Ich liebe meinen Mann nicht mehr-aber er mich

  • Hallo,

    ist vor zwei Jahren was vorgefallen? Wieso hast du ihn geheiratet und ein Kind mit ihm bekommen, wenn die Gefühle nie "so stark" waren?



    vg
    novemberhorror

    • Das Kind war absolut nicht geplant kannte ihn da ja gerade mal 3 Monate 🙈....habe mich dann für das Kind entschieden und mich natürlich auch gefreut dass er mitgezogen hat.... Naja und irgendwie habe ich gedacht jetzt ist das so und dann kannst du ihn auch heiraten hier auf dem Dorf hat man da allerdings auch ein bisschen Druck von außen. Ich dachte echt ich bekomme das hin aber ich schaffe es einfach nicht und ich komme mir auch so gemein vor aber gegen Gefühle ist man wahrscheinlich machtlos...

Bin in der gleichen Situation, nur mit 2 Kindern und länger verheiratet. Und aus genau den gleichen Gründen, die du beschreibst, bin ich noch hier. 😭 ich habe immer das Gefühl, irgendwann muss der große Knall kommen.

Ohne die Hintergründe genau zu kennen fällt mir spontan dazu ein
" auf der anderen Seite ist das Gras immer grüner "
Ihr scheint euch zu verstehen , er ist ein guter Partner und Vater, ihr habt eine gemeinsame Tochter und blickt auf viele gemeinsame Jahre zurück .
Glaubst du es würde dir besser gehen wenn du das alles weg wirfst?
Ich glaube nicht.
Ich bin in zweiter Ehe verheiratet und ich weiß was das für Kinder ( Auch große Kinder) bedeutet.
Bist du sicher dass es an deinem Mann liegt dass du unglücklich bist?

Stell dir einfach vor wie es wäre ohne ihn, ohne deine Familie - denn wirklich Familie ist was anderes dann !
Denkst du der nächste Mann wartet an der nächsten Ecke und ist scharf auf soviel " Altlasten ".
Ich schreibe das absichtlich etwas hart - aber Alleinerziehend ist wirklich nicht schön ( es sei denn man flüchtet vor Gewalt und co.)

Ich würde das nie tun

Top Diskussionen anzeigen