Trennung ?

    • (1) 13.03.16 - 16:45

      Hallo ,
      Jetzt möchte ich euch mal meine Geschichte erzählen

      Bin jetzt 10jahrr mit meinem Freund zusammen haben 2 Kinder

      (8) (3) Jahre ..
      Und ich will mich Trennen ..
      Wir sind eig. Nurr wegen den Kindern zusammen hatte schonmal vor mich zu trennen aber er hat mich dnn doch umgestimmt .
      Naja bei uns ist einfach nach 10jahre die Luft raus aber es geht schon mehrere Jahre so

      Intim ist garnichts mehr arm nehmen auch garnicht

      Wir leben quasi wie Freunde zusammen

      Ich bin 28 Jahre und will mal wieder glücklich sein mit meinem Partner

      So läuft eigentlich alles mit Kindern und so.
      Aber wie läuft das denn ab wir wohnen schon solange zusammen und mit dem Unterhalt

      Er ist leider arbeitslos wie läuft da mit dem Unterhalt ?
      Und meine Kinder hängen sehr an ihm ich habe auch Angst davor das ich die böse Mama bin weil ich mich trennen will .
      Aber lange halte ich das nicht mehr aus .
      Es ist nur eine Frage der Zeit .
      Ich glaube auch das er genauso denkt weil er merkt es ja auch selbst ..
      Aber als er klein war hat sein Papa die Familir auch verlassen und er denkt auch irgendwie das die Kinder drunter leiden .Das will ich natürlich auch nicht .

      Danke fürs zuhören

      • Unterhalt hängt von ein paar Faktoren ab.

        Wenn ihr euch trennt und jeder die Kinder zu 50% betreut dann wird wohl kein Unterhalt in Bargeld (für euch beide) für die Kinder fällig.

        Arbeitest du? Bemüht er sich um einen Job?

        • Ja er bemüht sich.
          Ich Arbeite nicht .
          Schreibe aber fleißig Bewerbung ..

          Lg

          • Dann schau dass du möglichst bald einen Job findest und finanziell auf eigenen Beinen stehst. Unterhalt für dich wird er nicht zahlen müssen. Du wirst sonst von deinen Ersparnissen bzw von Vater Staat leben müssen.

            Unterhalt für die Kinder hängt davon ab wo die Kinder wohnen. Und wie hoch das Einkommen des pflichtigen ist. Google nach nach der Düsseldorfer Tabelle.

            LG

      Mh....
      Habt ihr mal über eine Paartherapie nachgedacht?Die Umstände kennen ich nun nicht,aber 10 Jahre zusammen,2 Kinder und "Luft raus" klingt für mich danach,für die Beziehung zu kämpfen. Oder ist das ganz abwägig?
      Ihr habt schon soviel geschafft und euch ja anscheinend geliebt. Ich würde da auch nochmal andere Wege in Betracht ziehen.

      Lg

Top Diskussionen anzeigen