Besteht keine Hoffnung auf eine zweite Chance?

    • (1) 11.04.18 - 18:23

      * Meinung und Fragen*

      Hallo, ich bin neu hier und brauche ganz dringend euren Rat.
      Ich bin eine Frau, 21, und war 13 Monate mit einer Frau, 24, zusammen. Seit 2 Monate sind wir getrennt (sie hat es beendet) und ich leide unglaublich. Ich muss sie von Montag bis Freitag in der Schule sehen..

      Wir haben häufig über Kleingkeiten gestritten, aber alles noch im Rahmen. Ich hatte Anfang Januar, dass Gefühl, dass meine Gefühle nachlassen könnten und, weil ich ein sehr ehrlicher Mensch bin, habe ich ihr das gesagt.. ich weiß, das war ein Fehler, aber ich glaube, dieses Gefühl hat fast jeder mal in einer Beziehung...
      Nach einem Monat wollte sie eine Pause und nach bereits 3 Tagen hat sie sich von mir getrennt. Ich habe direkt gemerkt, dass ich sie unfassbar liebe und ich einen Fehler gemacht habe. Daher bin ich ihr auch hinterher gerannt, aber plötzlich ging es ihr nicht mehr um meine Aussage, sondern darum, dass ich sie angeblich unfair behandelt habe.

      Sie nannte mir folgendes:
      1. sie hatte mich mal auf das Gefühl angesprochen, ob es noch da ist, wir hatten uns dann gestritten und ich bin dann gefahren, weil ich mit mir selbst überfordert gewesen bin und sauer auf mich selbst war. Das fand sie wohl so scheiße..
      2. Ich war mal in Neuseeland. Da kannte ich sie aber noch nicht. Dort habe ich mal mit einem Typen, der in Neuseeland wohnt, rumgeknutscht. Ab und zu habe ich noch mit dem geschrieben, aber ich habe den nur als Freund gesehen. Ich habe ihr imemr gesagt, dass der ihr keine Konkurrenz machen kann, da der am anderen Ende der Welt wohnt und ich sie liebe und mit ihr zusammen bin. Sie durfte auch immer das Gespräch lesen.
      Ja in der schweren Zeit, im Januar, hat er mir wieder geschrieben und sie fand es nicht gut. Am nächsten Tag hab ich ihr gesagt, dass ich ein wenig mit ihm geschrieben habe. Da war sie dann sauer, weil ich ihr das in der schweren Zeit auch noch unter die Nase reibe...(diesen Trennungsgrund habe ich vor 2 Wochen das erste Mal gehört)
      Ich verstehe das nicht so, weil sie hätte doch auch wieder alles lesen dürfen. Ich habe nie geflirtet mit dem...

      Ich weiß, ich habe Fehler gemacht, aber ich habe so extrem um sie gekämpft und ihr eigentlich gezeigt, dass ich sie wirklich sehr liebe.

      Vor 2 Wochen hatte ich ihr geschrieben und sie war total nett zu mir. Als ich sie dann nach einem gemeinsamen Frühstück gefragt habe, hat sie abgeblockt und wir haben diskutiert. Ich wollte nicht, dass wir uns jetzt im Streit "trennen" also habe ich sie angerufen und sie ist auch dran gegangen. Wir haben dann nochmal über die Trennung gesprochen und sie hat total geweint. Das zeigt ja eigentlich, dass sie noch nicht über mich hinweg ist.

      Nun ja, jetzt gibt es da noch ein anderes Weib. Mit der hat sie schon die letzten 2 Monate als wir noch zusammen waren, geschrieben. Ich habe ihr auch blind vertraut. Die waren gut befreundet und da sie noch nicht lange in dieser Stadt wohnt habe ich mich für sie gefreut. Ich kenne sie auch und die steht halt auch auf Frauen...

      Joa, und jetzt erfahre ich von dem Stiefbruder meiner Ex, dass die was miteinander haben. Ob die schon zusammen sind, weiß er nicht... Er weiß auch, dass das Mädel vor circa 4-6 Wochen die Eltern von meiner Ex bei einem Frühstück kennengelernt hat.
      Ja, aus Verzweiflung, Liebeskummer und Schmerz bin ich letztens zu ihr gefahren und das Auto von ihrem Mädel und ihr stand nicht da, also war sie wahrscheinlich bei "Der neuen". Die wohnt noch bei ihren Eltern, also kennt meine Ex wohl auch schon die Eltern..

      Fremd gegangen ist sie mir nicht!
      Ich bin einfach so kaputt, verletzt und fühle mich als würde ich innerlich sterben. Ich fühle mich so ersetzt... Ich frage mich, ob sowas überhaupt funktioniert, wenn man sich von der einen Beziehung in die nächste stürzt?

      Sie hatte schließlich noch vor 2 Wochen wegen mir geweint und plötzlich soll sie fertig mit mir sein?

      Blockiert sie vielleicht gegen sich selbst und ihre Gefühle und will so über mich hinweg kommen und mich vergessen, indem sie sich direkt mit jemand anders ablenkt?

      Wie sind eure Erfahrungen so? Kamen eure Ex-Partner zurück?
      Wie ist eure Meinung, zu all dem?

      Danke für eure Antworten.

      • Hi,
        ziemlich schwierig jetzt für Dich. Auch wenn es jetzt hart ist, würde ich versuchen sie mir aus dem Kopf zu schlagen. Auch wenn Ihr wieder zusammen kommen solltet, wird immer zwischen Euch stehen, das sie sich mit einer anderen Frau getroffen hat. Ich habe schlechte Erfahrungen gemacht wieder mit dem Ex zusammen zu kommen. Kann natürlich nur für mich sprechen und wünsche Dir alles Gute

        • Danke für Deine Antwort, nana2601.
          Als wir noch zusammen waren, hatte sie sich ja auch mit ihr getroffen, weil sie eine Freundin von ihr war, deswegen fand ich das auch ok.
          Na klar, wäre das was anderes, wenn die was miteinander hatten und wir wieder zusammen kommen würden, aber das könnte ich ihr verzeihen, weil wir da ja getrennt waren.
          Kannst du mir noch Deine Meinung zu den anderen Fragen sagen?

          • Also, auf jeden Fall finde ich nicht das Du sie unfair behandelt hast. Deinen Bekannten hast Du ja vor ihr geküsst. Und das Du sie alle Nachrichten lesen lässt, zeigt ja das sie Dir vertrauen kann und Du keine Geheimnisse vor ihr hast.
            Also, ich möchte nichts falsches sagen, aber für mich hört sich das so an als wäre alles eine gute Gelegenheit für sie sich zu trennen. Klar hat sie vielleicht geweint, ihr habt ja auch bestimmt viele schöne Momente in der Zeit erlebt. Aber sich so schnell anderweitig zu binden (wenn es denn wirklich so ist) zeigt ja eigentlich das sie mit Euch abgeschlossen hat. Natürlich kenne ich jetzt nicht ihr Wesen, bzw wie sie so ist. Kann natürlich auch sein, das sie die andere Frau nur benutzt um auf andere Gedanken zu kommen, bzw um Dich somit besser zu vergessen. Das musst Du eher wissen, was Du Dir bei ihr eher vorstellen kannst. Ich kann Dir nur als Aussenstehende sagen, das Du in meinen Augen nichts unfaires gemacht hast. Selbst, wie Du ihr im Januar von Deiner schwindenen Liebe erzählt hast, zeigt doch eigentlich an Ehrlichkeit Deiner Seite aus.

            • Vielen Dank für die Antworten.
              Eine Zeit lang habe ich gedacht, dass sie sich nicht mehr auf mich einlassen möchte, weil sie Angst hat erneut verletzt zu werden. Manchmal glaube ich das auch noch, aber manchmal dann wieder nicht...
              Das ist leider auch das Problem.. ich kann sie momentan null einschätzen. Ich weiß wie sehr sie mich immer geliebt hat und das hab ich auch noch die Wochen vor der Trennung gemerkt, aber durch ihre ganzen "Aktionen" die letzten Wochen kann ich mir beides vorstellen, also dass sie mit uns abgeschlossen hat, weil sie mich komplett ignoriert und mir aus dem Weg geht, aber auch anderseits, dass sie die andere nur benutzt, weil sie nicht alleine sein möchte.
              Sage ich es mal so, sie war immer total "Kuschelverrückt" und total sensibel. Wenn wir uns mal gestritten haben, hat sie es keine 5 Minuten ausgehalten und kam direkt wieder angekrochen.
              Dennoch weiß ich, dass sie zu ihrer Teenager-Zeit den ein oder anderen ONS mitgenommen hat. Und ich seit ihrer Teeni-Zeit, die erste Person war, mit der sie mal wieder etwas länger zusammen war..

              Was halt auch sehr komisch ist. Sie wollte ihre Sachen direkt nach der Trennung abholen. Das hat aber 6 Wochen gedauert und die hat sie dann auch nur abgeholt, weil ich es ihr gesagt habe. Sie hat sogar ein Trikot von mir einfach behalten, was ich mag udn wo sie eigentlich weiß, dass mir das auffällt..

              Nun ja, sie hat immer sehr an mir gehangen. Wenn sie wirklich schon mit mir abgeschlossen hat, habe ich sie als einen ganz anderen Menschen kennengelernt.

              Aber mal eine Frage: Wenn sie noch an mir hängt und die andere Frau nur benutzt, kann das dann auf Dauer funktionieren, dass sie mich vergisst?
              Wir sehen uns noch täglich in der Schule, aber in 3 Monaten wohnt sie mit der Frau und noch einer Freundin für 4 Wochen aufgrund der Arbeit zusammen. Das stand auch schon fest, als wir noch zusammen waren.

      Nope...
      Ich ja Wurscht auf wen man so steht.
      Ich hatte in deinem Alter ne relativ lange Beziehung. Habe dann jemand anderen kennen gelernt, mit dem auch nix war, aber die Beziehung zu meinem Freund ging in die Brüche, ich habe nämlich doch lieber was mit den anderen unternommen.
      Dann hatte ich eine Affäre, mit dem neuen. Meine Tage sahen so aus: habe ich mich mit dem Typen getroffen war alles gut, an den anderen Tagen habe ich wegen meines Ex geheult. Heißt ja nicht, dass man nicht leidet nur weil man sich ablenkt.
      Trotzdem es wurde nichts mehr und das war auch gut.
      Gebt euch mal etwas Zeit.

    Das mit euch hat einfach nicht gepasst. Deine Gefühle haben nachgelassen und als sie das erfahren hat, macht sie Schluss und auf einmal liebst Du sie doch wie wild. Und dann willst Du sie dringend zurück haben. Bis dann wieder die Gefühle nachlassen, weil es ständig Streit gibt? Äh nein. Würde ich an ihrer Stelle auch nicht mitmachen.

    Selbst wenn sie noch Gefühle für Dich hat, das Thema Beziehung ist für sie durch. Man muss auch nicht mit jedem/r, den man gern hat, eine Liebesbeziehung führen. Da brauchst Du auch nicht mehr zu hoffen und zu kämpfen, das wird nichts mehr werden.

    Lass sie mal komplett in Ruhe und fang Dich emotional erstmal. Und stalke sie nicht, mit wem sie sich trifft, geht Dich nichts mehr an. Es hat mit euch nicht geklappt und meine Erfahrung ist, dass man viel später dann auch versteht, dass es tatsächlich besser so war. :-)

    • Danke für Deine Antwort.
      Meine Gefühle haben ja eben nicht nachgelassen, ich hatte das Gefühl, dass es passieren könnte. Aber dann hab ich ja gemerkt, dass das nur ein "Moment des Gefühls" war und wie sehr ich sie liebe.

      Mh...

      • Trotzdem war sie empfindlich genug, dieses Zögern als relevant für euch zu betrachten. Und die Streitereien werden ihr Übriges getan haben - nach 13 Monaten Beziehung häufig über Kleinigkeiten zoffen ist eben nicht normal, da sollte es schon besser funktionieren. Ihr wird da auch klar geworden sein, dass es halt nicht passt.

        Wie gesagt, Liebesgefühle zu haben ist nicht alles, zu einer Beziehung gehört eben in hohem Maße auch eine gewisse Innigkeit, Vertrauen und Harmonie.

        • Ihr sind die kleinen Streitereien nicht mal aufgefallen und es waren wirklich immer nur sehr sehr kleine von wenigen Minuten.
          Zwischen uns stimmte sonst echt immer alles. Das Vertrauen, die Harmonie, die Zuneigung usw.

Sorry, Kindergarten. Das Leben wird noch viele Überraschungen für Dich bereithat.

Top Diskussionen anzeigen