Hintergangen

    • (1) 08.10.18 - 11:19
      Inaktiv

      #winke hallo,

      Ich habe mal eine Frage in Bezug auf kindersumgang.Ich lebe seit fast 6 Monaten in Scheidung und 300 km getrennt vom Ex.Meine Kinder wohnen bei mir und sehen Ihren Vater nur in den Ferien Die große und der kleine verweigeren monentan den Umgamg komplett..Meine mitllere (7Jahre) sollte Sonntag mit der Oma,väterlicher Seits, zu ihm gebracht werden.Wir habe eine schriftliche Vereinbarung das sie Oma das Kind zum Vater bringt.Nun nach ein paar Tagen hanen wir erfahren das die Oma nicht mit gefahren ist,sindern der Freund der Oma.Zudem hat meine Tochter nicht so Kontakt.Auerdem kommt noch dazu das meine Kind Asthma hat und im Noitfall hätte der Freund der Oma keine Ahnzng gehabt was zu tun wäre.Nun meine Frage
      Was kann ich Polzleilich tun und was kann ich überhaupt gegen so eine Frechheit und Hinterhältigkeit tun.

      Danke schonmal#winke

      • Crosspostings sind verboten. Das ist jetzt der dritte Beitrag für NICHTS.

        Ja krass aber auch. Da dir ja alle andere Foren nicht genug Sinnvolle Antworten gegeben haben nun meine.
        Ich würde die Oma auf jeden Fall Anzeigen wegen Kindesentführung und Drogenhandel mit dem Asthma Medikament. Und dem Vater würde Ich auch ganz klar sagen, dass es nicht um ein Lappalie handelt(auch wenn fast 99 Prozent der Weltbevölkerung das denken) sondern dass er der schlimmste Psycho der Welt ist und er eine Gefahr für alle Kinder darstellt und in den Knast gehört. Zum Durchsetzen deiner Interessen würde Ich mich auch direkt an RTL wenden( Trovatos etc.)
        Wie könntest du nur so einen grauenvolles Monster lieben???

Top Diskussionen anzeigen