Trennung

Hallo ihr lieben ,
Mir geht es seit geraumer Zeit echt sehr mies , ich habe nur noch Ärger mit meinem Mann. Ständig ist er launig und gibt jedem an allem die Schuld. Ich kann langsam nicht mehr. Meine Kräfte sind total am Ende. Durch den ganzen stress leide ich an Atemnot, ständiges herzrasen und panick attacken . Dazu kommt das ich viele Probleme mit meinem ex Mann habe mit dem ich zwei Kinder habe . Mein Mann versteht mich und meine Ängste überhaupt nicht und wenn er merkt das es mir nicht gut geht gießt er zusätzlich noch Öl in die Wunde . Ich habe insgesamt 4 kinder 2 aus erster Ehe und 2 mit meinem jetzigen Mann . Ich habe momentan sehr viel Ärger mit meinem 7 jährigen Sohn dazu ... und einfach keine kraft mehr mich noch mit meinem Mann Rum zu streiten . Er ist durch eine gesichtslähmung arbeitslos und seit dem unausstehlich. Er schreit mich an und die kinder wenn es nicht nach seiner Nase geht oder er mit sich selbst unzufrieden ist . Ich bin in psychologischer Behandlung weil ich momentan sehr an meine Grenzen gestoßen bin und auch deshalb wieder sehr an panick attacken leide was vor Jahren durch meinen Exmann schon einmal der Fall war . Mein Mann macht mich deshalb auch oft sehr nieder und droht mir die kinder weg zu nehmen da ich ja psychisch total kaputt wäre was aber weder mein Arzt noch mein Psychologe bestätigen können, zudem kommt dazu das ich mit dem Jugendamt zusammen meinem Exmann das sorgerecht entziehen will da er unsere 2 gemeinsamen Kinder ebenfalls schon psychisch kaputt gemacht hat . Das Jugendamt sagt es ist ganz normal das man an seine Grenzen kommt wenn mann alles alleine machen muss und keine Unterstützung hat ich aber trotz allem immer für meine Kinder da bin und sie in all ihrem Handel oder Problemen unterstütze. Was mir auf aufgefallen ist wenn mein Mann weg ist fühle ich mich wohl da mache ich den Haushalt usw . Und wenn er da ist liege ich nur im Bett und habe keinen Antrieb.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen und habt gute Ratschläge

1

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

2

Du musst da raus und Dich trennen, Du merkst doch selbst, dass es Dir besser geht, wenn er weg ist. Er schadet Dir und Deinen Kindern, Du bist schon beim Jugendamt in Beratung, was hindert Dich, Dich zu trennen und zu gehen? Besser heute als morgen. Hast Du niemanden, wo Du hin kannst mit den Kindern, bis Du eine eigene Wohnung hast? Oder kann er nicht gehen? Du musst da raus, bevor Du ganz am Stock gehst, musst doch stark sein für die Kinder.

Und lass danach besser die Finger von Männern, scheinbar hast Du ja kein gutes Händchen, wenn der Ex genauso war. Lass Dich beim Jugendamt beraten, was Du machen kannst, um schnellstmöglich da rauszukommen.