Lohnsteuerklasse wann ändern lassen?

    • (1) 05.11.17 - 18:43

      Hallo,

      Ich bin seit Mai 2015 getrennt lebend aber nicht geschieden. Mein getrennt lebender Mann hat noch die Lohnsteuerklasse 3, und ich die 5er. Er bezahlt ja auch Unterhalt für uns. Jetzt hab ich gelesen das man nach dem Trennungsjahr die Lohnsteuerklasse ändern MUSS ? Ist das richtig? Bei mir würde das nicht wirklich was ändern weil ich nur Teilzeit arbeite. Mein Exmann hätte dann ja eine Riesen Nachzahlung wenn er jetzt 2 Jahre die falsche Lohnsteuerklasse hatte.... Wie ist das, kann mir da jemand Auskunft geben? Ich dachte man muss sie erst nach der Scheidung ändern lassen...

      Hallo

      Ich würde die NAchzahlung dann teilen. Denn ihr beide habt das "verschuldet"

      Wir waren vor 4 Tagen beim Anwalt. Dort hieß es, dass man die Steuerklassen lt. Gesetz bei der ausgesprochenen Trennung ändern muss. Da aber kaum einer (Behörde) mitbekommt wann man sich trennt, bis man sich räumlich trennt, bzw. die Scheidung eingereicht wurde, kräht da auch kein Hahn nach.
      Nur weil ihr getrennt wohnt heißt es ja nicht zwangsläufig, dass ihr euch auch getrennt habt ;-)

      Und klar hast du was von einer anderen Steuerklasse: mehr Netto! Dein Mann weniger.
      Und in Summe weniger zusammen als jetzt.

    Hi,
    Ich habe mir die anderen Antworten nicht durchgelesen.
    Das Finanzamt interessiert nicht ob ihr noch verheiratet seit. Das Finanzamt interessiert, ab wann ihr getrennt seit. Ihr hättet zum 01.01.2016 die Steuerklasse wechseln müssen. Um die Nachzahlung wird er wohl nicht herum kommen.
    Gruß Ani

Top Diskussionen anzeigen