Tochtersuche

    • (1) 02.12.17 - 23:49

      Hallo ,
      da ich keinen anderen Weg mehr weiss , auf diesem Weg .
      Ich suche meine nie kennengelernte Tochter .
      Sie wurde Ende 76 oder Anfang 77 in Wurzen geboren .
      Ihr Name ist Anett , ihre Mutter war damals in Berlin
      im Glaswerk tätig -

      • Wäre es nicht vielleicht hilfreicher, Du würdest Dich an die entsprechenden Fernsehsender wenden, die solche Suchen profimäßig unternehmen?
        Sat1 (Bitte melde dich) und RTL (Vermisst).
        Ich glaube nicht, dass Dir hier jemand helfen kann. Alles Gute. LG Moni

        Du kannst eine Anfrage an alle Berliner Standesämter stellen, wenn du nicht weißt, in welchem Bezirk sie geboren wurde. Kostete früher um die 40€.

        Du kannst auch zum Bürgeramt gehen und mit drei Daten, die du angeben musst, eine melderegisterauskunft beantragen.

        Hallo! Ich habe vor kurzem nach meinem Vater gesucht den ich 30 Jahre nicht gesehen habe. Ich habe eine Anfrage beim Einwohnermeldeamt gemacht in dem Ort wo die letzte mir bekannte Anschrift war.
        Über die Kosten kann ich nix sagen, da mein Vater bereits lange tot ist haben sie mir keine Rechnung geschickt.
        Viel Erfolg
        Sunny

          • #aha Ja klar, das ist die Auflösung des Rätsels.

            Wenn er allerdings noch nicht mal den Nachnamen der Mutter kennt wird diese Suche nicht einfach... Da wäre dann die erste Adresse tatsächlich das Geburtenregister (mehrerer Bezirke, für einen mehrwöchigen Zeitraum und nur mit der Kenntnis des Vornamens der Mutter #schwitz...)

Top Diskussionen anzeigen