Mein Ex belästigt mich und mein Umfeld

    • (1) 24.04.14 - 09:36

      Hallo !

      Ich habe ein Problem mit meinem Ex-Partner. Ich habe die Beziehung im Februar beendet aus vielen Gründen. Eins der Probleme ist, das er psychiche Probleme hat, das aber selber nicht sieht. Diese Probleme sind zum Schluß regelrecht ausgeartet, sodass ich die Beziehung beendet habe. Alleine um meinen 8-jährigen Sohn damit nicht zu belasten.

      Er hat die Trennung nicht akzeptiert. Ich meine ich verstehe wenn jemand damit zu kämpfen hat wenn er verlassen wurde.

      Allerdings ist er die ersten Wochen immer wieder vor meiner Tür gewesen. Dann ist er auf meinen Balkon geklettert. Beim zweiten mal wolllte er durchs Fenster in meine Wohnung steigen. Er war bei meinen Freunden, Familie use. Jeder auch wirklich jeder hat mit Ihm anfangs versucht normal zu reden. Es ist nicht möglich!! Es ging so weit das mein Vater ihm mit der Polizei drohen musste.

      Immer wenn ich denke es ist ruhe eingekehrt, kommt ein neuer Klops. Das war dann gestern, als er bei meinem Ex-Mann vor der Tür stand und Ihn zulaberte. Hat auch noch feucht frühlich erzählt das er nicht verstehe, das mein Vater ihm mit der Polizei gedroht hat.

      Ich weiß einfach nicht weiter... er versucht es jetzt über mein Kind. Ich weiß einfach nicht wie ich ihn in die Schranken weißen soll, ohne das ich angst habe mit jedem weiteren Schritt zu provozieren. Ich kann ihn einfach nicht mehr einschätzen, zumal er schonmal wegen Belästigung verurteilt wurde!!!

      Die Polizei macht nur was wenn akut gedroht wird. Und per Anwalt kann ich mir einfach nicht leisten... Ich weiß das er schiss hat wenns dann um die Polizei geht. Demnach wäre es evtl. schon eine Abschreckung wenn die bei Ihm vor der Tür stehen würde. Sie müssten ja einfach nur mal sagen das angerufen wurde das er die Leute belästigt. Vielleicht würde er dann mal die Füße still halten..

      Gruß
      something

      • Geh am besten zur Rechtsantragsstelle des Amtsgerichts und lasse dort eine einstweilige Verfügung protokollieren. Das kann gleich vor Ort gemacht werden und kostet für Dich dann auch nichts. Und ignoriere ihn komplett, rede nicht mit ihm, geh nicht ans Telefon, komplett ignorieren und nicht ausrasten oder mit ihm reden wollen oder sich aufregen ihm gegenüber. Viel Erfolg.

        (3) 24.04.14 - 12:46

        Doch, eine Anzeige wegen Stalking sollte drin sein. Führe über alles was war ein Gedächtnisprotokoll und ab jetzt ein Tagebuch.

        LG

        Deinen Sohn oder Euren Sohn?

      • (5) 06.05.14 - 00:24

        Hab das gleiche vor 4 Jahren durch. Du musst ihn komplett ignorieren.

        Zur not anzeigen Platzverweis geben lassen. Nach einem Jahr hat es meiner dann auch kapiert.

        Der war sogar der Meinung er sei voll normal und ich wäre krank.

        Vor etwas mehr als ein Jahr. Stand ernnochmal vor meiner Tür. Wollte einen auf Freundschaft machen. Hatte Probleme mit seiner neuen. Ich sagte es sei in Ordnung wenn man sich sieht. Sich normal zu grüßen. Aber ich bin glücklich mit meinem neuen partner. Will meine ruhe.

        Er hat sich dann ne zeit lang bei meiner Nachbarin aufgehalten. Und meine Tochter freundlich belabbert wenn sie spielen war. Bis es da auch knallte. Ubd weiß gott für Märchen da raus kamen. Höre mir auf kenn solche psychos

        • (6) 06.05.14 - 15:48

          Hallo !

          Ich hatte auch bei der Polizei angerufen. Die sagten beim nächsten mal sollte ich eine einsweilige Verfügung beantragen. Gestern hatte ich Termin bei meiner Anwältin, weil mein ex die geschenkten Sachen tatsächlich per Anwalt anfordert. Na ja die sagte, das es für eine einstweilig Verfügung etwas zu spät ist, da es nicht mehr akut ist und er im Moment die Füße stillt hält.

          Allerdings tut er das nicht, er brodelt vor sich hin und will als nächsten Schritt zum Jugendamt und Umgangsrecht für meinen Sohn anfordern. Das allerschlimmste ist, das er unter normalen Umständen und wenn mein Sohn das ausdrücklich wünschen würde noch recht bekämt. Das sagte mir die Anwältin auch. Dann ist es sogar egal was die leiblichen Eltern dazu sagen... ist das nicht der Hammer.

          Wenn der das schafft, werd ich keine Ruhe mehr haben. Dann geh ich vor die Hunde!!!!!
          Ich hasse diesen Menschen mittlerweile so dermaßen. Ich hab mich gestern gar nicht mehr eingekriegt.

          Ich hoffe nicht, das er das durchziehen will. Als mein Sohn vor kurzem die Wahrheit erfahren hat, das wir keinen Kontakt zu dem Typen mehr haben, hat er das ganz locker aufgenommen. Ich war selber überrascht....

          Gruß

          some

Top Diskussionen anzeigen