Einmalzahlung nachehelicher Unterhalt?

    • (1) 20.06.14 - 18:43

      Hallo!

      Hat jemand Erfahrung mit einer Einmalzahlung nachehelicher Unterhalt? Welche Vor- oder Nachteile hat das?

      Würde man denn ansonsten nachehelichen Unterhalt bekommen und wenn ja wie lange denn? Die Kinder sind 5 und 8 Jahre alt und ich habe momentan in der Trennungsphase nur einen kleinen Teilzeitjob.

      LG

      • (2) 20.06.14 - 19:26

        Hi,

        bei dem Alter der Kinder kann alles bis zum Vollzeitjob verlangt werden. Würde der Unterhalt gerichtlich erstritten werden müssen, kommen viele Faktoren zum Tragen: ehebedingter Nachteil durch Elternzeit, Möglichkeiten der Kinderbetreuung, besondere Härten, die in den Kindern begründet sein müssten.

        Im Trennungsjahr gibt es einen grundsätzlichen Anspruch auf Trennungsunterhalt, die Klippen für nachehelichen Unterhalt sind höher. Dazu kommt die Rangfolge, dass Du als Ex erst dann Unterhalt erhältst, wenn der Anspruch sämtlicher Kinder gesichert ist, der Verlust der meist "guten" Steuerklasse des Höherverdienenden.... da kommt viel beisammen.

        Einerseits kann eine Einmalzahlung endgültig Ansprüche befriedigen und man kann abschließen. Andererseits kann es passieren, dass die Unterhaltspflicht "doch" besteht, wenn der Begünstigte bedürftig wird und in öffentliche Töpfe greifen muss. Allerdings kann die Unterhaltskette auch reißen. Wenn Du bspw. 2 Jahre dich selbst versorgen konntest und dann bedürftig wirst, kann man vom Ex keinen Unterhalt mehr fordern.

        Begünstigen würde eine Abfindung vor allem eine in Aussicht stehende Vollzeitstelle oder wenn Du eine neue Lebensgemeinschaft gründest.

        Varianten gibt es unzählig viele.

        LG

        Hallo,
        da es bei dir um eine Scheidung geht, würde ich das echt den Anwalt fragen. Bei einer Scheidung besteht ja anwaltspflicht. Der Anwalt kennt auch dein gesamtes drumherum genau und kann dich in deinem Fall wesentlich besser beraten. Woher sollen wir jetzt dir alle Eventualitäten nennen. Das ist echt schwierig.

Top Diskussionen anzeigen