Ich liebe einen anderen....

Hallo!
Im Grunde steht es schon oben im Titel....und ich weiss nicht mehr weiter!

Ich bin schon lange unglücklich aber ich habe eigentlich nie mit dem Gedanken gespielt mich von meinem mann zu trennen....wir haben eigentlich alles
Also sind finanziell abgesichert, haben 2 gesunde und gut erzogene Kinder, er ist selbstständig und erfolgreich und ich bin auch dieses Jahr in eine Führungsposition befördert worden.

Jetzt gibt es da den anderen...ich muss dazu sagen das das schon recht lange zwischen uns läuft ( bitte nicht steinigen)
Vielleicht versteht mich der ein oder andere hier..er ist die sonne für mich......

Er ist ebenfalls verheiratet aber seit 1 1/2 Jahren getrennt und seitdem wartet er auf mich....nun, er leidet unter dieser Situation immer mehr und ich glaube er wird daran zerbrechen wenn sich nicht bald was ändert!

Ich weiss jetzt nicht wie ich handeln soll.
Soll ich Ihn gehen lassen und er verliebt sich irgendwann in eine andere ?
Soll ich mich trennen nach 20 Jahren ?
Was wenn ich ihn gehen lasse, er verliebt sich neu und ich traue mich irgendwann mich zu trennen, was dann? Dann ist er weg

Ich habe diesen Schritt bisher noch nicht gewagt weil ich Angst vor den Reaktionen meiner Kinder habe....für die beiden würde eine Welt zusammen brechen und auch mein Mann wäre am Boden.....
Dennoch bin ich schon lange nicht mehr glücklich und frage mich ob ich nicht auch das Recht habe glücklich zu sein!

Mein herz ist nur noch bei dem anderen aber mein Verstand hier...was soll ich machen?

Soll ich meinem Mann von dem anderen erzählen oder mich trennen mit dem Grund das ich ihn nicht mehr liebe? Was ja auch stimmt und so wäre der Schmerz für meinen Mann auch nicht ganz so schlimm....
Oder bleiben?
Ich hoffe ich finde hier Rat

1

Wiener sind eure kinder ?

Die Situation aktuell ist für beide Männer sehr unfair.

Willst du wirklich weiter unglücklich bleiben wie jetzt ? Ich würde sagen Trenn dich, schaffe klar Fronten und finde zu dir selbst.

Klingt vielleicht blöd aber wer weiß ob du Chance glücklich zu werden damit verspielt wenn du bleibst wo du bist.

10

Genau das ist es, vielleicht verspiele ich die Chance glücklich zu werden
Aber mir geht ständig durch den kopf das ich dann glücklich wäre aber meine kinder vielleicht dann eben nicht

2

Ich verstehe dich.

Mir geht es ganz genauso wie dir und ich kann alles absolut nachempfinden.

Für den Moment und für meinen 7-jährigen willensstarken, aber auch ebenso sensiblen Sohn bleibe ich noch wo ich bin.

Allerdings wird das kein Zustand für immer sein, denn an der Situation könnte man echt zerbrechen. Man will immer nur das Beste, eigentlich niemandem schaden, aber die guten Vorsätze einer Ehe/Partnerschaft haben mit diesem Menschen eben nicht gehalten.

Das ist traurig, aber kommt vor und wenn man aber trotz allem kein gnadenloser Egoist ist, dann denkt man eben über das "Wenn" nach, auch wenn es natürlich eine Form des Betrugs ist.

Ich kann dir nicht wirklich etwas raten, aber ich finde, jeder hat das Recht auf Glück im Leben. Sicher nicht auf dem Unglück der anderen aufgebaut, aber vielleicht gibt es eine vernünftige Lösung für dich.
Wenn du bereit bist zu gehen, dann rede mit deinem Mann. Vielleicht geht es ihm ähnlich und ihr findet in Freundschaft eine gute Lösung.

Das Problem ist nämlich, dass man den Zustand nicht ewig aushält. Man kann leugnen, verdrängen, aber irgendwann schreit der Körper ganz laut und dann kommt der große Knall.

Ich wünsche dir alles Gute

7

Danke für deine Antwort

11

Ich kann das auch nicht mehr lange so....

3

Trenne dich!
Wie unfair ist das deinem Mann gegenüber.
Egal ob Aussicht auf Beziehung mit dem anderen besteht.
Dein Mann hat das nicht Verdient.
Wenn schon nicht treu, dann wenigstens ehrlich!

8

Danke
Du hast recht

4

Ich wuerde mich von dem. Anderen trennen....

6

Warum von dem anderen trennen?

5

Hallo,

Kannst du mir eine PN schreiben?

9

Warum?

16

Möchte mich mit dir austauschen...

12

Hm, schwierig zu sagen.
Erstmal musst du dir klar sein, dass heimliche Beziehungen immer alles sehr romantisch erscheinen lassen. Kommt es aber dann zu einer "echten" Beziehung, kann es durchaus passieren, dass plötzlich der Lack ab ist. Auch da kommt wieder mal der Alltag daher.
Daher lass es dir wirklich gut durch den Kopf gehen. Was ist mit deinem Mann, verbinden dich noch Gefühle mit ihm? Vielleicht braucht ihr beide mal eine Auszeit von Kindern und Alltag, mal ein, zwei Tage für euch. Da kannst du auch gut erkennen, ob du noch Gefühle für deinen Mann hast. Wirf die Ehe nicht zu schnell über Bord.

14

Ja es ist sehr kurios
Mit meinem Mann streite ich in der Regel nicht,wenn dann ist man mal sauer sagt das, dann ist funkstille bis es am nächsten Tag wieder normal ist!
Mit dem anderen hab ich mich schon so oft gestritten und immer haben wir es ausdiskutiert, wobei ich sagen muss das es ja übers Schreiben meist auch anders rüber kommt als wenn man miteinander spricht! Also meistens waren es dann Missverständnise!

Ich liebe meinen Mann nicht mehr so wie es mal war und ehrlich gesagt hab ich ihn nie so geliebt und begehrt wie den anderen.....zwischen uns ist irgendwie immer Feuer....wir streiten und lieben uns....mit Leidenschaft

Mein Mann ist mittlerweile wie ein Bruder oder Freund für mich....wir verstehen uns aber es fehlt eben was....nein eigentlich fehlt alles was eine gute ehe für mich ausgemacht!

Klar das kann mit dem.anderen auch schnell vorbei sein wenn wir und erstmal täglich sehen würden, aber ich würde dann auch ohne mann gut klar kommen!

15

Ach ja wir waren vor 3 Wochen ein Wochenende mit Freunden ohne Kinder in Berlin und ich war so froh als wir endlich wieder zurück gefahren sind

Dieses auf heile Welt spielen und Hand in Hand durch die strassen laufen war mir schon zuviel

Auch im Hotelzimmer.... ,sonst schlafen die Kinder mit mir im Bett und er im Kinderzimmer( ich muss immer früh raus und geh mit den Kindern schlafen), ich hab mich so unwohl gefühlt neben ihm!

13

Also liebes was du jetzt erlebst habe vor genau 1 jahr erlebt. War verheiratet habe kinder war unglücklich keine schöne nette Wörter naja liebe war zu Ende irgendwann habe ich jemanden kennengelernt liebe auf ersten Blick ich dachte Die Welt gehört mir bei ihm das gleiche. Naja hab mich getrennt und zu ihm umgezogen erste 6 Monate war beste schönste Tage meines Lebens aber jetzt wenn ich ehrlich bin bereuhre ich es weil irgendwie scheint schon komisch alles geht langsam weg. Ein Rat zu dir bleib lieber in deine Familie mach kein Stress zu Kindern und denk an deinem Mann. Wäre toll wenn er das gleiche gemacht hätte? Du kannst natürlich für paar Tage alleine sein um wirklich zu denken das hatte ich damals leider nicht gemacht sofort getrennt . Wünsche alles gute

17

Hi meine Liebe,

ich war genau in der gleichen Situation und kann dir gerne von meinen Gedanken und Erfahrungen berichten.

Schreibe mich gerne an per PN
liebe Grüße
Evelyn