereits durch sport und bewusstes essen viel abgenommen um genau zu sein 13 kg, style mich wieder auf um ihr zu gefallen und um ihr zu zeigen das ich mich verändern kann. Ich möchte doch nur das wir (bald zu viert) glücklich sind. Sie hat ja auch noch eine süße tochter 3 jahre alt die ich so liebe als wäre sie meine eigene tochter und die kleine liebt mich auch sehr das ist mir aufgefallen als sie von ihrem erzeuger abgeholt werden sollte fing sie an zu weinen das sie nicht nach ihrem papa will und das sie viel lieber bei mir ist und das ist mehrfach vorgekommen ich habe der kleinen immer gesagt das ich doch da bin wenn sie von papa zurück kommt und das wir dann spielen können.Set wir nicht mehr zusammen sind habe ich die kleine nur einmal sehrn dürfen und das tut mir sehr weh würde sie gern in meine arme nehmen und sie knuddeln

          • Ich antworte jetzt einfach mal auf das, was du geschrieben hast, ihre Seite kenne ich ja nicht.

            Ich denke, dass du zuwenig mit ihr geredet hast und sie gar nicht verstanden hat, worum es dir eigentlich geht. Es klingt alles nach schrecklichen Missverständnissen.

            Schwangere Frauen sind auch oft total empfindlich.

            Wenn du sie zurückhaben willst, solltest du das volle Programm ohne Rücksicht auf Verluste fahren:

            Blumen, Geschenke, Einladungen, Komplimente, Babysachen kaufen....

            • Ich glaube, das ist das falscheste was man machen kann. Ich erlebe gerade selbst die Situation. nach 2 Monaten Schwanger 6 Monate zusammen sein das aus mit dem Spruch, dass sie für mich keine Gefühle mehr hat. Sie hat Abstand eingefordert um sich über gewisse Sachen klarer zu werden. Aus Angst habe ich das zunächst nicht eingesehen und sie damit noch mehr in die Enge getrieben, so dass sie sich aus Verzweiflung weil Ihre Grenze nicht akzeptiert wurde mit immer schärferen Worten trennte und dann solche Sache sagte, dass Sie nicht glaubt, dass es nochmal etwas wird ... ich musste einsehen, dass ein Abstand notwendig ist und das einzige ist was jetzt hilft auch wenn es echt verdammt schwerfällt.

              Nur wenn man die Basis des auf "im Guten" weitermachen bleibt, hat man eine echte Chance dass man darauf evtl. wieder was aufbauen kann ....

              ich bin auch total im ungewissen und mich würde jetzt mal interessieren was nach drei Jahren aus Euch geworden ist.

              Das ist es nämlich was mir auf solchen Foren echt fehlt. Alle beschreiben eine Ist Situation, aber keiner meldet sich mal mit dem zurück was draus geworden ist.

              In der Hoffnung, dass der Versender dieses Beitrages noch Nachrichten empfängt wünsch ich alles Gute ...

          Kauf doch eine Schlafcouch (oder Bett, was immer sie braucht) und lass es vor ihre Tür liefern.
          Dann setzt Du Dich (draußen) drauf und wartest ihre Reaktion ab.

          • Acho so, vielleicht noch schiebederweise einen Kinderwagen in der Hand.

            Das zeigt ja, dass Du es verstanden haben könntest.

            Und NICHTS mehr hinter ihrem Rücken, abgesehen von dieser Aktion!!

            • das ist echt eine super idee sollte ich vieleicht echt durch ziehen

              DANKE Bruchetta ;-)

              • Die Idee finde ich auch brilliant! #pro

                Also wenn ich mich da hineinversetze und mir das so vorstelle, ist das eine 100%ige Chance......

                Halt uns hier auf den laufenden wie es geklappt hat.

                Nochmal...wenn ich in der Situation deiner Freundin waere und du diese Show mit der Couch und nen Kinderwagen bringen wuerdest, wuerd ich dich auf der Stelle zuruecknehmen!!!

                Toi toi toi

                (wenn das alles war, was du hier geschildert hast)

                • Echt? Ich fand die Idee jetzt nicht so klasse. V.a. weil ich weiß, wie empfindlich Frauen sind, wenn es um einen kinderwagen geht. Das muss dann genau DER sein, der ihnen vorschwebt. Und dann kommt der arme Kerl mit nem Schlafsofa und nem Kinderwagen an, die die Frau nicht selbst ausgesucht hat? Ich bin da (v.a. bei der Couch wäre ich das, Kinderwagen ist mir immer ein wenig schnuppe gewesen komischerweise) doch ein wenig stinkig, wenn mir jemand etwas "vorsetzt" und ich hatte da keine Einfluss vorher drauf...

Top Diskussionen anzeigen