Trennung mit 2 Kinder/ Mann betrügt mich ständig

    • (1) 23.03.15 - 16:12

      Hallo liebe Leute,
      erstmal bitte nicht wundern wegen Schreibfehler, ich bemühe mich -Deztsch ist nicht meine Muttersprache.

      Zur Situation , ich bin verheiratet und habe 2 Kinder , ich bin selbständig und verdiene sehr gut , mein Mann durch seinem Burnout ist seit 3 Jahren arbeitunfähig und kriegt von Rentenkasse knapp 900 EURO .

      Mein Mann und ich haben uns innerhalb 1,5 Jahr schon mal getrennt und seit gestern das 3te mal .

      Grund von diesem Probleme sind , er hat damals viel misst gebaut und ich landgam haben sich meine Gefühle ihn gegenüber nachgelassen , er hat inzwichen eine Andere gehabt , aber trotzdem ich habe ihn zurück geholt wegen mir und die Kids , dh ich hatte immer noch Gefühle für ihn , 2te mal auch so ähnliches .

      Ich bin schon lange nicht mit ihm zufrieden , grund ich lasse ihn viel Freiheiten und vertraue ihn alles , er hat sogar meine Konten und Automatkarten und er bekommt alles was er sich wünscht , nun sind mir seine Wünsche zu teuer , er bestellt teure Klammoten ohne das mit mir zu sprechen , der Schrank ist voll, aber er will immer mehr , wir habe vor kurzem neue Möbel gekauft ( Schlafzimmer Komplet + Coutschgarnitur + Spülmachine+ Mini Ipad+ Laptop) diese habe ich bei OTTO finanziert , und teilweise zb 4 Matratzen bei Concord cash bezahlt betrag 1200 EURO .

      Wir haben noch ein BMW X3 Auto geliest bestellt , wir kriegen das in April , die Liesing ist auch auf mich und ich habe keinen Führerschein .

      So das Hauptproblem dieses mal ist mein mann hat Urlaub für July gebucht ohne mit mir abzusprechen , er hat schon bezahlt und die Reise 2 Wochen soll nach Mallorcca , ich war so wutend aber er meinte er hat mich schon mal erzählt , das hat er mir nur einmal nebenbei erzählt .

      Nach Streit ich habe in seinem Läptio gefummelt und die Reise hat er mit seinem Kumpel nicht nach Mallorcca sondern nach Pattaya Thailand sex touristische Stadt .

      Er weiss noch nicht , dass ich das weisse , nun schaue ich in meinen Konto rein ob er mir wie immer seinem Knapp 900 EURO überwiesen , ich sehe dass er monate lang das Geld für sich behalten , ich kontrolliere meine Konten gar nicht , dh er hat monate lang bei uns gewohnt , gegessen und hat sich nicht mal mit 1 Euro beteiligt .

      Heute sagte er mir wir sollen die Aktien die wir vor 9 Jahren verkaufen und teilen obwohl die sind 50% weniger Wert , und er will auch dass ich die Ware die ich habe mit ihm teile , dh wenn ich verkaufe er kriegt die Hälfte .

      Als wir arm waren war er ganz lieb , er hat alles für mich gemacht , hätte ich nie gedacht , jetzt wo ich mal langsam mein Geschäft afbaue will er weg und mit mir alles teilen .

      Als ich die Firma augebaut habe , er war mit eine Andere Frau zusammen und auch 4 Monate uns kein cent gegeben von seiner Rente , danach hat er mir in der Arbeit geholfen und mir hin und her gefahren , er macht auch die Buchhatung für mich .

      Jetzt er will mich nicht mehr helfen und wenn er stellt mir eine Rechnung oder ich zahle ihn 900 EURO cash und schwarz .

      Leute es geht mir wirklich nicht ums Geld , ich habe ihn jahre lang finanziell unterstützt , es geht mir um Gefühle , der mann mit dem ich alt und grau werden möchte hat mich gnadenlos verarscht , wo bleibt der Verstand , gefühle und Familie .

      Meine Konten habe ich alle gesperrt , ich habe ihn mitgeteilt ich werde mich nicht mehr um mein Geschäft kümmern , ich mach Harz 4 , er meinte , nein mach doch weiter , er denkt ich zahle für ihn Unterhalt , niemals im Leben mache ich das .

      • Trenne Dich, aber gib nicht Dein gut laufendes Geschäft auf! Für die Kinderbetreuung könntest du eine Tagesmutter einstellen.

        Ich würde versuchen, das Leasing-Fahrzeug zurückzugeben - und gleich morgen einen Termin bei einem Fachanwalt für Familienrecht machen, um zu erfahren, wie es unterhaltsrechtlich aussieht. Du wirst ihm schätzungsweise für die erste Zeit der Trennung Unterhalt zahlen müssen, danach aber nicht mehr.

        Hallo,

        Du hast für Dich schon richtig erkannt, dass diese Beziehung sehr einseitig ist und nur noch daraus besteht, dass Du Dich kümmerst und er sich aushalten lässt.
        Bei Erpressung (und das klingt so für mich) wollte wirklich Schluss sein.
        Ich kann Dir nur dringend anraten, Dich beraten zu lassen. Um nicht gleich auch noch Anwaltskosten zu zahlen (es sei denn, Du möchtest das), kannst Du Dich an eine Beratungsstelle (meist z.B. von Kirchen wie Caritas, Diakonie etc.) wenden.
        Die Konten zu sperren war gefühlt schon mal eine gute Idee. Wie lange Du damit rechtlich auf der richtigen Seite bist, kann ich nicht beurteilen. Da solltest Du Dir professionellen Rat holen.
        Du sagst, dass Du es endlich geschafft hast, nicht nur selbständig, sondern auch erfolgreich zu sein. Das würde ich nicht aufgeben. Selbst wenn das bedeuten würde, dass Du Trennungsunterhalt zahlen müsstest, würde ich es darauf ankommen lassen. Nach erfolgreicher Scheidung bist Du weitehrin erfolgreich selbständig und er echt arm dran. Ich denke, damit würdest Du ihn noch am meisten verletzen.
        Er kann Dich nicht dazu zwingen Aktien zu verkaufen. Auf wessen Namen läuft das Depot? Auf Deinen? Dann sind es Deine Aktien und Du kannst damit tun was Du willst.
        Im Juli eine Reise gebucht? Auf seinen Namen? Und mit Deinem Geld bezahlt? Kannst Du sie stornieren? Ich denke, Stornokosten wären geringer, als die ganze Reise. So könntest Du wenigstens noch ein wenig Geld zurück erhalten.
        Warum solltest Du etwas verkaufen? Wie das mit der Zugewinngemeinschaft und dem Teilen ist, dazu kann ich leider nichts sagen. Da kenne ich mich zu wenig aus.
        Kannst Du den Vertrag für das Auto noch stornieren? Oder noch besser: auf Deinen Mann umschreiben? Bei einem Kreditvertrag z.B. für eine Immobilie ist es der Bank heutzutage untersagt, einen Kreditnehmer zu akzeptieren, der nichts von dem gekauften Gegenstand hat, also kein Besitzer der Sache ist. Ich kann nicht verstehen, wie die Bank zulassen kann, dass Du ein Auto least, dass Du gar nicht fahren kannst?!
        Versuche keine Verträge mehr abzuschließen und vielleicht kannst Du auch von dem ein oder anderen Kauf zurück treten?
        Ich rate Dir dringend, Dich beraten zu lassen. Es wäre schade, wenn Du noch weiter drauf zahlst. Oder wenn Du eine folgenschwere Entscheidung triffst, die Du später nur bereuen kannst.
        Alles Gute!
        VG, Stefanie

        • Hallo Stefanie,
          danke für deine Antwort.
          Ich versuche so gut wie möglich deutlicher zu schreiben und auf deine Fragen gerne beantworten .

          Mit dem Auto Liesing hat der Bank nicht zu tun , ich habe die Anzahlung bezahlt , und das Auto wird 4 Jahre bei mir bleiben ich zahle dann Leasing Raten 250 EURO im Monat , die Anzahllung ist 10.000 EURO .
          Ich bin dabei Führerschein zu machen , fehlt mir aber so schwer gerade im moment mit diesen Chaos , stornieren muss ich noch mich erkundigen , aber mit sicherheit kriege ich die Anzahlung nicht mmehr komplet zurück .

          Die Aktien sind auf meiner Name , die im moment zu verkaufen lohnt sich nicht , die Kurse sind seit Jahren runtergegangen .

          Er will aber die Hälfte haben , weil wir gemeinsam gespart haben und diesen Aktien gekauft obwohl ich gar nicht damit einverstanden war , aber weil ich keine Ahnung von den Kram habe , habe ich ihn vertraut und ihn alles gegeben , nach dem er gekauft hat sind die Aktie viel weniger wert als den Einkaufspreis .

          Die Summe , die er noch kriegt wenn ich die Aktie verkaufe ist nicht schlecht und er kann damit neue Wohnung mieten ,möbel kaufen und Urlaub in Thailand gönnen , mehr nicht , er gibt alles aus und dann verkauft er wieder alles was er hat .

          Er hat den Urlaub storniert , Flugticket ist natürlich auf seinem Namen , ich glaube das Geld kriegt er nicht zurück , er ist einfach nur doof , überweist das Geld seinem Kumpel , den er nur durch Internet kennen gelernt hat und er soll für ihn buchen .

          Mir erzäht er er fliegt nach Mallorcca , habe heute erfahren , die Reise war nach Thailand Pattaya geplannt , ich wünsche ihn ein Sunammi nicht mit Wasse sondern mit SCH...

          Mein Mann kann die Leasing vom Auto nicht übernehmen , er verdient um die 900 EURO , aber er lässt mich in Stich , ich muss das Auto 4 J lang zahlen und das ganze Möbel auch auf Raten ...

          Was mir so stört , er hat sich monate lang an nix beteiligt , er hat seine Rente gespart und will damit nach Pattaya , und jetzt will er von der Ware , die ich im Lager habe die Hälfte , und wenn ich seine Hilfe brauche zb Reparatur er will mir eine Rechnung austellen .

          Es ist so und ich gebe auch zu , ich war nicht lieb zu ihn , ich könnte ihn meistens nichht leiden , aber das hat auch Gründe , wenn ich zb nur 2 Tage zu Hause bleibe weil ich krank war und er soll die Artikel , die verkauft sind verpacken und verschicken , schickt er die Sachen immer falsch, er sendet andere Artikel , die preiswert anderes sind , er könnte sich überhaupt nicht konzentrieren , wenn er zb ein Artikel reparieren soll und er kriegt das nicht hin , dann schmeist er den gegen der Wand und fängt anzuschnauzen .

          was mich auch an ihn genervt habe , seine Bestellungen , früher habe ich für ihn Klammotten gekauft , oder wenn er etwas bestellen wollte , hat er mich immer gefragt , jetzt oder schon lange nicht mehr er bestellt Sachen , die sehr teuer sind und sagte nicht erst wenn nich im Konto reinschaue finde ich Kopfhörer für 200 EURO bezahlt mit meiner Karte , Schuhen hat er ohnendlich , Jacken genau so , er gibt mir ständing noch gut erhaltene Klammoten ich soll die zu meinem Bruder im Ausland schicke am sonsten er schmeist die in Müll, ich sage die sind doch gut , für ihn ist aber nicht er will ständig was neues haben , ich denke er leider an Kaufsucht .

          Nun was ihn auch stört ich unterstütze meine Mutter im Ausland mit 100 EURO im Monat , er findet das zum kotzen sagte er , und er erzählt fremden er unterstütz sie .

          Ich sagte ihn 1200 EURO im Jahr ist immer günstiger als du , das hat ihn nicht geffallen , ich habe sie unterstützt in der Zeit wo ich wenig verdient habe , da habe ich ihr sogar 150 EURO monatlich gesendet , jetzt wo ich schon viel verdiene ich soll nicht unterstützen , meine Mutter unterstütze ich solange sie und ich leben , schließlich bedankt sie sich immer und ich lasse sie nicht verhungert und er geniest mein selbstgemachtes Luxux .

          Noch etwas er ist deutscher ich nicht , ich habe auch kein Problem mit der Nationalität , unsere Trennung ist nicht weil wir verschiedene Herkufte haben , sondern etwas gannz anderes .

          Die Leute die uns kennen werden erstmal schockiert , wir wirken so harmonisch , ich hoffe gott gibt mir Geduld um das alles zu bestehen und für mene Kinnder da sein kann .

          Liebe Grüße

        • Da gibt es ja nur 2 Möglichkeiten, da er sehr uneinsichtig scheint:

          du gehst mit einem Anwalt auf ihn los. Das ist nie schön, das belastet auch das Verhältnis zu den Kindern, aber du hast es ein für alle mal geklärt.

          Oder aber du duldest es weiterhin...

Top Diskussionen anzeigen