Ich kann es einfach nicht glauben..

    • (1) 01.03.19 - 21:45
      Verlassen

      Hallo zusammen,

      ich kann es gar nicht fassen und bin völlig am Ende!
      Ich bin seit 10 Jahren mit meinem Mann verheiratet. Wir haben eine gemeinsame 2,5 jährige Tochter. Im Herbst haben wir uns entschieden, noch ein Geschwisterchen zu planen. Alles schien gut. Vor zwei Wochen dürfte ich dann positiv testen. Seine Reaktion war mehr als verhalten. Freude konnte ich nicht erkennen. Nun ja, vielleicht musste er es erst realisieren.
      Da er in der Schweiz arbeitet, sehen wir uns nur am Wochenende. Letztes Wochenende hatten wir einen kleinen Zoff. Ich hatte sauber gemacht und er hat alles wieder versaut. Keine große Sache aber ich hab mich geärgert weil es mir momentan nicht sehr gut geht. Schwanger, krank und dann ne 2,5 jährige und unter der Woche allein.

      Eigentlich bleibt er immer von Freitag bis Sonntag. Aufgrund dieser Sache ist er Samstag Vormittag wieder in seine Wohnung gefahren und war sauer weil ich sein Verhalten blöd fand und wollte, dass er den Schmutz selbst weg macht. Dieses Wochenende ist er gar nicht erst gekommen. In WhatsApp bin ich blockiert und hab per E-Mail erfahren, dass er mich nicht mehr möchte. Ich solle ihn in Ruhe lassen, es hätte sich bei ihm vor einiger Zeit was anderes ergeben und er hoffe, dass dieses Kind nicht bleiben wird.

      Ich habe ihm geantwortet und natürlich viele Fragen gehabt und als Antwort kam nur „Nerv mich nicht, die Papiere für die Scheidung gehen Dir per Post zu“

      Jetzt sitze ich hier und war den Tag noch voller Freude, dass er am Abend kommt, ihm das erste Ultraschallbild zu zeigen, welches ich diese Woche bekommen habe und nun das... Unsere Tochter darf Freitags immer länger wach bleiben, weil ihr Papa immer erst um 20:00 Uhr heim kommt und er sie dann ins Bett bringt. Sie merkt das was nicht passt und möchte nicht schlafen und ich kann es ihr nicht erklären.

      Ich weiß gar nicht wo mir der Kopf steht.
      WARUM TUT ER DAS????

      • Ich vermute mal,dass er eine neue hat..alles kann,nichts muss.

        • (3) 01.03.19 - 23:25

          Ja, das hat er bereits erwähnt. Anfang Feburar geht er noch ovulationstests kaufen um dann mit mir zu schlafen, dass es auch sicher mit dem Baby klappt. Zwei Wochen später kam dann der positive Test und wieder zwei Wochen später dann dies....

          Man kann doch nicht vor vier Wochen noch bewusst ein Baby zeugen und heute soll alles vorbei sein und das Kind nicht mehr wollen

          • (4) 02.03.19 - 15:00

            "Man kann doch nicht vor vier Wochen noch bewusst ein Baby zeugen und heute soll alles vorbei sein und das Kind nicht mehr wollen"

            Tut mir leid, aber "man(n)" kann das. Einer Bekannten ist es noch schlimmer passiert, sie hat geheiratet und ist knapp zwei Wochen später für eine Neue verlassen worden. Frag nicht, wie das geht, aber anscheinend verdrängen einige Männer sehr erfolgreich, dass sie zweigleisig fahren und es nicht eingestehen wollen.

            Kapp den Kontakt erstmal komplett und lass nur noch den Kontakt zum Kind zu. Er muss merken, dass Du ihm nicht nachläufst und sich anfangen zu fragen, warum Du ihn nicht vermisst. Vielleicht wacht er dann noch auf. Wenn Du ihm nachläufst und Antworten forderst erreichst Du nur das Gegenteil..

      (5) 02.03.19 - 00:32

      Hallo,
      Ich finde das von deinem Mann unter aller Sau, würdelos und beschämend.
      Er macht nach 10 Jahren per Email Schluss mit dir, blockiert dich bei Whatsapp? Das ist furchtbar, sowas malt man sich ja im Traum nicht aus.
      Ich bin echt schockiert.
      Hast du jemanden der jetzt bei dir sein kann? Beste Freundin, Mama, Papa?
      Du tust mir echt wahnsinnig leid, ich kann mir gar nicht vorstellen wie schlimm das ist, und wie verletzt du bist.
      Was konstruktives hab ich nicht beizutragen, ich bin so empört.

      • (6) 02.03.19 - 00:42

        Leider gibt in meinem Leben niemanden, was auch der Grund ist warum ich das hier nun schreibe.

        Und ich blöde Nuss hab nicht mal das geringste geahnt. Ich war heute früh noch unterwegs um einen süßen strampler zu kaufen und ihm dies dann mit dem ersten Ultraschallbild zu überreichen. Er wusste ja schon von der Schwangerschaft aber ich wollte es für ihn etwas realer gestalten.

        Normalerweise telefonieren wird noch während er auf dem Weg zu uns ist. Dieses Mal konnte ich ihn einfach nicht erreichen. Ich hatte schon Angst, dass er einen Unfall hatte und dann kommt sowas 😢

        • Im Moment gibt es vielleicht niemanden in deinem Leben.
          ABER: Das kannst du ändern... in ein paar Monaten hast du vielleicht jemand viel Netteres an deiner Seite!

          (Gibt es wirklich gar niemanden? Wenn es nur der Nachbar zum Small talk oder ein Kollege ist?) Es gibt das Forum und hier Menschen, die dir gerne zuhören!

          Deine kleine Tochter freut sich bestimmt über ein Geschwisterchen!
          Frau kann auch eine Schwangerschaft ohne einen unzuverlässigen Papa erleben!

          (8) 02.03.19 - 11:03

          Hey,
          Hast du nochmal was von ihm gehört, oder herrscht weiterhin Funkstille?
          Was für ein feiges Würstchen so mit dir umzugehen.
          Wie stellt er sich vor, geht eure Beziehung weiter? Er kann ja nicht einfach sang und klanglos verschwinden, ihr seid verheiratet, habt ein Kind, in 9 Monaten noch ein Kind.

          Ich wünsche dir ganz viel Kraft für die nächste Zeit.

          • (9) 02.03.19 - 12:21

            Ich hab ihn heute morgen mit unterdrückter Nummer angerufen. Er ging ran und als er gemerkt hat, dass ich es bin wurde er wütend, schrie rum das ich ihn in Ruhe lassen soll und aus seinem Leben verschwinden soll. Daraufhin hat er aufgelegt und ich bin eigentlich gar nicht zu Wort gekommen.

    Hallo du Liebe,

    fühle dich erstmal lieb gedrückt!

    Vielleicht entspannt sich die Situation auch wieder...und er meldet sich nochmals in Ruhe, wenn er etwas runtergekommen ist.

    Sein Verhalten ist sehr sehr sehr beschämend! Wirklich unmöglich!
    Es gibt keine Worte für so ein a*** Verhalten!
    Eigentlich solltest du froh sein so einen Mann los zu sein! Was ist das für ein Charakter?

    Ich hatte einen Freund, der sich ähnlich wortlos verabschiedet hat. Er hat einfach wortlos den Kontakt abgebrochen. Unter aller Sau! Er hatte eine neue Freundin und konnte mir das nicht mehr ins Gesicht sagen. Er hat mich von heute auf morgen völlig ignoriert, ohne jede Erklärung. Als ich ihn angerufen habe, kam von heute auf morgen das Fax-Piepen. Ein klärendes Gespräch war bis heute nicht mehr möglich - obwohl ich inzwischen mit jemandem verheiratet bin und die Geschichte 7 Jahre vorbei ist.

    Ich wünsche dir, dass du viel Kraft für deine kleine Tochter hast und du dich trotzdem über dein Baby freuen kannst!

    Es hört sich völlig bescheuert an... aber das Leben wird wieder schön! 100 Prozent!
    Es werden wieder bessere Zeiten kommen... vielleicht ein netterer Mann in dein Leben treten!
    Ich war damals nach dem wortlosen Kontaktabbruch so kaputt, dass ich fast nicht mehr leben wollte. Viele Menschen haben mir gesagt, dass das Leben wieder schön wird... ich habe es nicht geglaubt. Ich habe nicht verstanden, was los ist.
    Heute habe ich eine unendlich bezaubernde 5 wochen-alte Tochter und einen anderen (zuverlässigeren) Mann. Und das Leben ist wieder schön geworden!
    Allerdings hatte so ein grausamer Abschluss ohne Worte bei mir 2-3 Jahre gedauert, bis ich ihn verdaut hatte...
    Ein klärendes normales Gespräch hätte mir so geholfen.

    Ich wünsche dir, dass du an deine schöne Zukunft glaubst!

    Viele liebe Grüße!

    PS: Wenn du mal jemanden zum Zuhören brauchst, kannst du jederzeit eine PN mir schreiben.

    (11) 02.03.19 - 10:00

    Das ist echt kaum zu glauben!

    Warum er das tut: weil er vermutlich neu verliebt ist, und sein Hirn irgendwo im Penisschaft festsitzt.

    Zum emotionalen kann ich dir nicht viel sagen, aber was seine Drohung mit der Scheidung angeht: das könnte Komplex werden, ich würde mir an deiner Stelle so schnell wie möglich einen Anwalt suchen, der sich mit internationalen Scheidungen auskennt, besonders Schweiz-Deutschland. Theoretisch ist zwar für euch als Scheidungsort nur Deutschland möglich, wegen der finanziellen Konsequenzen drücken jedoch manche Staaten gerne mal alle Augen zu, so dass ihm möglicherweise eine Scheidung in der Schweiz gelingen könnte. Was wiederum für dich und die Kinder nachteilig wäre.

    • (12) 02.03.19 - 12:22

      Ja da hast du wohl recht. Vielen Dank für deine Tipp. Werde mich da wohl wirklich umhören müssen.

      Hallo!

      Ich lese da nichts davon das er Schweizer ist.
      Ergo gibt es keinerlei Ansatz um eine in Deutschland geschlossene Ehe von zwei Deutschen in der Schweiz scheiden zu lassen - nur weil da einer der beiden arbeitet ...

      • (14) 03.03.19 - 17:00

        Er ist nicht Schweizer Staatsbürger. Er lebt dort und verdient dort sein Geld. Die Ehe wird schon hier geschieden aber bzgl des Unterhalts gelten die Regeln von dort. So viel hab ich inzwischen schon in Erfahrung gebracht.

Hallo Liebes, ich lese hier sonst nur. Ich muss dir sagen, dass es mir unglaublich leid tut. Für dich und deine Kinder. Wie kann ein Vater nur so handeln...wenn nicht für dich, doch wenigstens für euer Kind?! Ich bin tatsächlich sprachlos. Was soll ich sagen? Du schaffst das!!!! Da bin ich so sicher. Schon bald wird sich deine Traurigkeit in Wut umwandeln und ab da kannst du wieder anfangen rational zu denken. Bitte lass den einfach. Er wird sich Iwan zwangsweise wieder melden und dann wirst du ihm überlegen und gefühlskalt entgegen treten. So ein Mensch hat doch und die wunderbaren Kinder nicht verdient. Freue dich auf dein Baby, mach dir mit deiner süßen eine schöne Zeit. Halte durch! Du wirst ganz ganz bald wieder glücklich, nein noch 🍀 glücklicher sein.

Ich glaube fest an dich!

Na der Kerl verhält sich ja mal wie ein richtiges Schwein. Sorry ich will hier normnalerweise nicht ausfällig werden. Doch das hier ist mehr als unterste Schublade. Wollte noch ein Kind mit dir zusammen und wenn du gerade frisch schwanger bist fällt dem Herrn ein das man ihm den Hinter pudern muss weil du willst das er auch mal was selbst sauber macht. Abhauen, dich blockieren wie ein kleines Kind in Whats app!!!!???
Gehts noch? Erwachsen werden oder sein geht eigentlich anders.
Und dann nur noch per Email mitteilen das die Scheidungspapiere kommen. Denkt der Kerl mal an sein Kind? Seine Tochter wird von 0 auf 100 ins kalte Wasser geworfen und weiß doch gar nicht was los ist.
War er schon immer sehr eigensinnig oder erst seit einiger Zeit?

Ela:-[:-[:-[

(17) 04.03.19 - 14:24

So ein .. Such Dir Unterstützung zum Beispiel bei der Caritas usw. die Dich bei dem Trennungsprozess unterstützt. denn was anderes seh ich da erstmal nicht.
Dann ab zum Anwalt.

Habt ihr ein gemeinsames Konto? Umgehend dein eignes Konto eröffnen und dein Geld darauf hin überweisen lassen.
Alle Unterlagen wie Gehaltsabrechnung etc. sichern.

Ganz viel Kraft, denk an deine Kinder , die haben so ein ... nicht verdient und Du auch nicht.

Ich schreibe sonst hier eigentlich nicht, aber möchte dir nur sagen, wie leid es mir tut. Ich verstehe nicht, wie man sich einem langjährigen Partner und seinen Kindern gegenüber so verhalten kann. Er scheint da ja voll auf einem Egotrip zu sein...

Ich schließe mich den anderen hier an, sichere die Unterlagen, eigenes Konto anlegen wenn nicht vorhanden und ich würde mich auch zeitnah anwaltlich beraten lassen.

Ansonsten lies mal die Phasen der Trauer. Oft geht es da bei um Tod, aber so eine Trennung ist ja schon fast vergleichbar. Er verschwindet einfach aus eurem Leben. Dieses nicht Wahrhaben wollen ist die erste Phase.
Ich habe zwar keine Trennung durch, aber einen aktuten Verlust durch Tod und dieses Wissen hat mir doch geholfen mit meinen Gefühlen klar zu kommen. Und auch wie oben jemand schrieb, es wird auch wieder besser werden. Das kann man im Moment nicht sehen. Ging mir damals auch so, aber versuch jetzt stark für deine Tochter und für dein Baby zu sein. Du wirst das durchstehen und ganz langsam wird auch wieder Licht und Sonne in euer Leben kommen und du wieder fröhlich sein können.

Ich wünsch dir ganz viel Kraft und alles Gute.

Ich bin völlig fassungslos. So etwas krasses habe ich noch nie gehört!

Gab es im Vorfeld Indikationen?

Für mich klingt das auch nach neuer Frau. Aber sorry, Beziehungen können zerbrechen und manchmal hat ein Partner bereits innerlich abgeschlossen, während der andere nicht einmal etwas ahnt.

Aber vorher noch fröhlich den Partner schwängern und dann verschwinden und abservieren ist so bodenlos, dass mir einfach die Worte fehlen.

Es tut mir so leid für Dich, das hat kein Mensch verdient.
Versuche einen kühlen Kopf zu bewahren. Es gibt eine Agentur für Scheidungen, die sowohl in Deutschland, als auch in der Schweiz tätig sind.

Google mal Only1Life Scheidungsberatung, die haben nützliche Tipps auf der Website.
Vielleicht kann Dir das helfen, ich wünsche Dir alles Gute

(20) 06.03.19 - 09:43

 Ich solle ihn in Ruhe lassen, es hätte sich bei ihm vor einiger Zeit was anderes ergeben und er hoffe, dass dieses Kind nicht bleiben wird
-----

Unglaublich!!! Da fehlen einem die Worte. Das Kind samt dir werden regelrecht entsorgt und auf die Müllhalde geworfen.

Was anderes ergeben, kann natürlich wirklich eine andere Frau sein. Er wird vermutlich nicht auswandern wollen.
Vielleicht lief das schon länger und ohne gemeinsame Zukunftsperspektive, was sich jetzt geändert hat. Evtl. wollte die andere erst nicht und mit der Aussicht auf ein weiteres Kind bei euch beiden hat sie ihre Meinung geändert.

Viel raten kann man dir nicht. Ich hoffe, du bist so eigenständig, dass du auch finanziell klarkommst. Nicht dass er dir noch den Geldhahn zudreht. Hol dir professionelle Hilfe bei einem Anwalt, Familienberatung etc.

Arbeitet er überhaupt noch bei dem Unternehmen? Bist du dir da sicher? Es sind ja schon Kerle vom Zigarettenholen nicht wiedergekommen.

(21) 07.03.19 - 18:41

Hallo

Gerade heute habe ich von Chris Watts gelesen: Dieser hat sich wohl in eine andere verliebt, wollte sich trennen und hat deswegen(?) sogar seine schwangere Frau und 2 kleine Töchter umgebracht (Sommer 2018). Ist natürlich die Extremversion, nur sagt das etwas über den Hormonhaushalt dieser Leute aus. Dein Mann ist verliebt und kann nicht normal und schon gar nicht beständig denken.
Anders kann ich mir so ein unterirdisches Verhalten auch nicht erklären.

LG
mindgames

Wie geht es dir? Konntet ihr nochmal sprechen?

(23) 26.03.19 - 21:36

Hey,

Ich wollt mal fragen wie sich die Lage bei dir entwickelt hat?

Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen