Scheidung eingereicht - was genau passiert nun?

    • (1) 01.06.14 - 17:27

      Hallo, ihr Lieben!

      Da nun das Trennungsjahr im April verstrichen war, hat meine Anwältin sämtliche Formalitäten zur Scheidung fertig gemacht und die Papiere sind nun bei Gericht. Unterlagen zum Versorgungsausgleich habe ich ausgefüllt, unterschrieben und bei ihr wieder abgegeben.
      Was passiert nun? Wie lange dauert es etwa, bis ein Gerichtstermin feststeht? Und was genau passiert dann vor Gericht?

      Unsere gemeinsamen Kinder sind 17 (fast 18) und 12 Jahre alt und leben bei mir.

      Hab irgendwie Bammel vor dem Scheidungstermin beim Gericht! Bitte beruhigt mich etwas....
      Danke.

      Liebe Grüße
      jessy

      • (2) 01.06.14 - 18:30

        Also bis zum Scheidungstermin vor Gericht hat es bei mir noch danach 1 Jahr gedauert. Das langwierigste war der Versorgungsausgleich. Vor Gericht werden die ganzen Daten nochmal durchgegangen. Du und dein Mann werden gefragt, ob ihr wirklich beide die Ehe als zerrüttet anseht und dann wird bei einer positiven Antwort die Ehe geschieden. Danach wird noch über die Kosten entschieden. Das war es. Geht ganz schnell, wenn sich beide Expartner einig sind.

        Ich gestehe, ohne meinen Anwalt wäre ich da im Gericht auch zusammengebrochen und hätte das nicht durchgestanden. Dafür waren wir einfach zu lange verheiratet und irgendwie kam das doch in dem Raum alles wieder hoch.

        (3) 02.06.14 - 08:35

        Hallo

        ich habe das gerade erst vor mir :-)

        Ruhig blut so schlimm ist das garnicht.

        Die holen sich jetzt von beiden den Versorgungsausgleich. Wie lange insbesondere der Schritt dauert, kommt drauf an ob ihr Lücken habt. Wie dein Mann reagiert usw.
        Sind da keine Lücken, etwa 2 Monate bis das Gericht das wieder hat. Sind dort Lücken dauert es ewig. Danach bekommt ihr Bestätigungen die ihr dann gegenseitig " bestätigt" das sie in Ordnung sind. Ist das durch, kommt es drauf an ob es noch zum Sorgerechtstreit kommt. Ist dies nicht der fall und alles läuft glatt, rechne mal mit 6 Monaten eh du einen Termin hast, sonst locker mit 10 Monaten eh er auftaucht.

        Der Termin selbst ist nicht schlimm, das ist eine 5-10 Minuten Sache.Du schaffst das.

Top Diskussionen anzeigen