Habe ich alles falsch gemacht?

    • (1) 22.02.17 - 20:17

      Ich (26) habe mich etwa drei Monate mit einem Mann (33) getroffen und es harmonierte perfekt. Er wollte noch keine neue Beziehung beginnen, da er mit seiner Ex noch nicht abgeschlossen hat. Wir hatten dann immer weniger Kontakt und ich sagte ihm, er soll mir sagen woran ich bin. Dann meinte er, er möchte auf keinen Fall zu seiner Ex zurück und er ist völlig überfordert so jemanden getroffen haben wie mich, aber er muss seine Vergangenheit noch fertig aufarbeiten, damit er bereit ist für eine neue Beziehung.Ich wollte mich nicht hinhalten lassen und habe ihm gesagt, er solle sich entscheiden. Daraufhin hat er geantwortet, dass wir es in diesem Fall besser beenden, da komische Erwartungen meinerseits im Spiel seien. Daraufhin hatten wir keinen Kontakt mehr.

      Vor ca einer Woche hat eine Kollegin einen Beitrag über mich gepostet, in welchem sie schreibt, was für ein wertvoller Mensch ich sei und was für ein gutes Herz ich besitzen würde. Dieser hat er geliked.

      Nun habe ich ihm am Wochenende zum Geburtstag gratuliert und er hat sich sehr gefreut und mir noch erzählt wo er gerade ist und was er macht. Daraufhin habe ich nur cool,have fun! Geantwortet. Natürlich habe ich meinen Fehler eingesehen und will ihn zurück. War meine knappe Antwort falsch?

      • <<<Ich wollte mich nicht hinhalten lassen und habe ihm gesagt, er solle sich entscheiden>>>

        Das war ein Fehler, aber das weißt du ja selber. Das beste wäre, wenn du jetzt Geduld zeigst. Vielleicht solltest du ihm noch mal schreiben, was du fühlst und dass du Zeit hast (wenn du wirklich "ihn" haben möchtest), sofern er dieses noch anstreben würde wollen.

        Alles Gute.

        "Dann meinte er, er möchte auf keinen Fall zu seiner Ex zurück und er ist völlig überfordert so jemanden getroffen haben wie mich, aber er muss seine Vergangenheit noch fertig aufarbeiten, damit er bereit ist für eine neue Beziehung."

        Wie hätte das dann konkret aussehen sollen? Ihr hättet Zeit miteinander verbracht, wie in einer Beziehung, auch sexuell möglicherweise, aber er hätte immer beteuert, dass es keine Beziehung ist? Hättest Du das gewollt? Offenbar ja nicht.

        Aus meiner Sicht hast Du das Richtige getan. Er kann die Vergangenheit besser aufarbeiten, wenn er sich nicht gleich in etwas Neues stürzt. Und Du wärst vielleicht unglücklich gewesen, weil Du von ihm nicht bekommst, was Du Dir wünschst.

        Er weiss ja, wo er Dich findet und wenn er meint, er ist so weit, dann kann er sich ja melden. Du musst ja nicht immer so knapp antworten, ab und zu etwas mehr schreiben schadet ja nicht.

        Ich finde deine Antwort nicht zu knapp, sondern too much.....

        Er hat dich klar zurück gewiesen. Da du gerne eine Beziehung hättest mit ihm, wäre es das Beste, aus Selbstschutz den Kontakt komplett einzustellen.

      • Welchen Fehler?
        Du wolltest klare Fronten und er hat das Ganze beendet. Deutliche Ansage seinerseits.

        Gib nichts auf liken etc...spar Dir Geburtstagswünsche. Wenn du DIE Frau gewesen wärst, wär das mit der Ex auch egal gewesen.

        Haken dahinter, Kontakt komplett einstellen, auch FB Kontakt entfernen und weiter leben, ohne Zeit an ihn zu verschwenden.

Top Diskussionen anzeigen