Trennung Selbständigem

    • (1) 14.07.17 - 01:22

      Hallo meine lieben ich bin ganz neu hier und habe mal eine frage ich und mein Mann haben vor 3 Jahren geheiratet und haben eine gemeinsame tochter.

      Er hat sich gleich nach unserem Standesamt Selbständig gemacht {mein Beruf}.
      Ich komme damit nicht klar das er durch mich selbständig geworden ist meinen Beruf ihn reich gemacht hat und mich jetzt sozusagen links liegen lässt.
      Meine Frage ist da er sich nach der Ehe selbständig gemacht hat bekomme ich bei einer Trennung überhaupt etwas von seiner Selbständigkeit.

      • Hi

        So etwas wie ein Urheberrecht weil du ihn auf die Idee gebracht hast gibt es nicht.

        Wenn du aktiv dabei geholfen hast seine Firma aufzubauen, Ideen, Produkte, Konzepte entwickelt hast, oder gar Teilhaber bist: dann frag bitte einen Anwalt. Das ist für ein Forum wie hier zu komplex.

        Was du hast: Anspruch auf Ehegatten Unterhalt bzw Trennungsunterhalt bis zur Scheidung, eventuell nachehelichen Unterhalt (Verhandlungssache) oder Betreuungsunterhalt (vom Alter des Kindes abhängig). Hängt alles auch von seinem Einkommen ab.

        LG

Top Diskussionen anzeigen