Trennung und Krankenversicherung

    • (1) 13.11.17 - 16:19

      Hallo,

      ich habe ein paar Beiträge weiter unten schon mal geschrieben...
      Jetzt geht es um die Krankenversicherung.
      Mein ExPartner und ich haben zusammen eine Firma und sind alle privat versichert. Also wir beide und unsere beiden Kinder. Aber wie geht es weiter, wenn ich aus der Firma raus bin?
      Die Kinder werden dann über ihn versichert werden, wenn ich das richtig verstanden habe. Und ich?
      Die private Versicherung werde ich vom Unterhalt nicht zahlen können. Kann ich mich dann einfach wieder gesetzlich verischern? Mein Kleiner ist ein Jahr und ich arbeite momentan nicht. Wie läuft das solange ich nicht arbeiten gehe?
      Danke schon mal für die Antworten.
      LG
      Alexis

      • Dein Ex muss die private Krankenversicherung zusätzlich zum Unterhalt bezahlen, sofern er leistungsfähig ist.

        Du kannst beim Jugendamt eine Beistandschaft beantragen oder zum Anwalt gehen und das berechnen lassen.

        Da die Rechnungen bei dir eintrudeln werden und er die Erstattungen bekommt, ist es besser, du suchst dir eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung, dann könnt ihr alle über dich krankenversichert werden.

Top Diskussionen anzeigen