Vergisst man irgendwann, wenn "Er" es schon hat?

    • (1) 17.01.17 - 14:01

      Hey,

      keine Ahnung, ob es hier richtig ist oder ich überhaupt einen Grund habe diesen Beitrag zu verfassen. Es gibt sicherlich schlimmeres. Das weiß ich selber. Aber wem es zu oberflächig ist, nach dem Lesen, einfach lächeln und weitergehen. Mir tut es gerade nur gut es zu schreiben.

      Ich habe momentan nicht viele mit den ich reden kann, meiner Mom oder meiner kleinen Tochter ( keine Angst für die ich soweit es geht vollkommen da bin aber auch "Supermama´s" haben mal schlechte Tage )

      Deswegen seid ihr jetzt dran. Pech. :P

      Ich bin verliebt, das vorweg und das sau :D unglücklich.

      Ist gar nicht lustig, sorry, ist wohl meine Unzufriedenheit. Vergesst die dummen smilies.
      Hab nur keine Lust sie jetzt nochmal zu löschen.

      Ich habe jemand kennen gelernt, im Internet, ich weiß, die meisten denken jetzt, na was erwartet die. Recht habta!

      Ich geh halt nicht mehr so viel weg, bin alleinerziehend ist aber nicht wirklich der Grund.
      Bin zu faul geworden und mir ist anderes wichtiger geworden. Aber ab und an hab auch ich mal zeit, ja. :P

      Sooo auf jeden Fall, haben wir uns getroffen, viiiiel und lange, Wochen vorher und danach geschrieben, telefoniert , lang und viel. Uns gestritten, vertragen, gut und nett geschrieben.

      Ich bin ein hochkomplizierter Mensch, der sich immer was reindichtet und das meist negativ, hochgradig eifersüchtig und lebe in meiner kleinen Welt. Ich bin Fisch. Was wohl auch sonst, schlimmstes weibliches Sternzeichen. Die schaffen es bestimmt nie ne lange Beziehung haben oder Ehe. Haha, der war gut, ich bin zu bemittleiden.

      Auf jeden Fall..weiß ich momentan nicht was ich machen soll, kann ihn nicht vergessen, renn hinter her und das Dollste, ich weiß wie arm und bekloppt und falsch es ist.

      Ich habe es kaputt gemacht..aber danach will ich dann immer wieder. Hatte ich schon öfters.
      Aber dieses Mal extrem.

      Ich weiß man vergisst nie aber ich will es nicht "vergessen". Wird das mit der eit besser.
      Auch wenn man sich nicht gleich wieder in das Nächste stürtzt und denkt das issa jetzt?
      Hab die Befürchtung werde trotzdem weiter nur an ihn denken.. :(

      Achso und natürlich an Alle mein Mitgefühl, die Schlimmeres (was wohl fast alles ist) durchmachen. Ich bin halt n Weichei. :P Steh aber zu.

      • Wenn's dir jetzt besser geht nach dem Schreiben - prima.

        Wenn du dich im RL so gibst, wie du schreibst - dann würde ich unter anderem da mal ansetzen... #schwitz

        Wie alt bist du?

        • Glaube der Rat wird mir nicht sehr viel nützen und mein Alter noch weniger.
          Aber ich komme damit klar, dass Du mich nicht magst.

          Schönen Tag noch.

          • Sagen wir es anders - dein Schreibstil spricht mich nicht an, klingt sehr verwirrt und kompliziert. Und klingt sehr jung. Deshalb fragte ich aus reiner Neugier.

            Woher soll ich wissen, ob ich DICH mag? Ich kenn dich doch gar nicht?

            Mein erster Satz war übrigens genau so gemeint, wie er da steht. Komplett ohne Ironie.

            • Nee leider bin ich nicht jung. Macht es jetzt nicht unbedingt besser.
              Aber lügen oder um den heißen Brei reden, liegt mir nicht.
              Und oft, das weiß ich, schreib ich, wie ich rede..und das bestimmt oft verwirrt.
              :)

              Aber die Menschen, die mich mögen kommen mit klar und nehmen mich meist
              so an.

              Ja, das stimmt, um mögen geht es ja auch gar nicht.

              Für deine Neugier, 28 Jahre.

              Und für den ersten Satz, okay, ist in Ordnung, davon bin ich ja ( bei dem Post) auch ausgegangen.

              Bye

      Hallo bonny,

      verstehe ich es richtig das es für ihn beendet ist aber für dich nicht?

      Wenn es für ihn beendet ist wird es dir nicht viel bringen weiter an ihn festzuhalten. Ich weiß leichter gesagt als getan. Aber leider ist es wirklich so. So lange du dich an ihn klammerst wirst du nicht bereit sein eventuell etwas neues zu beginnen.

      Darf ich fragen warum du es kaputt gemacht hast?

      PS: Ich finde es wichtig das man jemand findet mit dem man offen über seine Probleme reden kann. Wenn du im realen Leben so gut wie niemand hast hoffe ich das dir dir der Austausch hier im Forum hilft.

      FG blaue-rose

      • Hallo blaue rose,

        leider, hast Du vollkommen Recht. Das ich das auch selbst weiß , macht mich ja so traurig und wütend.

        Ich wohne momentan bei meiner Mutter, wollte nicht allein sein mit meinem Kind und Sie hat uns aufgenommen um mir etwas zu helfen.

        Mittlerweile mache ich alles alleine, nur wollte ich einfach nicht jeden Tag und Nacht und Abend ganz alleine sein.

        Ich habe dadurch das ich 2013 schwanger wurde eigentlich meinen ganzen Freundeskreis , da dort niemand Kinder bekommen hat oder schon hatte, verloren. Dadurch das sich mein Leben veränderte und ich nicht mehr weggehen konnte und wollte. Stille seit 2 1/2 Jahren und so weiter und sofort , es gibt andere, wichtige Dinge nun. :)

        Aber ich merkte nun doch langsam, der Wunsch nach einem Mann oder mal wieder in Kontakt treten, kommt durch.

        Bisher leider sehr erfolglos, zwei kurze Beziehung und dieser Herr, der toll, wunderbar aussieht, gut verdient, alles hat... was ich mir wohl sicherlich irgendwo wünsche...ach ich schweife ab und auch unwichtig, ich wollte und will :( ihn einfach und so tolle große, braune, klare Augen...mit so süßen Lachfalten..

        egal.

        Wie hab ich es kaputt gemacht, das mach ich ganz leicht, bin ein sehr schwieriger Mensch in Sachen Liebe und Beziehung.

        • Bonny,

          in deinem Post kann ich nichts erkennen was gegen dich spricht. Du bist eine alleinerziehende Mama die für ihr Kind da ist. Das du bei deiner Mutter wohnst finde ich nicht negativ. Zum Teil wird es dich einschränken, aber auf der anderen Seite sollte es dir auch Möglichkeiten geben die nicht jede alleinerziehende Mama hat.

          Das bei dir der Wunsch aufkommt wieder einen Partner an deiner Seite zu haben ist doch normal. Auch wenn du Mama bist hast du deine Wünsche. Ich denke viele wünschen sich einen Partner an ihrer Seite. Versuch mit deiner Mutter zu reden das sie zeitweise deine Tochter betreust damit du Abends mal etwas ohne Kind unternehmen kannst. Es wird dir am Anfang sicher ungewohnt vor kommen. Aber warum solltest du nicht auch an dich denken.
          Ziehe dich nicht zurück und tut dir öfter etwas Gutes.

          Warum bist du ein schwieriger Mensch in Sachen Liebe und Beziehung?

          • Dieses Mal ist es ja jemand aus dem Internet.

            Ich war einfach so enttäuscht, zu sehen, dass er trotz wir so viel geschrieben und uns einmal getroffen haben und danach alles weiter ging..online war auf diversen Seiten.

            Da war für mich klar, er meint das nicht ernst.
            Was es ja sicherlich auch war.

            Ich war verliebt und habe gemerkt wie es sich anfühlt nicht die Einzige zu sein.
            Ich habe einfach zu viel erwartet und die Enttäuschung tut so weh.

            Vergisst man oder wird es einfach besser, auch wenn man jetzt einfach weiterlebt.

            Ich möchte nicht mehr gucken, ist er online bei whatsapp auf der Internet Seite, ich weiß das gehört sich nicht. Ich frag mich nur, wird das weniger..

            • Du schreibst total wirr, ich verstehe fast nur Bahnhof!??? Ihr habt euch nur ein einziges Mal getroffen, aber vorher lange geschrieben? Oder wie???

              • Habs auch jetzt erst gecheckt
                Sie will ihn auch vergessen, er hat sie schon "vergessen"
                Er treibt sich weiter rum auf gew. Seiten und sie wollte die Einzigste sein, und baute Gefühle auf.

                Diese will sie loswerden, kann aber noch nicht abhaken.

                Ja, wir haben vorher Wochen per whatsapp geschrieben, jeden zweiten Abend telefoniert.
                Ich wollte mir zeit lassen, dann haben wir uns doch getroffen.

                Danach habe ich, obwohl es vielleicht nicht so war, zu doll gedacht, er will nur Sex..
                Demnach war ich danach bei allem worüber wir schrieben sauer..eigentlich ohne Grund.
                Ich habe es mir reingedichtet. Das sowas dann nicht lange geht, weil es stört ist ja klar.

                Also ja, einmal getroffen, davor und danach noch öfters und viel Kontakt gehabt.

            Ich würde dem das er auf diversen Seiten Online war nicht zu hoch bewerten. Ganz hart gesagt könnte er dir bestimmt das gleiche vorwerfen. Ich gehe davon aus das du auch eventuell auf diesen Seiten online warst um zu sehen ob er online war.

            Ich denke diese Seiten sind dafür da um Kontakte zu knüpfen und solange ihr euch nicht auf eine Beziehung geeinigt hat ist es für mich auch verständlich das er dort weiter online ist. Du hättest auch die gleiche Möglichkeit.

            Vielleicht solltest du am Anfang nicht so hohe Erwartungen haben. ob sich was für die Dauer entwickelt bringt die Zeit mit sich.

(15) 17.01.17 - 19:07

Ich glaube sehr, dass es Dir gut tun und helfen würde, wenn Du Dich mit jemandem reflektierst, der oder die etwas von den komplexen Empfindungen in Dir versteht. Sprich: Denk mal drüber nach, ob Du eine Gesprächstherapie o.ä. machen könntest.
Vor Allem wenn gewisse Schemata immer wieder in Beziehungen auftauchen (davon berichtest Du ja) dann kann man die gut durchbrechen, wenn man mal verstanden hat, warum man so denkt oder handelt. Und dafür gibts Profis, sogar kostenlos über die Krankenkasse. :-)

Top Diskussionen anzeigen