Trennung / 3 Töchter / Neue Frau akzeptiert nur ein Kind Seite: 2

    • (27) 17.04.18 - 16:49

      Also tut mir leid, wenn ich das jetzt nicht netter formulieren kann, aber du bist ein eierloses A......!

      Erst betrügst du deine Frau....dann verarscht du beide Frauen (sorry aber du bist kaum ausversehen mit deinem Ding über deine Ehefrau gestolpert und hast sie dabei geschwängert)....ich finde allein die Tatsache, dass du wahrscheinlich ohne Verhütung zwei Frauen parallel bestiegen hast so dermaßen ekelhaft....so und jetzt hast du keinen Arsch in der Hose um für dein Verhalten gerade zu stehen und lässt lieber deinen eigenen Kinder im Stich?! Und das für irgendeine Frau? Sorry aber euer Sexleben kann ja nicht so fantastisch sein, wenn du parallel noch deine Ehefrau brauchtest fürs Bett! Und deine Neue ist genauso charakterlos wie du! Nicht nur, dass sie sich in eine Ehe drängt, nein jetzt nimmt sie auch noch drei Kindern den Vater weg? Ja sorry was hat sie denn erwartet? Sie fängt etwas mit einem Lügner und Betrüger an und regt sich dann auf, wenn sie genauso belogen und betrogen wird?!?!

    Hoffentlich erfährt deine Tochter nie, dass du ihre Zeugung bereust.
    Ich werde nie verstehen, wie man sich als Mutter oder Vater gegen sein eigenes Kind stellen kann.
    Deine neue Freundin hat dich gut im Griff.
    Hoffentlich wirst du nicht als armer einsamer Mann enden, wenn deine jetzige Freundin sich mal was besseres suchst.
    Sorry, und ich kann es nicht netter sagen, ich meinen Augen bist du echt dumm

    (31) 17.04.18 - 16:55

    Lass die Kinder hinter dich. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Vater ohne Arsch in der Hose.
    Du kannst Ihnen nicht niemals gerecht werden.
    Es schmerzt wahnsinnig, so etwas zu lesen.

  • Ganz ehrlich, es tut wahnsinnig weh so etwas zu lesen wie deinen Beitrag.
    Dass du so richtig Müll baust und es überhaupt für akzeptabel hälst, dass jemand anders dafür die Konsequenzen tragen muss. Die Kleine Maus kann ja wohl am allerwenigsten etwas für deine Fehler.

    Dann finde ich es krass von deiner Partnerin, dass sie das für eine gute Idee hält diese Forderung überhaupt zu stellen. Immerhin war sie zu der Zeit nicht deine Partnerin, sondern lediglich eine Geliebte. Scheint ihr ja auch egal gewesen zu sein, dass du deine Ex betrogen hast - aber bei IHR ist das ja was anderes 🙄 miese Heuchlerin ist das einzig passende, was mir dazu einfällt.

    Meine Idee wäre: steh dazu, wenn du Fehler machst. Und wenn du dabei die Olle verlierst - so what? Laut deiner Beschreibung wäre das eh eher ein Gewinn als ein Verlust.

    Es mag dir feiger Socke jetzt auch sooooooo unvorstellbar sein, aber ein Leben ohne Beziehung ist absolut möglich und wenn du wieder klar siehst wird dir auch klar sein, dass du über die Frau auch hinweg kommen wirst. Aber bitte, bitte lass 1. Deine Kinder niemals von diesen Gedanken jetzt wissen und 2. Steh bitte ein einziges Mal für deine Fehler gerade und überlasse das bitte keiner Einjährigen.

Ehrlich, dein Ernst?

Deine armen Töchter, so einen erbärmlichen Vater!! Sorry, was anderes fällt mir dazu nicht ein!! Du hast diese Kinder in die Welt gesetzt, alle 3, Verhütung kennst du bestimmt und nun müssen sie oder eine auf dich verzichten wegen einer anderen Frau?? Wäre ich deine Tochter und würde das erfahren, oha da würde mir nix nettes einfallen! Eig sind deine Kinder besser ohne dich dran, ein Vater der sich für ne olle entscheidet...
Mach mit ihr neue Kinder bis die nächste kommt aber hey mit ihr kannste auch wieder neue machen, Kinder sind dir ja nix Wert!!
Sorry ich bekomme so eine Wut und kann deine Entscheidung nicht verstehen!!
Vögelst bereits ne andere und dann noch deine Frau, die dann ups auch noch schwanger wird. So Menschen sollten zeugungsunfähig sein!! Hast deine Kinder wirklich nicht verdient!!

  • Die kleine bleibt bereits bei Mama, weil die Olle es so will?? Du bereust es, dieses Kind zerstört alles? Ehrlich, dieses Kind zerstört rein gar nix!!! Du hast dein ding in deine Frau geschoben ohne auf Verhütung zu achten!!! Du hättest bereis ne neue olle, die große Liebe, du bist schuld an allem!!! Dein Kind muss es ja jetzt ausbaden. Ist ja auch leicht, wa, wenn man selbst die Verantwortung nicht dafür tragen musst, dass man seinen Schniedel nicht in der Hose lassen konnte!! Ich kann nur hoffen, dass das nicht ernst ist und sich ijemand einen Scherz erlaubt und für Aufregung sorgen will!! Ehrlich!!

Ich würde vorschlagen, alle deine Kinder hinter dir zu lassen. Sowas wie dich kann man nicht Vater nennen, du bist ein Erzeuger unterste Schublade. Was deine Töchter grade durchmachen ist dir egal, nur die Gefühle deiner neuen interessieren dich. Da weiß man echt nicht was man sagen soll, wirklich. Dann sollen sie lieber keinen Vater haben als einen wie dich. Hoffentlich findet deine Ex Frau einen besseren Mann.

(37) 17.04.18 - 21:14

Tja, Hauptsache, die Neue b...st gut.

Wie hier jemand schon schrieb: Ar..h!

Ohne Grüße
Eine, die von ihrem kreuz und quer durch die Gegend vöge...dem Vater auch zurück gelassen wurde, weil das Wohl und Wehe der jeweils neuen Schabracke immer wichtiger war. Wahrscheinlich haben die alle auch gut.... gekocht.

Sorry, aber: Du benimmst dich wie ein schwanzgesteuerter Drecksack. Erbärmlich.

(38) 17.04.18 - 21:15

Merkst du wie egoistisch du bist? Du kannst ohne die frau nicht leben...und deine Kinder oder mind die jüngste Tochter soll ohne Vater aufwachsen? Was denkst du, welchen Schaden du diesem unschuldigen Kind antust? Du trägst Verantwortung und bist verpflichtet diese auch wahrzunehmen! Dass du eine Partnerin, die von dir verlangt, deine eigene Tochter zu verstoßen, lieben und achten kannst kann ich leider nicht verstehen! Dass es schwierig ist für sie aufgrund der Umstände- klar. Aber das soll sie doch bitte nicht auf dem Rücken des Kindes, sondern auf deinem, da gehört es hin, austragen! Das Kind hat ihr nichts angetan, du warst es! Macht eine paarberatung, wenn sie dir so wichtig ist, das Ergebnis darf aber nicht sein, dass du dein Kind verstößt. Schlimm genug, dass du seit einem Jahr keine Beziehung zu ihr aufbauen konntest/wolltest!

  • Danke für die vielen Antowrrten.

    Nein, das ist alles kein Fake sonder leider die bittere Realität. Ich bin süchtig nach der Frau und weiß wie es sich anfühlt, sie zu verlieren. Das stellt für mich ein großes Problem dar. Ich weiß, dass das ziemlich egoistisch ist.

    Ich war halt zu schwach und als sie mich vor die Wahl stellte, entweder sie oder meine Tochter, habe ich mich für sie entschieden. Es ist nun mal die Frau, nach der ich mein Leben lang gesucht habe. Ich bin kein Aufreißer und habe ständig andere Frauen. Im Gegensatz, es fällt mir sehr schwer, einfach eine neue Frau kennenzulernen. Eine, die auch perfekt zu mir passt. Eine, die einfach wunderschön ist und über dem liegt, von dem ich je zu träumen gewagt habe. Die für mich eigentlich zu perfekt ist. Naja, und die will ich nicht verlieren.

    Die einzige Lösung ist wohl, das Thema nochmal anzusprechen in der Hoffnung, dass sie nicht explodiert und irgendwie mit sich reden lässt. Ich weiß ja selber was ich für ein Arsch bin und es macht mich selber total krank. Aber ich hänge so sehr an dieser Frau, dass ich einfach nicht mehr vorwärts komme.

    Danke

    Janus

    • (40) 18.04.18 - 10:11

      Wenn du so krankhaft an dieser Frau hängst würde ich dir eine Therapie empfehlen....selbst ohne das Kinderthema finde ich deine Äußerungen beängstigend...was wenn sie dich mal verlässt? Setzt du deinem Leben dann ein Ende? Ist wirklich nicht böse gemeint, aber wenn mein Partner so an mir hängt und ohne mich nicht lebensfähig wäre, dann würde ich verängstigt psychologische Hilfe in Anspruch nehmen.

      Ernsthaft eine Frau, die sich so verhält, steht über allem, von dem du je geträumt hast. Mit was für widerlichen Schwerverbrecherinnen warst du vorher zusammen, dass derartige ethische Vollidiotinnen jetzt super sind?
      Du sagst es aber selbst, du bist süchtig. Treffen Süchtige gute und sinnvolle Entscheidungen, verantwortungsvoll gegenüber ihrer Familie? Nein, das tun sie nicht. Du bist nicht besser als ein Alkoholikervater. Sag der Frau, dass es dich mit drei Kindern oder gar nicht gibt.

      ***Die einzige Lösung ist wohl, das Thema nochmal anzusprechen in der Hoffnung, dass sie nicht explodiert und irgendwie mit sich reden lässt. ***

      Wahnsinn, das hört sich irgendwie echt schräg an. Brauchst du dieses devote Verhalten vielleicht? Ist sie eine Frau die Hörigkeit eines Mannes anmacht?

      (43) 18.04.18 - 13:05

      Deine neue Freundin scheint dich gut im Griff zu haben!
      Du bist süchtig nach dieser Frau?
      Meiner Meinung nach hat sie dich in der Hand und du tanzt nach ihrer Pfeife!
      Sie weiß genau das du sie nicht verlier

      (44) 18.04.18 - 13:12

      Deine neue Freundin scheint dich gut im Griff zu haben!
      Du bist süchtig nach dieser Frau?
      Meiner Meinung nach hat sie dich in der Hand und du tanzt nach ihrer Pfeife!
      Sie weiß genau das du sie nicht verlieren willst und nutzt das schamlos aus.
      Warum lässt du dir von ihr die Pistole auf die Brust setzen?
      Woher nimmt sich diese Frau das Recht,sich über deine Tochter zu stellen und dir ein Ultimatum zu stellen?

      Tja,du hast richtig Scheiße gebaut.
      Hab wenigstens jetzt den Arsch in der Hose und kümmere dich um alle deine Kinder!
      Und ich würde auch ganz gründlich die Beziehung zu deiner neuen Freundin überdenken.

      Bei dem Charakter kann sie weder wunderschön noch perfekt sein.


      Mein Sohn hat ebenfalls seit Jahren keinen Kontakt mehr zum leiblichen Vater. Aus dem gleichen Grund. Seine neue will mit uns nichts zutun haben. Und das obwohl wir schon 2 Jahre getrennt waren. Als sie ihn kennen lernte, wusste sie auf was sie sich einlässt und hat trotzdem verlangt das er den Kontakt zu seinem Sohn abbricht. Von ihrer Schwiegermutter verlangte sie ebenfalls den Kontaktabbruch mit uns. Endergebnis ist das beide weder mit uns Kontakt noch mit seinen Eltern haben, weil meine ehemaligen Schwiegereltern den Kontakt zu ihrem Enkel nicht eingestellt haben.
      Irgendwann bereut er es. Womöglich schon jetzt. Jetzt wo die Beziehung kriselt. Aber nun ist es zu spät. Nach 8 Jahren hat mein Sohn kein Interesse mehr.....

      Lass dir Eier wachsen.

      Puh das klingt sehr ungesund! Mit liebe hat das nichts zu tun, du idealisierst deine Partnerin und stellst dich unter sie! Das kann nicht gut ausgehen! Ein Vater sollte bei so grundlegenden Dingen sein wohl auch immer hinter das der Kinder stellen und eine gute Partnerin muss das akzeptieren! Für mich klingt es auch so, als bräuchtest du eine Therapie!

      Also NIEMALS würde ich mich gegen eins meiner Kinder entscheiden!!! Niemals!! Iwas stimmt nicht mit dir und du solltest vllt mal ne Therapie in Angriff nehmen.
      Für mich ist diese Frau alles andere als Perfekt. Jemand der einen vor die Wahl stellt, dein Kind oder Ich? Und du hast dich für Sie entschieden und sie findest es noch toll? Neee, wie kann man sich in sowas herzloses verlieben?????
      Mir tun deine Kinder wirklich leid! Ich bin echt sprachlos und kann deine Entscheidung null verstehen!

      An so einer degenerierten Type hängst du? Naja, für mich ist die Frau an deiner Seite unter jeder Würde, unreif, unreflektiert und ein egozentrisches Wesen mit verzerrtem Blickwinkel.
      Sowas nennst du perfekt? Sind wir heute bei ich bin Schizo- du bist Schizo oder was?

      Hoffentlich ist nicht das nächste Kind schon unterwegs, in wessen Gebärmutter auch immer.

      Mütter die sich von ihrem Partner misshandeln lassen erinnere ich immer daran, dass mit der Elternschaft eine Verantwortung verbunden ist, fürs Kind. Wer sich der Verantwortung entzieht und dem Partner den Vorrang gibt, der soll wenigstens den Anstand besitzen und die Kinder in verantwortungs- und liebevolle Hände geben. Dazu rate ich dir auch, da du ja vermutlich an deiner neuen Flamme festhalten wirst.

      Dann lass die Kinder bei ihrer Mutter, bezahle anständig für sie, aber lass sie ihr Leben leben, ohne einen Vater der sie nicht vor einer Frau schützen kann, die sie ablehnt.

Deine Partnerin lässt ihre Eifersucht/Wut/Unzulänglichkeitsgefühle an einer Einjährigen (!!!) aus. Und Du tolerierst das auch noch.

Traurig für Deine Kinder. Als Vater bist Du nämlich leider ein Totalausfall.

Was für ein erbärmliches Verhalten, mir fehlen die Worte!

Weißt Du was? Ja bitte stell den Kontakt zu Deinen Kindern ein.
Und zwar komplett!
Ohne Dich Flachpfeife sind sie definitiv besser dran.
Lieber gar keinen Vater als so eine Wurst wie Dich!

Top Diskussionen anzeigen