Affäre beendet

    • (1) 08.08.18 - 16:33

      Hallo ihr lieben ich verheiratet seit 9 Jahren, zwei kleine Kinder hatte ein Jahr lang eine Affäre mit einem älteren Kollegen. Er ist im Außendienst tätig, auch verheiratet seine Kinder sind schon erwachsen. Angefangen hat alles durchs schreiben und ab und zu mal telefonieren. Irgendwann kam es zum ersten Kuss dann zum ersten Treffen. Er führt eine relativ gute Ehe, sieht seine Frau aber nur an den Wochenenden beruflich bedingt. Meine Ehe läuft nicht besonders, irgendwie arangieren wir uns den Kindern zu liebe.
      Die Zeit mit meiner Affäre war sehr schön, wir haben uns zwei mal die Woche in der Firma gesehen, dafür aber jeden Tag telefoniert und geschrieben. Wir hatten eine enge Bindung zueinander aufgebaut irgendwie brauchten wir uns. Es war alles sehr vertraut und er war immer sehr lieb zu mir. Sex war nie das wichtigste, wir haben uns in der ganzen Zeit nur fünf mal getroffen und das mussten wir wochenlang vorher planen. Irgendwann entwickelte ich mehr Gefühle für ihn, er hat immer abgeblockt wenn ich damit anfing. Er sagte er hätte auch Gefühle für mich, könnte die aber besser kontrollieren. Vor seinem Sommerurlaub haben wir uns gestritten und das ganze beendet. Er hat sich immer mal gemeldet, mir gesagt dass er mich nicht vergessen kann. Wir haben dann ganz lange telefoniert und er meinte ihm geht's total beschissen seit er zu hause ist. Er hat keinen Appetit, kann nicht schlafen, will niemanden sehen er weiß nicht was mit ihm los ist. Er denkt immer nur an uns vielleicht meldet sich sein schlechtes Gewissen. Er kann nicht mehr so weiter machen er kann es mir nicht erklären er braucht Zeit. Seitdem meldet er sich nicht mehr. Das heißt er ist zwei mal schwach geworden hat aber dann wieder abgeblockt. Nun haben wir uns nach vier Wochen das erste mal wieder gesehen er hat das Gespräch mit mir gesucht er sagt er denkt jeden Tag an mich und dass ihm das alles auch sehr weh tut. Das ganze geht jetzt schon zwei monate und mir geht's immer schlechter. Ich frage mich die ganze Zeit was in ihm vorgeht. Bin echt verzweifelt. Hat jemand schon mal so etwas erlebt?

      • Sag deinem Mann dass du dich in einen anderen Mann verliebt hast und deswegen du auch keine Gefühle mehr für ihn hast.
        Schlage eine Trennung vor damit auch er sich damit auseinander setzen kann dass deine Liebe zu ihm weg ist. Sucht eine Lösung wegen den Kindern damit diese am Ende nicht unter eurer Trennung leiden.
        Du hast kein Recht ihm deine Affäre vorzuenthalten. Auch er hat das Recht auf ein erfülltes Leben ohne dass er hintergangen wird

        Du arme.

        Die Geister die ich rief, werd ich nun nicht mehr los...


        Viel Spaß, sag es deinem Mann und hoffentlich wirft er dich hochkant raus.

        Ich würde an deiner Stelle den Kontakt abbrechen. Auch wenn er zu leiden scheint, scheint er sich ja für seine Frau entschieden zu haben. Auch das er deine Gefühle für ihn abgeblockt hat, spricht ja auch schon dafür.

        Vergiss ihn lieber. Und um es dir leicht zu machen, brech jeglichen Kontakt ab. Lg

Top Diskussionen anzeigen