Termin Jugendamt

    • (1) 26.10.17 - 13:13

      Hallo.
      Ich habs nächste Woche mit meinem noch Mann einen Termin beim Jugendamt, weil er bzw. Das alleinige Aufenthaltsbestimmungsrecht will.
      Was wird denn so gefragt? Auf was müsste man sich einstellen?
      Danke
      Katha

            • Ja, ich weiß dass es nicht richtig war.
              Geschlagen hat er mich nicht, aber gedroht. Mein Schwiegervater drohte sogar damit, jemanden umzubringen (längerer Geschichte), wenn ich gehe.
              Und alleine hätte ich die Kleinen Mäuse auch nicht lassen können.
              Ich habe das auch beim Jugendamt mal gesagt, und sie meinten, komplizierter für mich als Mutter wäre es, wenn ich gegangen, die Kinder dort gelassen und sie nachher hätte zurückhaben wollen.
              Sie konnten mein Verhalten recht gut nachvollziehen, weil mein Mann mit seinen Eltern und seinen Großeltern zusammen lebt und anders eine Trennung nicht mehr möglich war.

          Grundsätzlich ist es so, daß derjenige Elternteil, der das Umgangsrecht hat (beim dem sie also nicht leben), dafür verantwortlich ist, wie die Kinder zu ihm (oder er zu ihnen) kommt. In deinem Fall ist es natürlich problematisch und es ist kein schöner Zug von deinem Ex einfach zu sagen "dein Problem". Im Interesse der Kinder sollte man da eine gemeinsame Lösung finden.

          • Ja, leider interessiert es meinen Mann nicht.
            Sie wohnen zwar im Moment bei ihm, weil sie ja bis zur richterlichen Entscheidung am gemeldeten Wohnort bleiben müssen, aber sie sind vier Tage die Woche im Moment bei mir.
            Wir hatten bereits einen Termin zur Meditation bei der AWO und dort wurde das so festgelegt. Aber meinen Mann gefällt das natürlich auch wieder nicht.

    du wirst dich darauf einstellen müssen dass nach euren gründen gefragt wird und wie genau ihr euch den umgang vorstellt.
    außerdem wird er euch die erziehungsberatung empfehlen um eine gemeinsame lösung zu finden. wir mussten damals dann anfangs wöchentlich zu dieser beratung bis irgendwann mal ne lösung gefunden wurde. das einzig hilfreiche fand ich im übrigen dass alles dokumentiert wurde sowohl beim amt als auch bei der bartung..

    • Ohje, na das kann ja was werden.
      Mittlerweile reden mein Mann und ich gar nicht mehr miteinander.
      Er sagt mir immer nur, ich bin schuld. Fragt mich kurz, ob was auffälliges mit den Kindern war und wenn ich wieder versuche, über den Umgang zu reden, sagt er nur, ist nicht sein Problem, ich hätte nicht abhauen sollen.

Top Diskussionen anzeigen