Welche Rolle spielt der Ex-Partner noch in Eurem Leben?

Welchen Kontakt pflegt ihr zu "Exen"?

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 30.10.17 - 08:06

      Hallo,

      Die Frage steht im Prinzip schon oben. Es interessiert mich vor allem, wie es bei den meisten ist?

      Angenommen, beide wollen nichts mehr voneinander, keine Kinder im Spiel (also kein triftiger Grund um in Kontakt zu bleiben), man hat sich nicht unbedingt im Rosenkrieg getrennt ...

      Wie stehen neue Partner zum Alten? Sehen die es als "komisch"?

      Was ist Eurer Meinung nach die "beste Lösung"?

      Freue mich über Meinungen und Erfahrungen.

      • (2) 30.10.17 - 08:15

        Die mittlere Antwortmöglichkeit geht in Richtung "loser Kontakt", ab und zu mal telefonieren, simsen/Email, Karte zu Weihnachten, ... sporadisch eben.

        (3) 30.10.17 - 10:04

        Vor 3 Jahren hatten wir uns noch Emails zum Geb. geschrieben, mein Ex-Mann und ich.
        Ich habe es dann eingestellt, wozu auch.
        Für mich ist die beste Lösung gar keinen Kontakt zu haben, weil er mir absolut egal ist.
        Ich bin meinem Ex-Mann Anfang des Jahres zufällig begegnet. Wir haben uns begrüßt und einen small talk über die anstehenden Urlaube gehabt, Dauer 5 Min.

        Mein Freund weiß, dass ich verheiratet war oder was meinst du mit der Frage, wie stehen neue Partner zum Alten?

        P.S. mein Ex-Mann und ich hatten keine Kinder und haben uns im Guten getrennt.

        VG

        • (4) 30.10.17 - 10:42

          Danke für Deine Antwort.

          Habe festgestellt, dass die die damit "konfrontiert" sind, meistens den Kontakt komplett abbrechen oder wenn überhaupt, es meistens auf einen sporadischen Kontakt hinausläuft.

          Gut, bei Freunden ist es ja auch so. Es verläuft sich bei manchen einfach nach einer Zeit.

          Habe aber auch den Eindruck, dass es von neuen Partner nicht gerne gesehen wird, wenn noch Kontakt besteht. Aus Eifersucht oder welchen Gründen auch immer.

          Mich interessiert vor allem wie die breite "Norm" es handhabt und darüber denkt.

          Ich persönlich finde es manchmal komisch, wenn Leute länger zusammen waren (man ist ja automatisch auch befreundet und mochte sich ja auch), wie diese dann den Kontakt von Hundert auf Null cutten können. Man kann sich ja trotzdem weiter mögen ohne dass man sich liebt. Klar hat man manchmal die Schnauze voll, von der Persönlichkeit des anderen und möchte demzufolge dann auch keine Freundschaft. Von der anderen Seite wieder gesehen: man kannte sich ja verdammt gut und kam ja meistens auch gut miteinander aus, also was spricht dann gegen gemeinsame Unternehmungen, etc.?

          Gibt es bestimmte Gründe/Motivation, warum man meint, dass komplett getrennte Wege gehen, die "bessere" Lösung ist?

          • (5) 30.10.17 - 10:48

            Gut, ich habe kein Problem damit, meinem Freund von meinem Ex-Mann zu erzählen.
            Habe ich auch gemacht nach der erwähnten zufälligen Begegnung. Mein Freund hat es vernommen aber nichts dazu gesagt. Er hat kein Problem damit, aber das Thema beschäftigt uns dann auch nicht weiter, weder ihn noch mich.

            Ich habe in meinem Freundeskreis niemanden, der noch mit dem/der Ex befreundet ist oder sporadischen Kontakt hat.

            Wünsche dir einen schönen Tag.

            • (6) 30.10.17 - 10:53

              Ok, also ein Argument/Punkt haben wir schon:

              Ex war egal, man hat abgeschlossen und legt auch keinen Wert mehr darauf, den Menschen noch im Bekanntenkreis zu haben.

              Absolut/sehr nachvollziehbar! :)

      Hallo


      Ich habe mit meinem Ex Partner von dem ich fast 5 Jahre getrennt bin nichts mehr zu tun. Es ging auch ziemlich unschön auseinander und wenn man eine Weile zusammen war und sich trennt, egal ob im guten oder nicht finde ich es komisch auf Freunde zu machen danach. Meist ist einem von beiden noch nicht drüber weg und so hängt man nur in der Vergangenheit. Jetzt seit diesem Jahr grüssen wir uns auch wieder, was ich gut finde. Immerhin waren wir länger zusamm und nicht alles war schlecht, mehr Kontakt brauche ich aber nicht. Jetzt nach den Jahren habe ich auch wieder eine neutrale Einstellung ihm gegenüber. Deine letzte Frage versteh ich jetzt so das du wissen möchtest ob mein jetziger Partner es okey finden würde hätte ich mehr Kontakt zum Ex? Nein und andersrum würde ich es auch nicht gut finden.



      LG

    Ich habe zu keinem Expartner mehr Kontakt.

    Mittlerweile wohne ich auch seit fast 10 Jahren schon zu weit weg. Wir waren damals alle noch Kinder.

    Ich hab meinen Mann mit 18 kennengelernt und das ist 15 Jahre her.

    Viele Grüße
    mari

    • (10) 30.10.17 - 14:31

      Auch Dir Danke für das Schildern von persönlichen Erfahrungswerten.

      Das hier ist mMn der Grund:
      Aufgrund von Lebensumständen den Kontakt zueinander verloren.

      Sehr spannendes Thema zu hören, wie es bei anderen ist. Scheint ja wirklich sehr exotisch zu sein, noch danach befreundet zu sein, ohne dass einer sich noch Hoffnungen macht.

(11) 30.10.17 - 19:22

Hallo moi77,

ich kann Dir auch nur von mir und meiner Erfahrung schreiben.
Mit meinem Ex-Partner war ich 6 Jahre liiert und wir sind im Streit auseinander gegangen . Verletzte Gefühle ,Eifersucht ect. alles war dabei.
Heute ist dieser Mensch der Patenonkel meiner 8 jährigen Tochter und mein bester Freund. Er war einfach lange ein wichtiger Teil in meinem Leben und ohne Liebe im Spiel ,ist er einfach der beste Mensch den ich mir vorstellen kann.
Mein neuer Lebenspartner, ist übrigens mit seiner Exfrau auch gut befreundet und wir alle treffen uns regelmäßig. Ich war sogar mit ihr das Brautkleid aussuchen als sie wieder geheiratet hat.
Schönen Abend noch

(13) 31.10.17 - 21:26

Ich habe bei der Antwort den Ex mit dem ich ein Kind habe mal ausgeklammert...

Mit den anderen Partner habe ich keinen Kontakt mehr.
Am Anfang hatten meine „erste große Liebe“ und ich noch viel Kontakt. Ich saß auch bei ihm und seiner neuen und habe Kaffee getrunken, aber im Endeffekt hat sich das alles doch zerschlagen.
Die Beziehung ging auseinander weil wir uns unterschiedlich entwickelt haben, da blieb dann auch keine Freundschaft mehr.
Ich stimme dir irgendwie zu. Es ist schon schade, denn man hat ja doch viel zusammen erlebt, aber es ist wie es ist.
Mit seiner Schwester habe ich sogar noch losen Kontakt.

  • (14) 31.10.17 - 22:17

    Hallo,

    Danke für Deinen Beitrag. Wurdest Du da komisch "angeschaut", als ihr den Kontakt noch hattet? Die meisten finden es irgendwie ungewöhnlich. Neue Partner scheinen auch ein Problem damit zu haben bzw. wird von vornherein wegen dem neuen Partner ausgeschlossen oder "verheimlicht".

Top Diskussionen anzeigen