Einfach mal Mut machen

    • (1) 03.08.17 - 19:37

      Hallo Ihr Lieben,
      Ich lese hier immer mit und mich berühren manche Geschichten sehr. Deshalb möchte ich euch mit meinem Post einfach mal Mut machen.

      Mein Mann und ich waren 10 Jahre verheiratet und haben zwei Töchter zusammen. Wir waren Jung, beide im Studium und Dickköpfe. Mein Mann hatte ein Alkoholproblem und ich habe wirklich versucht ihm zu helfen aber er hat mich in richtig unangenehme Situation gebracht und mich beinahe finanziell ruiniert. Auseinander gegangen sind wir mit sehr viel Hass und dem Gefühl es dem anderen irgendwie heimzahlen zu müssen. Meine Kinder zu ihm zu geben hat mich die letzten Nerven gekostet und wir mussten letztendlich alles gerichtlich klären lassen.

      Heute (3 Jahre später) kommen wir richtig gut miteinander aus. Er hat sein Problem mittlerweile eingesehen und aus mir ist die verantwortungsbewusste Frau geworden, die ich immer sein wollten. Mittlerweile können wir über alles sprechen und sind sozusagen beste Freunde. In der Zwischenzeit hatte ich eine weitere 2 jährige Beziehung und habe daraus eine Tochter mitgenommen. Zur Seite steht mit nun meist mein Ex Mann, völlig ohne Absichten dass aus uns nochmal etwas wird und so stehe ich auch zu ihm.

      Nach unserer Trennung sind hier wirklich die Fetzen geflogen und ich hätte niemals gedacht, dass sich die Wut jemals wieder legt.

      Also für alle Mamas und Papas, die gerade in einer solchen Situation stecken. Es muss nicht für immer so sein. Versucht die Wut abzulegen und konzentriert euch auf Euch und eure Kleinen. Manchmal wird man eben doch noch positiv überrascht und das ist dann das beste, was den Kindern passieren kann. Ich hoffe ich konnte dem ein oder anderen etwas Mut machen durchzuhalten.

Top Diskussionen anzeigen