Brauche nun euern Rat!!!!????

    • (1) 29.06.16 - 15:19

      Hallo ihr Lieben,

      Nun zu meinem Problem. Wir sind nun 11Jahre zusammen davon 7 Jahre verheiratet, haben 2 Kinder im Alter von 4 und 7 Jahren.

      Mein Mann arbeitet selbstständig, fängt die meiste Zeit allerdings erst Mittags an, da er so bis 11 Uhr schläft. An Tage wo es Regnet und Winter arbeitet er nicht.

      An WE besonders an Sonntagen kann es sogar vorkommen das er bis 12-13 Uhr schläft.

      Das von Anfang an, jedoch wird es mir erst jetzt so richtig bewusst ( war früher wahrscheinlich zu jung).

      Wenn er in den Tagen, wo er nicht arbeiten ist und an WE, verbringt er hauptsächlich seine Zeit im Keller vor seinem Laptop (spielt dort spiele).

      Auch Abends sitzt er vor seinem Rechner so das ich alleine ins Bett gehe und davor was Lese oder Fern schaue.

      Mein Leben sieht so aus:

      Ich gehe 70% arbeiten in einem Betrieb wo es nur Männer gibt, bin in der Dispo ( den Job hab ich durch unseren besten Kumpel bekommen, da er mein jetziger Capo ist) ich liebe meinen Job und bin froh, finanziell nicht abhängig zu sein.

      Morgens bringe ich die Kids in die Schule und Kindergarten, hol sie auch wieder ab, schmeis Mittags meinen Haushalt, gehe einkaufen usw. !

      Mir fehlt in unserer Beziehung vieles und es muss sich auch definitiv etwas ändern und somit habe ich vor 2 Jahre zu ihm gesagt, das ich so nicht weiter machen möchte und gesagt was sich ändern muss, das es noch eine Zukunft mit uns gibt. Jedoch änderte sich ca. 1 Woche was.

      Nun hab ich absolut kein Verlangen mehr nach ihm, möchte keinen Sex mehr (haben wir seid einem halben Jahr auch nicht mehr), kein Kuscheln da ich es nicht mehr möchte. Mein Umfeld sagt schon lange zu mir, das ich etwas besseres verdient hätte.

      Ihn stört es da ich arbeite mit lauter Männer, er ist eifersüchtig, ich kann nicht mehr zusammen mit ihm weg, da es dann ausartet im Streit, da ich ihn schon ignoriere, da er mir Sachen unterstellt (ich würde für andere die Füße aufmachen).

      Wenn ich alleine weg gehe kommt es zur disskussion, bevor ich gehe und wenn ich komme...!

      Nun denke ich extrem über eine Trennung nach, jedoch fühlt es sich manchmal gut an und manchmal schlecht! Habe Angst diese Entscheidung zu bereuen:-(.

      Das nächste Problem ist, dass ich verlangen nach meinem besten Kumpel hab, jedoch haben wir nichts gemacht und das werde ich auch nicht, denn dieses wäre umfähr für alle Beteiligte, solange die Fronten noch nicht geklärt sind!

      Ich hoffe ihr könnt mir mit meiner Entscheidung weiter helfen;-)!

      • Dein Mann scheint sich stark zurückgezogen zu haben, vielleicht sogar depressiv zu sein.

        Als ersten Schritt würde ich ihm eine Therapie nahe legen.

        Wichtig ist, dass dein Mann sein Leben wieer in den Griff bekommt anstatt sich davor zuz verstecken. Dann hat er auch eine Chance deinen Respekt zurückzugewinnen.

        Wenn er diese Schritte gegangen ist habt ihr eine Chance eure Ehe wieder in den Griff zu bekommen, ggf. mit einer Paartherapie aber auf jeden Fall mit viel Geduld.

        Leicht wird es nicht aber noch ist alles möglich, vorausgesetzt der Wille auf beiden Seiten ist da.

        LG
        Ano

        Was macht er denn eigentlich den ganzen Tag bzw. zu Zeiten, in denen er nicht arbeitet? Kann mir kaum vorstellen, dass er dann nur am Zocken ist!

        Kümmert er sich auch um euer Familienleben oder gar nicht? Vielleicht hilft ja eine Paartherapie?

Top Diskussionen anzeigen