Trennung mit Kindern (finanzielle Hilfe?)

    • (1) 25.04.15 - 15:15

      Hallo,

      Wir (mein Mann und ich) haben vor 8 Jahren ein Haus gekauft und seitdem geht es mit uns als Paar bergab.

      Ich möchte mich nun nach langem überlegen Trennen.

      Aus unserer Ehe geht ein gemeinsames Kind (11 Jahre) hervor.

      Außerdem habe ich noch eine Tochter aus einer früherer Partnerschaft.

      Ich arbeite auf 450€ Basis, ich könnte natürlich auch mehr arbeiten, jedoch war das steuerlich bisher unrentabel da mein Mann ein sehr hohes Einkommen hat.

      Um den Lebensunterhalt für mich und meine Kinder zu verdienen würde ich dann mehr arbeiten. Welche Lohnsteuerklasse müsste ich nehmen, damit unterm Strich auch für mich was bleibt?

      Habe ich Anspruch auf Wohngeld/Hilfe?

      Sonstiges Einkommen ist Kindergeld und Unterhalt Kind 1.

      ich weiß grad nicht in welche Richtung ich zuerst gehen soll und erhoffe mir von euch Ratschläge;)

      • Hallo

        Dir steht Unterhalt für euer gemeinsames Kind zu und Trennungsunterhalt. Nach der Scheidung wirst du keinen Anspruch mehr haben, die Kinder sind alt genug das du Voll arbeiten gehen kannst.

        Du kannst die Steuerklasse 2 nehmen.

        Ob du Hilfen bekommst, hängt von der Höhe des Unterhaltes ab

        "Welche Lohnsteuerklasse müsste ich nehmen, damit unterm Strich auch für mich was bleibt"

        Man nimmt nicht eine Steuerklasse, die "rentabel" ist sondern eine die einem zusteht... In deinem fall wird es die 2 sein, es geht erst ab Januar.

        Bei Berechnung vom unterhalt Must du auf jeden fall bedenken, dass dein Ex deutlich schlechteres Netto haben wird, da er in die Steuerklasse 1 rutscht.

        Ansonsten steht dir im Trennungsjahr auch trennungsunterhalt zu-diese zeit würde ich dazu nutzen, mich jobtechnisch umzuschauen, bzw. Stunden aufzustocken usw.

        K

Top Diskussionen anzeigen