Am Boden zerstört....

    • (1) 10.09.17 - 00:12

      Hallo ihr Lieben,

      ich bin momentan einfach nur fertig mit den Nerven. Vor 4 Wochen kam unsere wundervolles Baby auf die Welt. Schon gegen Ende der Schwangerschaft hat er angefangen sich zu verändern. Er wollte mich nicht mehr Küssen, machte mir keine Komplimente mehr etc. Ich habe sehr darunter gelitten, da ich ihn noch mehr geliebt habe als zuvor und sehr viel Zuneigung in der ss gebraucht hätte. Ich hatte immer die Hoffnung, dass es nach der Ss wieder gut ist, aber nun ist es eskaliert. Er hat auf einmal keine Gefühle mehr für mich sagt er. Er kann es sich nicht erklären und es tut ihm leid, aber er hält eine Trennung für besser, weil er nicht denkt, dass die Gefühle wieder kommen.

      Wie konnte das passieren? Es war vorher alles gut und jetzt stehe ich mit Baby, Haus etc alleine da?? Ist ihm bewusst, was er da aufgibt?

      Hat das jemand schonmal erlebt? Weiß nicht, ob ich das alles alleine schaffe.

      • (2) 10.09.17 - 14:17

        Hallo Lie1210,
        mit mir war und ist viel schlimmer/lese unten "haran". pass aber auf, wenn du ihn nicht verlieren willst, schencke ihn mehr aufmerksamkeit. frauen siehen nach der schwangerschaft und letzten monaten nicht gut aus und das gefaellt sexsuechtigen maenner nicht

        • (3) 10.09.17 - 14:22

          Was geht bei dir eigentlich schief?

          • (4) 10.09.17 - 18:33

            er hat mit seiner liebhaberin in meinem bett, wo ich mit dem kind schlafe sex gemacht. ich harre krebs, war gerade mit der chemo behandlung fertig. ich war haesslich, dick, und er suchte neue liebe. Beim sex ywischen meinem mann und seiner liebhaberin wurde wirbelsauere bei ihr stark verletzt, oder abgebrochen. lese bitte meine geschichte. du soltest sehr aufmerksam auf ihn sein, sonst kannst du ihn verlieren

      Ja, kenn ich leider. Kann ich dir irgendwie helfen?

Top Diskussionen anzeigen