Scheidung am Anfang...Anwalt wechseln?

    • (1) 15.01.15 - 21:10

      Hallo, ich bin nun seit Ende Oktober von meinem Mann getrennt.
      Wir haben2 gemeinsame Kinder und leben noch in einer Wohnung zusammen... jedoch von Tisch und bett getrennt.
      Ich bin bei einem Anwalt der mir meiner Meinung nach mir zu wenig zuhört, wenig Zeit aufbringt für meine Anliegen,ja mich fast abwimmelt.
      Der Fall ist so das ich von meinem Ex täglich bombardiert werde mit Drohungen von Anwalt und Polizei.
      Er macht mir die Kinder schon kirre und trichtert ihnen Lügen ein.
      Macht sie mir abspänstig mit täglichen Geschenken und Ausflügen.
      Jahre hat er sich nichts um die beiden Mäuse geschert und plötzlich will er super daddy sein.
      Drohungen alles dran zu setzen das ich ohne meine Kinder sein werde.....
      Ich weiß einfach nimmer was ich machen soll#heul
      David gegen Goliath,trifft es da.
      Wohnung bin ich schon am suchen, leider noch ohne Erfolg.

      Wie gesagt, wir befinden uns in den Anfängen der Scheidung und ich befürchte mein Anwalt kümmert sich nicht richtig um die Sache.

      Kann ich wechseln obwohl ich einen Berechtigungsschein vom Amtsgericht hab?
      Würde ein neuer Anwalt sich schnell zurecht finden damit das Verfahren nicht ins stocken gerät?

      Bin dankbar um jeden Tip.
      LG Jasmin

      • " ich einen Berechtigungsschein vom Amtsgericht hab"

        DAS ist genau dein Problem - davon abgesehen das du so gar nicht willkürlich wechseln kannst.
        Du wirst schwerlich einen Staranwalt für Familienrecht auf Beratungsschein bekommen. Ein Anwalt der so ein Mandat übernimmt muss ohnehin schon viel Idealismus mitbringen, denn was er darauf abrechnen kann ist vernachlässigbar.

        Hallo,
        ehrlich gesagt, ich weiß nicht ganz genau, was dein Anwalt macht und was du von ihm erwartest. Aber es sollte dir bewusst sein, dass dein Anwalt kein Psychologe ist. Er muss sich nicht deine Probleme mit deinem Mann anhören. Seine Aufgabe ist es einfach nur, dich vor Gericht zu vertreten und deine Scheidung durchzubekommen. Nicht mehr und nicht weniger. Wenn du möchtest, dass dein Anwalt dir für zusätzliche Stunden zur Verfügung steht, wirst du das bezahlen müssen. Ich zahle hier für eine Anwaltsstunde pauschal um die 200€. Meine Scheidung hat mich ca. 5000€ gekostet - das Gericht hat davon das wenigste Geld gesehen. Insgesamt waren das 4 Stunden, die ich beim Anwalt war und er hat natürlich den Papierkram erledigt. Ich habe mich um ALLES gekümmert. Das war eine einvernehmliche Scheidung. Es gar keine Streitpunkte.
        Lass deinen Ex schwafeln. Das muss rechts rein und links gleich wieder raus. Wenn er wieder so einen Müll loslässt, dann lass ihn stehen und geh weiter. Ihr seid getrennt. Ihr müsst nicht miteinander reden.
        Glaubst du ernsthaft, dass Kinder so schnell vergessen? Deine Kinder sind keine Babys mehr. Klar freuen Sie sich über die Geschenkeflut, aber Vertrauen, Respekt, Liebe, Zuneigung kann man sich nicht erkaufen. Überlege mal...zu wem kommen sie, wenn sie krank sind? Wer weiß ALLES über sie? Du kannst deinen Ex so leicht mit deinem Wissen ausknocken. Freue dich einfach mit deinen Kindern. Vielleicht bessert sich ja jetzt das Vater-Kind-Verhältnis. Für den späteren Umgang wäre es echt wünschenswert. Oh ja, deine Kinder würden jetzt vielleicht sogar sagen, dass sie bei Papa bleiben wollen, aber auch Richter kennen das Phänomen der allzu plötzlichen Veränderung von Vätern/Müttern wenn eine Trennung bevorsteht. Rede mit dem Jugendamt OFFEN über deine Befürchtungen. Beweise das auch. Also nicht nur haltlose Vorwürfe anbringen. Immer schön notieren, was wann war.

        Hallo,

        also ich hab die Anwältin damals zu Beginn auch gewechselt trotz des Beratungsscheins.
        Die neue Anwältin lief dann über den Schein weil sie mich vor Gericht vertreten hat und die erste Anwältin, die nur n Schreiben an meinen Mann geschickt hat, die durfte ich voll bezahlen.
        Dafür war ich aber dann diese Schlaftablette los!!!!!

        Kann ich dir nur empfehlen!

        Alles Gute,
        fekoko

Top Diskussionen anzeigen