Brauche Hilfe, wie kann ich ihn zurückgewinnen? (lang!)

    • (1) 05.10.16 - 14:43

      Hallo,

      mein Freund (36) hat vor etwas über 1,5 Jahren nach 4 Jahren mit mir (27) Schluss gemacht. Um mich abzulenken habe ich danach fast jedes Wochenende und meine Urlaube bei Verwandten und Bekannten verbracht, um nicht alleine zu sein und diese Trennung verarbeiten zu können. Erst seit Kurzem gehe ich hier wieder mit Freundinnen aus, aber ich habe dennoch Gefühle für ihn, so ganz habe ich das nie überwunden.

      Vor einiger Zeit traf ich einen guten Kumpel von meinem Ex, ich fragte ihn, wie es D. denn heute so ginge und was er so treibt. Dabei erfuhr ich, dass er wohl schon seit einem Jahr mit einer Frau zusammen ist. Er fing sofort an, von ihr zu schwärmen, wie toll sie doch sei und wie viel Spass man mit ihr bekommen würde. Einfach eine tolle Frau.

      Er war total begeistert von ihr, ich von seinen Erzählungen weniger.

      Letztes Wochenende war ich mit meiner Freundin zum Grillen eingeladen und er war auch dort, ich wusste auch, dass ich ihn sehen würde und war entsprechend darauf vorbereitet.
      Doch als ich ihn dann mit der Neuen sah, traf mich fast der Schlag!
      Sie ist eine Mischung aus einer Amazone und Pipi Langstrumpf, dazu fett, bestimmt KG46 und sehr burschikos.

      Das einzig Schöne an ihr sind ihre langen lockigen Haare, welche ihr bis zur Hüfte reichen. Sie lacht laut und reisst mit den Männern um sich herum zotige Witze.
      Sie ist nicht einmal schön, ich bin sehr schlank, habe KG36, achte extrem auf mein Äusseres, trainiere viel und zähle immer Kalorien, um nicht zuzunehmen. Mit mir hatte er immer eine schöne, schlanke und attraktive Frau an der Seite, er konnte sich überall mit mir blicken lassen, aber mit so einer doch nicht. Sie ist einfach nur peinlich.

      Meine Freundin und ich waren sehr entsetzt, weil wir beide nicht fassen konnten, was da los ist. Sie ist nicht nur Fett und unanttraktiv, sie fährt Motorrad wie ein Mann, trägt Boots und Motorradjacken ist insgesamt sehr unweiblich. Mein Ex ist auch Biker, aber das war nie ein Problem für mich.
      Dazu kommt noch, dass sie auch noch sehr ungebildet ist, im Laufe des Abends stellte sich heraus, dass sie nur Altenpflegerin ist, welche in einem Wohnheim für Demenzkranke arbeitet und diese im Alltag betreut. Da verdient man doch nichts und ist den ganzen Tag mit debilen Menschen zusammen, kein Wunder, dass sie so durchgeknallt ist!

      Sie ist ja nicht nur fett, sondern auch noch grösser wie er und schon 47 Jahre alt. Sie ist einfach unmöglich, kaum eine andere Frau von unserer Truppe hat sich mit ihr unterhalten wollen, aber fast alle Männer sassen später bei ihr mit am Tisch und hatten ihren Spass, einige von uns waren echt sauer. Die Kerle waren wie die Bienchen um sie herum, haben sich immer wieder dafür hergegeben, der Madame einen Kaffee zu machen, ihr Brot zu reichen oder das Fleisch nach ihren Wünschen zuzubereiten. Sie liefert sich auch Matschschlachten mit den Kumpeln meines Ex, wenn sie alle zusammen auf Motorrad-, oder Festival-Tour gehen, schläft mit im Schlafsack unter freiem Himmel und lachen wirklich über jeden noch so blöden Mist.

      Dazu kommt, dass mein Ex die ganze Zeit kaum von ihrer Seite gewichen ist, hat immer wieder mal ihre Hand genommen, einen Kuss darauf gedrückt, sie an sich gedrückt und ihr irgendetwas zugeflüstert, woraufhin sie dämlich kicherte. Irgendwann erfuhr ich auch, dass sie in einigen Monaten gerne zusammenziehen möchten.
      Und ständig reden die von ihrem gemeinsamen Hobby, dem Kochen. Alles Mögliche wird da ausprobiert und getestet, exotische Dinge eingekauft, er bekocht sie wohl auch ständig, kein Wunder, dass sie so aussieht, wenn die sich nur mit Essen beschäftigen und sich gehen lässt!

      Als wir noch zusammen waren, gab es solche Pläne wie zusammenleben nie, ich bin so enttäuscht und traurig und bin so wütend auf sie.
      Bei mir war er nicht so, wir waren zwar zusammen, aber wenn wir mit seinen Kumpels zusammen waren, hat er mich dann nie mal gedrückt, oder geküsst, aber er hat mich auch nie alleine sitzen lassen.

      Ich verstehe das alles nicht, mit mir hätte er das ja auch haben können, ich habe es aber immer akzeptiert, dass er eben nicht so ein Typ war.

      Bitte nicht falsch verstehen, er war immer sehr lieb zu mir, ich habe mich wohl gefühlt mit ihm, aber das er mich liebt oder geschweige denn, eine gemeinsame Zukunft geplant war, davon war nie die Rede.

      Er sagte aber immer wieder, wie lieb er mich hätte und war zärtlich und aufmerksam mir gegenüber. Er muss doch noch Gefühle für mich haben, schliesslich falle ich ja vielen Männern auf und bekomme viel Resonanz auf meine positivie Erscheinung, auch haben sich schon Männer sehr in mich verliebt.
      Da muss doch noch Etwas bei ihm sein, so etwas vergisst man doch nicht so einfach.

      Was findet er bloss an ihr? Warum hat er das nie mit mir gemacht? Mit seinen Kumpels bin ich zwar auch gut ausgekommen, aber so richtig dazugehört habe ich auch nicht. Er kann doch nicht ernsthaft mit so einer zusammen sein wollen, zumal er selbst trotz seines wilden Aussehens erfolgreich Selbstständig ist Was will er da mit einer Frau, die es Beruflich offensichtlich zu nichts gebracht hat und sie auch noch so aussieht?

      Ich würde gerne mit ihm reden und ihm das alles so sagen, daher bitte ich Euch hier um Hilfe, wie ich das am Besten anstellen kann und was ich ihm dann sage, denn ich vermisse ihn immer noch und hätte gerne nochmal eine Chance bei ihm, denn diese Frau kann nicht sein Ernst sein, das sagen auch meine Freundinnin.

      Wie bekomme ich ihn zurück?

      Danke für Eure Hilfe

      • Wenn man dich so liest, kann ma deinen Ex nur beglückwünschen. Du wirkst arrogant und oberflächlich. Wahrscheinlich kann er sein Leben mit der neuen Frau an seiner Seite genießen, ohne Kalorien zu zählen und ohne über den neuesten Mode-Schnickschnack und andere Unwichtigkeiten reden zu müssen.

        Hallo.

        Nach diesem Text sollte Dir selbst klar sein, warum dieser Mann keine Zukunft mit Dir wollte.

        LG

        • Nein, ist es mir nicht. Ich verstehe nicht, was er an ihr nur finden kann, ich möchte es gerne wissen.

          Ich vermisse ihn und will alles dafür tun, ihn zurück zu bekommen.

          Vielleicht war es nur mein Fehler, dass ich nach Ende der Beziehung nicht um ihn gekämpft habe?

          • >>> Nein, ist es mir nicht. <<<

            Tja, dann kann ich Dir auch nicht helfen ...

            >>> Ich verstehe nicht, was er an ihr nur finden kann <<<

            Na, offensichtlich alles, was er an und mit Dir NICHT gefunden hat!

            >>> dass ich nach Ende der Beziehung nicht um ihn gekämpft habe? <<<

            Wohl kaum ... offensichtlich steht er ja nicht auf Frauen wie Dich.

            • Was kann er denn an mir NICHT gefunden haben?

              Wir waren 4 Jahre zusammen, ich habe mir eine gemeinsame Zukunft gewünscht, aber dazu kam es ja nie. Vielleicht auch deshalb, weil ich es nie angesprochen habe.

              Wenn er nicht auf mich gestanden hätte, wären wir ja nicht trotzdem 4 Jahre zusammen gewesen. So kann es also nicht gewesen sein.

              • >>> Was kann er denn an mir NICHT gefunden haben? <<<

                Charme, Witz, Intelligenz ...

                >>> Wenn er nicht auf mich gestanden hätte, wären wir ja nicht trotzdem 4 Jahre zusammen gewesen. <<<

                Ach, bis man was besseres gefunden hat, tut es auch ein hübsches Püppchen ... und er hat ja sogar die Reißleine gezogen, bevor er die Richtige gefunden hat ... das sagt wohl alles.

                • Ich bin kein Püppchen und schliesslich sind 4 Jahre ja nicht Nichts, es müssen als Gefühle vorhanden gewesen sein.

                  Und was heisst das, die Reißleine vorher gezogen?
                  Vor was denn?

                  Ich war nie unehrlich zu ihm, war immer Treu und habe auch sonst nichts Schlimmes getan, es gibt also keine Reißleine, die gezogen werden musste.

                  • >>> es gibt also keine Reißleine, die gezogen werden musste <<<

                    Na, offensichtlich schon ... schließlich hat er mit Dir Schluss gemacht ...

                    ... ich finde Dich schon nach 2 Stunden kaum auszuhalten ... wie muss es ihm nach 4 Jahren ergangen sein.

          Wenn ihm die Frau nicht gefällt, wäre er wohl kaum mit ihr zusammen.

          Vielleicht ist sie einfach.....toll!!

          Die Kleidergröße ich nicht das wichtigste, das scheint er wohl verstanden zu haben.

          für ihn ist aussehen nicht alles... so einfach ist das.
          wahrscheinlich ist sie auf seiner wellenlänge.

          ich ziehe den hut vor leuten in der pflege und dann auch noch bei demenzpatienten. da braucht man nicht drüber lästern. und wegen diesem
          beruf sollte man sie nicht verurteilen...

          traurig, dass man in diesen berufen so wenig verdient!

          kann dich nicht verstehen...

    ;-) ... beim Lesen Deiner Sätze habe ich die ganze Zeit geschwankt zwischen "oh Gott, wird sie zerrissen werden" oder "kann ja nur ein fake sein!

    Nein, im Ernst. Er liebt Ihr Inneres, Ihren Humor und wie sie sich gibt.
    Die Frau ist 47 Jahre alt, 20 Jahre älter als Du. Die weiss, wie es im Leben läuft.
    Mit 27 und 47 sind die Ansichten sehr unterschiedlich und wenn er jetzt wirklich auf sie steht, und das auch überall kund tut, dann hast Du keine Chance.
    Dazu seid ihr zu verschieden, seine Prioritäten scheinen sich verändert zu haben und die Gemeinsamkeiten mit Ihr scheint er sehr zu schätzen.

    By the way - eine Altenpflegerin als "nur" zu betiteln - ist eine Frechheit!

    Such Dir jemand, dem Oberflächlichkeiten ebenso viel bedeuten wie Dir, in 20 Jahren wirst Du dann wissen, was ich heute meinte.

    • Ja genau, sie ist 20 Jahre älter, also (ohne jemandem zu nahe treten zu wollen) für mich schon fast eine alte Frau.
      Und natürlich werde ich in 20 Jahren auch nicht mehr sein, wie heute, aber doch nicht so.

      Letztlich beantwortet das aber alles meine Frage nicht.

      Was kann ich tun, um ihn zurück zu bekommen? ich mag mir nicht vorstellen, wie die Beiden zusammenleben. Er kann gar nicht glücklich mit ihr werden.
      Und dazu ist er kleiner wie sie, wie sieht denn das aus?

      • "Was kann ich tun, um ihn zurück zu bekommen? " - Nichts!

        "Er kann gar nicht glücklich mit ihr werden." - na das wird er wohl eher über dich gedacht haben.

        • Ich werde trotzdem versuchen, mit ihm zu reden. Er muss einfach wissen, dass ich noch Gefühle habe und es mir leid tut, dass ich nach Ende der Beziehung nicht mehr versucht habe, um ihn zu kämpfen, das war wohl leider mein grösster Fehler.
          Er hatte sich ja auch nicht mehr gemeldet.

Top Diskussionen anzeigen