Trennen sich mit 3 kleinen Kindern ,Umzug nur wie?!!

    • (1) 16.09.18 - 22:00

      Hallo Leute die Überschrift sagt schon einiges aus..
      Ich bin 34 und eine Mutter von 3 kleinen Kindern 9,4und 1....
      Ich möchte mich von meinem Partner trennen da es garnichts mehr geht und mich die Beziehung und die Psyche unserer armen Kinder völlig zerstört damit wird ...was ich absolut nicht mehr will...
      Mein Partner hat null Respekt vor mir , beleidigt mich schreit mich an zu Hause helfen Haushalt Termine usw erledige alles nur ich... und in vielen Situationen artet es aus ....wo die Kids dass mitkriegen....
      Sie sehen mich weinen und ich möchte diesem ein Ende setzen nochmals sich hinzusetzen alles zu klären sich zu versöhnen ist zwecklos...
      Meine Kinder lieben abgöttisch ihren Vater und möchten von ihm nicht weg was ich total verstehe...aber es muss sein er ist ja nicht aus der Welt...
      Mein Problem ist ich würde wieder in meine Heimatstadt zurückziehen wo ich von Null anfangen müsste,ich habe weder Wohnung noch Job da ich in Mutterschutz bin...
      Ich bin überfordert und überfragt mache mir natürlich die Sorgen über die Kids besonders die große Schulwechsel neue Freunde ich verstehe sie schon es tut mir auch total leid.. aber für unser wohl ist es das beste....
      Danke fürs Zuhören..

      • Hallo,

        habt ihr gemeinsames Sorgerecht? Wieso bleibst du nicht den Kindern zuliebe vor Ort? Sie sind ja dort zu Hause und haben auch ihren Vater dort.

        LG

        • Hi vor Ort gibt es sehr schwer eine Wohnung hier zu finden da die sehr teuer sind ich habe absolut keinen dem ich die Kinder geben kann auf den Vater kann ich mich da nicht verlassen..
          Außerdem fühle ich mich nicht wohl in der Stadt .....ich weiß nicht ich bin hin und her gerissen...

      Hallo

      Ich stecke momentan in der gleichen Situation, ich hab mich auch von meinen Mann gestern getrennt, hab die Kinder gepackt und bin zu meinen Eltern!

      Da werde ich auch einige Zeit bleiben, bis wir sehen wie es weiter geht. Bei mir ist es auch ein Stück zu fahen was die Schule und den Kiga angeht, aber die Trennung ist schon schlimm genung für die kleinen, so das ich sie einfach nicht noch da rausreisen will!

      Vll hast du Familie oder Freunde zudenen du in der Zeit kannst, bis du siehst wie sich das alles entwickelt!
      Unterhalt müssen sie sowieso für die Kinder zahlen, und vll kann dir wer in der schwierigen Zeit unter die Arme greifen!

      Es ist schwer ich komm immer noch nicht klar mit den Gedanken das dass passiert ist, aber wir müssen zuliebe unserer Kinder das beste draus machen!

      Alles Gute für euch 4 weiterhin und sei ganz lieb gedrückt ich weis wie das ist!

Top Diskussionen anzeigen