Schwanger verlassen

    • (1) 13.08.16 - 10:57

      Von 12.2014 - 03.2015 hab ich mit meinem derzeitigen Exfreund geschrieben.

      Im 03.2015 sind wir zusammengekommen.

      04.2015 Trennung (er hat sich einfach nicht mehr gemeldet etc) ihm ging alles zu schnell war seine Antwort. :?

      Im 05.2015 hatten wir eine Sexbeziehung angefangen... 1x die Woche kam er zu mir. Bei ihm war ich nie zu Hause. :?

      Diese Sexbeziehung ging bis 12.2015.. Es tat mir gut. Er war da, und klar hatte/ habe ich Hoffnungen gehabt das er wieder eine neue Beziehung mit mir möchte!

      Dann hat er sich irgendwann wieder gemeldet und wir hatten erneut eine Sexbeziehung.

      Im 02.16 kam heraus das ich schwanger bin! (Ein Schock für uns beide!!! Es war nicht gewollt)
      Als ich ihm das sagte, meinte er wir finden eine Lösung. Er war davon ausgegangen das ich abtreibe, ich hab auch mit dem Gedanken gespielt aber konnte es nicht übers Herz bringen.

      Als ich ihm das sagte, war es in Schock für ihn und er wollte mit mir und dem Kind nix zu tun haben; er wollte, sobald das Kind da ist, abhauen!!!!

      Dann hatte ich bis 03.16 Funkstille zu ihm, ich hab mich mit dem Gedanken abgefunden allein die Sache durchzuziehen...

      Im 03.16 hat er sich plötzlich gemeldet (Sinneswandel) als er dann bei mir war, sagte er, das er mich doch liebt und ich die Mutter seines Kindes bin etc. Ich war voll perplext. Bin aber drauf eingegangen. Mit Skepsis meinerseits, sind wir wieder zusammen gekommen, er hatte ständig von gemeinsamer Zukunft geredet etc.

      Irgendwann hörte das allerdings Auf und das fand ich schon komisch, er kam nur zum schlafen "heim" (seine Wohnung musste er 08.16 räumen >Mietschulden und schimmel)
      Und hat nix mit mir unternommen etc.

      Am Montag fragte ich ihn, was das zwischen uns Is, darauf konnte er mir keine Antwort geben, und dann sagte ich; billige Unterkunft; daraufhin sagte er; fang so an dann bin ich sofort weg, dann hab ich angefangen zu heulen (schwanger) und bin ins Wohnzimmer. Er ist weggefahren!!! Dienstag nix gehört und gestern hab ich mal nachgefragt wo er ist > natürlich blöde Antwort bekommen. Er sagte, er holt die Tage seinen Kram und dann sehen wir weiter!!!! Er meinte es passt für ihn einfach nicht!!!

      HILFE! Ich bin fix und fertig! Und im Oktober kommt unser Kind!!!

      Was soll ich nur tun?

      Ich lieb ihn und möchte ihn zurück!

      Hoffe auf positive Antworten :)

      • Was soll ich nur tun?

        Ich lieb ihn und möchte ihn zurück
        -------

        Tut mir leid, aber da fallen mir keine positiven Antworten ein.

        Jammer leise und lerne zu jammern, ohne zu klagen.

        Ich lese rein gar nichts, was ihn liebenswert, familientauglich und bindungstauglich macht (ihr hattet ja noch nicht einmal eine echte Beziehung mit allem Drum und Dran) - außer dass er dich als Bumsmaus ganz gut und brauchbar fand und dich ansonsten wie den letzten Fußabtreter behandelt.

        Deine Energie solltest du für die Schwangerschaft und später das Kind verwenden und nicht dafür, einem bindungsunwilligen Typen hinterherzulaufen. Mich würde mal interessieren, wo er abgeblieben ist. Würde mich nicht wundern, wenn er eine andere irgendwo am Start hätte. Für mehr als hin und wieder Sex warst du ja auch nicht da, du warst nie bei ihm, er hat nichts mit dir unternommen und ist nur ab und an bei dir zum Schlafen untergekrochen. Im Grunde weißt du null und nichts von ihm.

        Hallo!

        Ich bin drüber gestolpert, darum frage ich:

        Als ich ihm das sagte, war es in Schock für ihn und er wollte mit mir und dem Kind nix zu tun haben; er wollte, sobald das Kind da ist, abhauen!!!!

        Er wollte ERST abhauen, wenn das Baby da ist?
        Was wollte er bis dahin?
        Eure "Bettgeschichte" weiterführen?

        LG

Top Diskussionen anzeigen