Samstag Abend...sch*** ich fühl mich allein!

    • (1) 21.03.15 - 21:30

      Kurz um: ich bin stolze Mama zweier Kinder von zwei Mönnern...bei jedem dachte ich, er wäre der jenige, mit dem ich alt werde. Bei Nummer eins musste ich feststellen, dass ich nicht kann; Nummer zwei hatte kurz nach der Geburt unseres Sohnes einen anderen Weg für sich gewählt...nun Sitz ich hier! Allein...mit zwei Kindern. echte Singel können das vielleicht nicht nach empfinden, aber man kann mit Kindern 'alleiner' sein als ohne....zumindest am Abend!
      Ich hasse Wochenenden....ich hasse Samstag Abende!
      Bin sonst stille Leserin, aber gerade bin ich emotional irgendwo ganz, ganz unten und muss einfach mal schreiben,was ich denke/empfinde...

      #danke für's lesen...

      • (2) 21.03.15 - 22:39

        Morgen ist bestimmt ein besserer Tag #liebdrueck

        Ich kann Dir nachempfinden mein Mann ist ab und am am Wochenende komplett unterwegs und ich hasse es. Ich bin sehr oft allein und normal stört es mich kein bisschen ich genieße es sogar aber am nicht am Wochenende da finde ich allein Abend s zu Hause zu kochen einfach nur zum #heul

        LG #liebdrueck

        (3) 21.03.15 - 23:37

        Hallo :)
        Wie definierst du denn " echten Single" ? Grad als Single mit Kind hat man es doch viel schwerer. Ich habe meinen Ex verlassen, nach nur 2 Monaten ist die nächste eingezogen.... und da kommt man schon ins Grübeln.. Als alleinerziehende hat man fast immer die Kinder um sich, wie soll man da jemanden kennenlernen. Gerade an den Wochenenden geht es mir zur Zeit auch nicht so gut. Unter der Woche hat man die Routine mit Schule/Kindergarten etc., aber am Wochenende sitzt man dann zuhause mit Kind. Habe mich spontan bei oblinebörsen angemeldet bzw. solchen Gruppen wo man Partner für Sport oder andere Unternehmungen findet. Aber das ist eigentlich ziemlich frustrierend. Habe mir vorgenommen mehr Freunde zu treffen, öfters etwas mit Kind zu unternehmen. Gerade am Wochenende. Klappt grad nicht, da das Kind krank ist ;)
        Kopf hoch kamenemu :) Sind die Väter denn willig ihre Kinder regelmäßig zu sehen? Dann versuche dir freie Wochenenden zu organisieren und dann raus aus dem Haus :)
        LG
        Helena

        • (4) 22.03.15 - 08:13

          Guten Morgen,
          Heut scheint beim aufstehen bereits die Sonne ins Fenster, das hellt auch die Stimmung auf.

          Meine Tochter sieht ihren Vater eher unregelmäßig, vielleicht alle vier bis fünf Wochen einen Samstag. Er meint die 150km Entfernung wäre zu anstrengend für sie.... #kratz
          Die letzte Trennung ist noch nicht so lange, da ist irgendwie noch viel im Argen! Und mein kleiner ist erst 11 Monate alt....
          Ich gebe dir vollkommen recht! Unter der Woche fühle ich mich nie allein.nda ist ja auch jeden Tag etwas und wenn ich die Kinder abends im Bett hab und noch ne halbe Stunde aufgeräumt hab, bin ich ab und an auch froh das ruhe einkehrt. Nur eben an Wochenenden, wenn man weiß, dass alle Freunde (ich kenne nur eine andere Singel-Frau, die ist ohne Kinder) einen auf Familie machen und man als fünftes Rad am Wagen einfach nicht dazu passt.
          Ach gestern machte mir das Schmuddelwetter auch zu schaffen!
          Wie lange bist du schon allein?

          • (5) 22.03.15 - 10:27

            Guten Morgen,
            Das Wetter spielt natürlich auch eine große Rolle. Wohne jetzt im Dachgeschoß, vorher im dunklen 1. Stock - das macht viel aus! Zum Glück kommt jetzt auch der Frühling bzw. ist schon da :) Das mit dem 5.Rad am Wagen kenne ich natürlich auch.... Im Urlaub merkt man es ganz massiv- da habe ich nie Anschluss gefunden.

            Ich habe "nur" 1 Kind und der ist schon fast ein Teenager, sein Vater ( nicht der den ich jetzt verlassen habe) lebt aber 500km weit weg und sie sehen sich nur in den Ferien. Sonst wird geskypt und gechattet. Ist aber für alle ganz ok so.
            Tut mir leid, dass du alleine mit 2 Kindern bist und grad die Trennung vom Vater deines jüngeren Kindes scheint nicht von dir ausgegangen zu sein und scheint dich noch sehr zu belasten. Jede Trennung ist schwer :(

            Ich habe die Trennung im September ausgesprochen und im Dezember bin ich mit meinem Sohn ausgezogen. Und erst jetzt funktioniere ich wieder langsam.
            Möchtest du dich privat austauschen?

            LG Helena

Top Diskussionen anzeigen