Trennung

    • (1) 08.05.19 - 11:06

      Hallo

      Mein Mann hat sich vor 2 Wochen von mir getrennt, danach folgten viele Gespräche. Sehr offene, wie wir in der Beziehung nie miteinander gesprochen haben.
      Ich wollte kämpfen, da er mir immer wieder Hoffnung gegeben hat aber erstmal Zeit brauchte...
      Nun gestand er mir das er mich betrogen hat, ein Schock.

      Ich liebe diesen Mann, es tut gut wenn er mich in den Arm nimmt, ich liebe seine Anwesenheit. Aber es tut schrecklich weh....

      Er hat inzwischen einige Freundschaften aufgebaut auch weibliche... Das ich ihm nicht mehr vertrauen kann, ist denke ich klar. Auf die Treffen mit anderen will er nicht verzichten.
      Da gibt es wohl keine Chance mehr irgendetwas zuretten...

      Wir haben 3 Kinder, 11 gemeinsame Jahre und nun soll alles am Ende sein?

      Ich bin psychisch am Ende... Hört dieser Schmerz auf? Kann mann einem Menschen wieder vertrauen lernen?

      Ich musste einfach mal alles loswerden 😢

      • Hallo,


        dieser Schmerz hört wieder auf.Aber erst wenn du es schaffst die Trennung zu akzeptieren.

        " Auf die Treffen mit anderen will er nicht verzichten. "


        Nach diesem Satz möchte ich dir keine Hoffnung machen. Es scheint so das er auf der Suche nach etwas neuem ist. Ich möchte aber nicht ausschließen das falls sein Suche erfolglos bleibt du wieder für ihn interessant wirst. Ob du es dir allerdings antun möchtest musst du dann entscheiden. Du wärst dann so hart es auch klingt nur in der Not für ihn gut.

        Du liebst deinen Mann. Liebst du aber den Mann wie er sich jetzt verhält, oder liebst du dein Mann wie du ihn in Erinnerung hast. Dieser Mann ist jedenfalls nicht der Mann den du liebst oder geliebt hast.

        Versuche die Trennung zu akzeptieren. Klammere nicht an ihm. Mach dich frei für etwas neues. Ich weiß im Moment ist es unmöglich an etwas neuem zu denken. Wenn du es aber schaffst mit ihm abzuschließen ist ein Neuanfang möglich.

        Versucher dein Leben weiter zu leben, tue dir und deinen Kindern etwas gutes. Versuche aber bitte nicht an der Vergangenheit festzuhalten.

        Versuche jemand zu finden dem du dich anvertrauen kannst damit du nicht alles mit dir allein ausmachen musst.


        Freundliche Grüße und viel Glück

        blaue-Rose

      "Auf die Treffen mit anderen will er nicht verzichten.
      Da gibt es wohl keine Chance mehr irgendetwas zuretten... " Wir haben 3 Kinder, 11 gemeinsame Jahre und nun soll alles am Ende sein?

      Auch noch längere Ehen mit Kindern gehen manchmal in die Brüche. Da dein Mann dich betrogen hat und darauf besteht, auch weiterhin andere Frauen zu treffen, hat er alles zwischen euch so zerschlagen, dass du nun ohne ihn weiter leben musst.

      Irgendwann wirst du froh darüber sein, so einen mitleidslosen Egoisten los zu sein. Ich wünsche dir, dass das bald geschieht.

Top Diskussionen anzeigen