Mein Mann hat eine Affäre....

    • (1) 07.08.15 - 22:05

      Hallo ihr Lieben,

      leider weiss ich meine alten Zugangsdaten nicht mehr und musste mich neu anmelden, vllt.Habt ihr ja ein paar Tips o.ä.

      Also, vor ab, es wird sehr lang.
      Mein Mann(35) und ich (28) sind seit fast 8 Jahren zusammen, seit genau heute 6 verheiratet, haben einen 4 jährigen Sohn und sind selbstständig.

      Als ich meinen Mann kennen lernte, steckte wr gerade in seiner ersten Insolvenz, kleine 1 Zimmer Wohnung, keinen Job. Ich bin von Dortmund zu ihm in den Taunus gezogen und wir haben seine Probleme gemeinsam gelöst. Wie haben viele Tiefen erlebt und ebenso wundervolle Höhen.
      Das letzte Jahr war wieder nicht einfach, zu Haus Kind, Firma und Co bin ich Vormittags noch arbeiten gegangen. Mein Mann hat von Morgens bis Abends gearbeitet, alles andere habe ich ihm angenommen, dadurch blieben wir als Paar auf der Strecke. Er hat viele Dinge getan wofür in andere Frauen verlassen hätten, aber ich liebe ihn so sehr, dass ich alles ertrug und immer wieder um uns gekämpft habe. Im Mai hatten wir einen grossen Knall und ich sagte ihm ich werde endgültig gehen. Da ist ihm angeblich bewusst geworden wie sehr er mich liebt und braucht und wie leid ihm das alles täte. Ich bat ihn um Bedenkzeit und habe dann beschlossen es noch einmal zu versuchen.

      Jetzt habe ich heraus gefunden, das er einen Ort weiter eine Affäre hat mit ihr schreibt er wohl schon 8 Monate. Hab immer wieder nen Bild auf seinem Handy gefunden, von einer Frau, da meinte er immer is die Affäre seines Kumpels. Tja jetzt weiss ich das die Dame Mitte 40 ist und es die ist, die vor 3 Jahren mein Auto gekauft hat. Er schickt ihr eindeutige Bilder, auch das er sie liebt.

      Selbst mit unserm Sohn war er schon heimlich bei ihr wenn sie ihre Kinder da hatte.
      Sie ist auch in einer Beziehung und zieht jetzt mit ihrem Freund zusammen, er hat ordentlich Geld und darauf steht sie wohl.
      Meinen Mann habe ich auf all das angesprochen und er behauptet weiter da sei nichts Bilder hätte er nie geschickt, obwohl ich die Beweise
      habe. Er würde mich lieben und wir kriegen das schon hin. Ich habe Angst... Ich kann mir ein leben ohne ihn nicht vorstellen und wäre sogar wieder so blöde und würde ihm verzeihen.

      Um unsern Sohn kümmert er sich auch nur mäßig, er verbringt die freie Zeit lieber mit der andern.
      Ich habe hier niemanden und würde im Falle einer Trennung wieder zurück nach Dortmund wollen, im einen Moment sagt er: solltest du dich wirklich trennen, darfst du mit unserm Sohn gehen.
      Im nächaten will er mir das Leben zu Hölle machen wenn ich das tue.

      Ich kann im Moment keinen klären Gedanken fassen, ich sitze hier und heule mir die Augen aus, wenn er Nachts Heim kommt spiele ich die liebende Ehefrau, damit er nicht sauer wird. Er will nichts von einer Affäre hören, ich sei krank im Kopf.

      Wie soll mein Leben ohne ihn aussehen....

      Ich könnte noch so viel mehr schreiben...tut mir leid das es so lang geworden ist.

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende Euch allen.

      • Ganz schön dreist dein mann, wenn er inflagranti erwischt wird und dich dann als krank im Kopf hinstellt. Aber ganz ehrlich: es gibt immer einen, der Bockmist verzapft und einen, der das zulässt. und du bist, entschulige bitte die klaren Worte, so blöd, sein Spiel mitzumachen und keine Konsequenzen zu ziehen.
        "Er hat viele Dinge getan wofür in andere Frauen verlassen hätten, aber ich liebe ihn so sehr, dass ich alles ertrug und immer wieder um uns gekämpft habe."
        "Er schickt ihr eindeutige Bilder, auch das er sie liebt.
        Selbst mit unserm Sohn war er schon heimlich bei ihr wenn sie ihre Kinder da hatte."

        Warum sollte er was an sich ändern, wenn du das hinnimmst, dir vielleicht die Augen aus dem Kopf heulst, aber immer wieder um ihn kämpfst, die liebe(nde) Ehefrau spielst, nur damit er nicht sauer wird? Warum lässt du dich so erniedrigen?

        So eine Trennung ist ein harter Schritt, aber ganz echt: Dann lieber ein Leben lang Single als mich so kleinmachen zu lassen. Mit eurem Sohn müsst ihr euch allerdings einigen. Einfach so nach Dortmund wird schwierig, außer er gibt dir schriftlich eine Einwilligung. Aber ganz echt: Bloß weg von so einem Mann. Ich lese immer nur, dass du kämpfst. Wie sieht es bei ihm aus?

        Von Herzen alles Gute. Lass dir sowas nicht gefallen, du machst dich kreuzunglücklich.
        palomita

        • Hallo Palomita,

          Ich weiss eigentlich das Du recht hast...Aber ja ich bin so blöd und bleibe immer wieder, trotzallem.

          Ich kann mir ein Leben ohne ihn nicht vorstellen, noch nicht jedenfalls.

          Er sagt er würde mich im Falle einer Trennung nach Dortmund gehen lassen, weil er weiss ich würde hier nicht glücklich werden, ob er letztendlich tut, wenn ich den Mut habe zu gehen, weiss ich nicht.

          Er sagt weiter er liebt mich und er hätte keine Andere. Ich denke er will Zeit schinden und sowohl Ehe, als auch sie weiter parallel laufen lassen.

          Ich weiss nicht wie ich hier los kommen soll, eigene Dummheit dessen bin ich mir auch bewusst.Traurig aber wahr.

          Finanziell bin ich leider auch abhängig von ihm. Mein Sohn ist nur 5 Stunden im Kiga, wir wohnen auf einem 400 Seelendorf und hier Arbeit finden, die zeitlich passt etc.Kaum machbar.

          Ich bin derzeit einfach extrem fertig und finde nicht die Kraft mich zu befreien. Unser Sohn hat viel mitbekommen und möchte nicht das wir Papa verlassen :(

          Liebe Grüße und danke für deine Antwort.

      Wir kennen ja nur eine Seite der Geschichte. Aber so erschließt sich mir nicht, wo bei euch die Basis vorhanden sein soll, um überhaupt etwas zu entscheiden. Denn Entscheidungen trifft man i. d. R. nicht aus dem Bauch heraus - zumindest nicht so weitreichende.

      Anscheinend hast du aber keine eindeutigen Beseise, dass er wirklich eine Affäre hat oder wie muss man das verstehen? Es gibt Fotos und Geschreibsel auf dem Handy. Das kann alles sein, muss aber nicht. Was sagt denn dein Mann zu den eindeutigen Fotos? Warum schicken sie sich diese, wenn du doch nur verrückt bist und dir was einbildest? Warum schreibt er ihr, dass er sie liebt, wenn er doch dich liebt?

      Ich bin ein Freund klarer Worte und würde definitiv die Wahrheit wissen wollen. Ansonsten würde es mich ewig umtreiben, weil ich nicht weiß, was wirklich Sache war. Da dein Mann dich irgendwie nicht ernst nimmt, würde ich bei der Dame vor der Tür stehen, wenn er dort ist und zur Not auch dort reinen Tisch machen. Zumindest kann er dir nicht unterstellen, du würdest spinnen oder dir alles einbilden.

      Vielleicht fällt dir dann eine Entscheidung in die eine oder andere Richtung leichter. Außerdem würde ich prophylaktisch einen Anwalt aufsuchen, der dir die finanziellen Möglichkeiten aufdröselt. Dir wird ja praktisch die Lebensgrundlage entzogen, wenn du nicht mehr in eurer gemeinsamen Firma arbeitest. Leider muss dein Mann dich nicht mit dem Sohn ziehen lassen. Ich kenne mich nicht aus, aber vielleicht gibt es auch hier eine Möglichkeit, seine positiven Anwandlungen schriftlich zu fixieren, wenn er mal wieder auf dem Trip ist, euch ziehen zu lassen. Wenn du ihn inflagranti erwischen könntest, hättest du u. U. den Überraschungsmoment auf deiner Seite und er würde schriftlich zustimmen. Ich würde mich an deiner Stelle auf alle möglichen Eventualitäten vorbereiten.

      • Ich weiss das er immer bei ihr war wenn er sagte er muss länger arbeiten, er hat mir immer gesagt er sei jetzt noch in der Firma, schrieb aber nem Kumpel Stunden vorher, das er sich bereits da und da befindet und zufällig wohnt genau sie da.

        Er streitet weiter alles ab, gestern meinte ob er jetzt angst haben müsste betrogen zu werden, weil ich ja denke er hat was mit einer anderen.Quasi als Rache. Nein, natürlich bin ich nicht so respektlos.

        Ich habe ihm gesagt das ich weiss das sie was mit einander haben, auch wenn er es abstreitet. Aber er fährt oft heimlich hin, sie schicken sich Nacktfotos etc.und behauptet dennoch das würde nicht stimmen. Ich weiss wie naiv das ist, aber ich hoffe das wenn er merkt das es mit uns wieder besser läuft, er sie abschießt. Dumm ich weiss :(

        • (6) 09.08.15 - 13:14

          Hallo.

          Wie genau könne wir Dir helfen, wenn Du Dich offensichtlich eh nicht trennen möchtest ...

          ... sei es aus angst, dann alleine zu sein ...

          ... sei es aufgrund von Abhängigkeiten ...

          ... weil der Leidensdruck noch nicht hoch genug ist ...

          ... die Hoffnung zuletzt stirbt ...

          ... oder Du in diesem Zusammenhang dumm bist, wie Du selber sagst?

          LG

          • Wenn ich das wüsste....Im Moment bin ich einfach leer, kann keinen klären Gedanken fassen.

            Ein bisschen von allem. Am meisten hält mich wohl die Hoffnung, dass er sich, nennen wir es nur verirrt hat.

            Ich fühle mich gerade einfach unfähig irgendwas zu handeln, zu denken....

            • (8) 09.08.15 - 15:04

              Nach

              "Als ich meinen Mann kennen lernte, steckte wr gerade in seiner ersten Insolvenz, kleine 1 Zimmer Wohnung, keinen Job. Ich bin von Dortmund zu ihm in den Taunus gezogen und wir haben seine Probleme gemeinsam gelöst. Wie haben viele Tiefen erlebt und ebenso wundervolle Höhen.

              (...) Er hat viele Dinge getan wofür in andere Frauen verlassen hätten, aber ich liebe ihn so sehr, dass ich alles ertrug und immer wieder um uns gekämpft habe. Im Mai hatten wir einen grossen Knall."

              plus

              "Jetzt habe ich heraus gefunden, das er einen Ort weiter eine Affäre hat mit ihr schreibt er wohl schon 8 Monate. (...) Er schickt ihr eindeutige Bilder, auch das er sie liebt."

              hoffst Du, dass er sich nur verirrt hat und Du würdest ihn ernsthaft, wenn dem so sei, zurücknehmen ...

              ... hast Du kein Fünkchen Selbstwertgefühl ... oder hoffst Du auf den Mutter-Teresa-Orden am Bande ...

              ... sorry (oder auch nicht, aber für die deutlichen Worte) ... wie lange willst Du Dich noch ausnutzen, verarschen und verletzen lassen ...

              ... hast Du Dich bereits aufgegeben?

              • Nein, im Moment habe ich wirklich kein Selbstwertgefühl.

                Ich weiss das ich gehen muss, er wird sie nicht aufgeben, dass sagt mir mein Gefühl selbst.

                Immer wenn er mir Hoffnung macht das wir unsere Ehe wieder hin kriegen, macht es auch mir Hoffnung und kurze Zeit später wieder eine Nachricht von ihr. Spreche ich ihn darauf an, wird er sauer und ist genervt und hat keinen Bock mehr auf meine unbegründete Eifersucht.

                Ich kann und will irgendwie nicht realisieren, dass ich meinen Mann verloren hab. Der Schmerz und das Gefühl der Hilflosigkeit, ist so betäubend übermächtig :(

                • (10) 09.08.15 - 16:29

                  Lass Dir bei der Trennung helfen ... es gibt zig Beratungsstellen, wie z. B. ProFamilia, Caritas, Sozialdienst katholischer Frauen etc., die Dir in einer solchen Lebensphase hilfreich zur Seite stehen und Krisengespräche anbieten und Dich zudem auch zu den formalen Dinge, die eine Trennung mit sich bringen, beraten können ...

                  ... Du musst da nicht alleine durch.

                  • Wenn ich mir Hilfe von Außen hole und er kriegt das mit, flippt er aus.
                    Dann wird er definitiv versuchen das John bei ihm bleibt, auch wenn er keine Lust auf seinen Sohn hat. Für seine Alte nimmt er sich immer heimlich Zeit, sein Sohn sitzt jeden Tag hier und wartet auf ihn. Jetzt ist die Alte in Kolumbien, er kann sie nicht sehen, ist bei uns und liegt seit 2 Tagen auf dem Sofa und schläft und sein Kind bettelt das er was mit ihm macht. Bei andern macht er auf Super Daddy und Daheim, schickt er Sein Kind ständig weg, weil er Ruhe will.

                    Ich hatte immer so viel Kraft, jetzt wo ich sie bräuchte finde ich sie nicht.

                    • (12) 09.08.15 - 16:44

                      Er muss es ja nicht mitbekommen, wenn Du Dir Hilfe von außen holst ...

                      ... und wie groß die Chancen stehen, dass das Kind bei einer gerichtlichen Auseinandersetzung bei ihm bleibt, kannst nur Du beurteilen ...

                      ... Du solltest Dich vielleicht auch schon mal anwaltlich beraten lassen.

                      • Einen Anwalt kann ich mir nicht leisten, seit dem er die Alte hat fließt alles in sie. Er kümmert sich um nichts mehr, macht Aufträge nicht fertig, weil sie durch ihren Freund auch nur begrenzt Zeit für ihn hat.

                        • (14) 09.08.15 - 16:50

                          Wenn Du Dir einen Anwalt nachweislich nicht leisten kannst, kannst Du Dir einen Beratungsschein beim Gericht holen und bekommst für alles weitere Prozesskostenhilfe ...

                          ... Du solltest außerdem dringend schon mal alle Finanzunterlagen kopieren und Deine Schäfchen finanziell ins Trockene bringen ... Kindergeld nur an Dich ... raus aus den Konten, falls Du irgendwo haftest ... eigenes Konto ohne Zugang für ihn ... usw.

                          Kann Dir Deine Familie helfen?

                ER behauptet deine Eifersucht sei unbegründet obwohl du selbst Bilder und Texte gesehen hast? Ehrlich der Typ hat mehr als einen Knall. Dann droht er dir auch noch? Sagt mal hakt es jetzt? Wenn er dir droht sag ihm doch mal wie arm er ist wenn er das ganze übers Kind austrägt! Dann lass ihn damit stehen und geh. Er weiß das ers mit dir machen kann. Du solltest schnellstens dir Unterstützung holen!

                Ela

      Vielleicht bin ich ja extrem begriffsstutzig, aber...

      ....
      Ich habe ihm gesagt das ich weiss das sie was mit einander haben, auch wenn er es abstreitet. Aber er fährt oft heimlich hin, sie schicken sich Nacktfotos

      Woher weißt du das so genau? Hast du vor ihrer Tür gestanden? Warum klingelst du nichtmal freundlich und stellst in an Ort und Stelle zur Rede. Da kann er doch wohl kaum behaupten, du würdest fantasieren.

      Ich verstehe zwar, dass du durch den Wind bist. Aber ich verstehe nicht, dass du nicht fuchsteufelswild bist, weil er dich für dumm verkauft. DAS würde mich wütender machen als die Tatsache an sich, dass er sich mit einer anderen trifft. Ich würde alles daran setzen, dass er es zugibt. Warum hast du die Fotos und Nachrichten nicht an dein Handy geschickt damit du sie ihm unter die Nase halten kannst?

      • Ich habe alle Nachrichten und Bilder auf meinem Handy und die habe ich ihm auch gezeigt. Er tut weiter so als würde ich spinnen.

        Vorhin rief ihn ein Kumpel an uns fragte ob er jetzt frei sei. Mein Mann meinte dann nur ich bin immer frei, Frau sitzt neben mir und weiss eh alles. Darauf hin nur sein Kumpel:Ach scheisse.
        Trotzdem behauptet er weiter da wäre nichts.

        Heute morgen sagte mein Mann zu mir, er will mich nicht verlieren wir müssen das hin kriegen, aber er weiss net ob er mich noch will.
        Würde mich aber lieben.

        Glaub mir ausrasten bringt hier gar nichts, dann tut er es auch und das ist viel schlimmer.

        Mein Mann sagt ich könne mit unserm Sohn gehen, aber ich bekomme ihn erst wenn ich eine eingerichtete Wohnung habe. Das Ding ist nur, dass sobald ich ohne Kind gehe, er ihn niemals zu mir lässt. Nicht weil er sich ernsthaft kümmern will, denn das tut er nicht, sondern nur um mir eins auszuwischen.
        Unser Sohn hört von ihm nur, geh weg Du nervst, halt den Mund lass mich ihn Ruhe und mein Mann liegt seit Freitag, seit dem die neue in Kolumbien ist nur auf dem Sofa und schläft. Und das ist immer so. Wenn er denn mal aufsteht und mit uns was macht, dann nur mit dem Satz: Ihr lasst mir ja keine andere Wahl.

        Ich weiss net wie ich aus diesem Teufelskreis raus komme, es tut einfach so unfassbar weh.

        • Klingt gruselig, aber für mich auch so, als sei vorher schon nicht mehr alles tutti gewesen. I. d. R. mutiert auch Mann nicht vom Vorzeigeehemann und -Vater zum kompletten Totalausfall.

          Wobei ich mich frage, wo er denn abstreitet? Er hat doch seinem Freund gegenüber gesagt, dass du sowieso alles weißt.

          Letztlich ist es auch egal. Vielleicht meint er mit abstreiten nur, dass da körperlich nichts lief. Aber er liebt sie und das gibt er ja offen zu. Ob es zu der Aussage noch eine gelebte Affäre braucht......ich weiß ja nicht. Das ist doch völlig irrelevant.

          Du hast ja eine Menge Ratschläge bekommen. Du musst aus der Duckmäuserecke raus damit er dir nicht immer drohen kann. Such dir schnellstens professionelle Hilfe. Vielleicht gibt es Möglichkeiten, dass dir erst einmal die Wohnung zugewiesen wird. In einem kleinen Dorf wirde es vermutlich nicht viele Wohnungen geben für deinen Sohn und dich. Dein Mann allein wird sicher eher etwas finden. Lass dich nicht unterkriegen und hör' auf, dich klein machen zu lassen von ihm.

          uff, und mit so einem Mann willst du dein ganzes Leben verbringen und verbiegst dich? Du hängst einer Illusion hinterher, einem Mann, wie er vielleicht früher mal mit rosaroter Brille war. Den wirst du nie wiederkriegen. Schau ihn dir genau an, überleg, ob dieser mann, wie er jetzt gerade vor dir steht, wirklich derjenige ist, der dich glücklich macht/machen wird.

          Ich glaube, du musst mal der Realität in die Augen sehen. Was ich von deinem Mann lese, würde mich ganz schnell die Beine in die Hand nehmen lassen. Ich hab das mit 2 Kindern durch, musste auch erstmal Hartz IV beantragen. Das ist demütigend, aber tausend Mal besser als weiter an der Seite eines Mannes zu verharren, der einen kreuzunglücklich macht.

Hallo,

" Wie soll mein Leben ohne ihn aussehen ?"

Befreit, unbeschwert und glücklich!!!

Ich kann dich verstehen das du emotional gerade völlig durch den Wind bist- aber du weißt es selbst das du dir das so nicht bieten lassen musst.

Sei stark und selbstbewusst, und mach dich bitte nicht so klein- das bist du nicht!!!

Du hast Familie in Dortmund? Also pack dein Sohn ein, deine 7 Sachen und mach dort ein paar Tage Urlaub gewinne Abstand dann kannst du klarer denken.

Dort gibt es sicher noch eine Freundin/Mama oder sonstwer die dir zur Seite stehen.

Mach irgendwas, aber hör auf dich zum Obst zu machen!!!!!

Alles Gute#sonne

Hallo!

Es tut mir sehr leid was du da durchmachen must. Ich bin damals auch meinem Ex draufgekommen das er fremdgeht. Er hat alles abgestritten und mich auch hingestellt als ob ich psychisch fertig wäre. ´Kinder waren bei uns keine im Spiel. Aber ehrlich ich wäre auch mit Kind gegangen. Ich ekelte mich so vor íhm, er hat soviel gelogen und verheimlicht. Ich musste auch von 0 wieder anfangen. Wir waren 10 Jahren zusammen. Natürlich tut es weh und man weiß nicht wie es weitergeht und verliert den Boden unter den Boden. Glaub mir euer Kind wird eure schlechte Stimmung spüren. Wenn ihr beide wollt könnt ihr es sicherlich schaffen aber es müssen beide tun. Redet und lass dich nicht ver.....

Ich kann dir keinen Tipp geben, verzeihen kann man sicherlich. Ihr müsst an euch arbeiten.
lg.g.

  • Ihm geht es aber auf den Sack das ich mit ihm reden will. Er sagt da wäre nichts und somit kein Grund zum reden da. :(

    Unser Kind hat leider schon viel mitbekommen, wenn er auagerastet ist und diverse andere Dinge.
    Er macht mir das Leben zur Hölle und er wird alle Register ziehen wenn ich mich trenne, da hab ich Angst vor.
    Aber so ist es weder für unser Kind noch für mich ein Zustand, dessen bin ich mir bewusst. Ich komm nur aus diesem tief net raus

Top Diskussionen anzeigen