Wie lange leiden die Kinder bei Umzug?

Hallo ihr Lieben,

ich trage mich schon seit Monaten / Jahren mit einer Trennung.
Ich weiss auch, dass ich momentan noch nicht mutig genug bin.

Ich wollte mal von euch wissen, wie lange es etwa gedauert hat, bis sich die Kinder eingelebt haben?

Mein Mann und ich streiten uns nicht. Die Kinder würden aus allen Wolken fallen. Aber die Liebe ist irgendwie weg und ich habe noch nicht einmal mehr Lust, daran irgendetwas zu ändern.

1

Kinder leiden unter einer Trennung, wenn sie dabei etwas verlieren, z.B. den regelmässigen Kontakt zu einem Elternteil. Wenn sich für sie nicht viel ändert, bzw. sich nicht viel zum Negativen ändert, dann leiden sie auch nicht. Und natürlich leiden sie wenn sie die Eltern extrem streiten, oder die Kinder als Druckmittel missbraucht werdne.

Ich hab festgestellt, da ich seit fast 30 Jahren in Schweden lebe, dass die Kinder hier oft kaum auf eine Trennung der Eltern reagieren. Hier hat man grundsätzlich das Wechselmodell, es gibt keinen Streit um die Kinder und man mag viel Streit um andere Dinge haben, aber irgendwie kriegt man das hin, dass man die Kinder abwechselnd hat, oft wochenweise und den Anderen über das Notwendigste informiert.

Ich weiss nicht, wie alt deine Kinder sind, aber ich würde versuchen, in der Gegend zu bleiben und dass ihr nicht zu weit voneinander weg wohnt. Wir mussten nach der Trennung fast täglich irgendwas bringen, was die Kinder noch brauchten, oder vergessen hatten. Und vor allem für ältere Kinder ist es ja so viel einfacher, Kontakt zu Freunden zu halten, Freizeitaktivitäten usw.

2

Meine Tochter war bei der Trennung 12 und hat bestimmt 12 bis 18 Monate gelitten.
Sie hatte immer freien Kontakt zum Vater und auch ich habe ein gutes Verhältnis zu ihm.
Auch beim Wechselmodell hätte sie gelitten.