Ich habe fremdgek├╝sst ­čśĽ

Hallo ihr Lieben,

ich wei├č nicht recht, was und wie ich es machen soll.
Wir hatten ein Ehemaligentreffen der Schule. Der Alkohol floss in Unmengen. Ansich ein sehr lustiger Abend. Bis ich Tage sp├Ąter angeschrieben wurde, dass ich fremd gek├╝sst habe. Ich erinnere mich nicht. Habe dann jemanden angeschrieben und nachgehakt. Ja es stimmt wohl. Es war ein kurzes Knutschen. Den ÔÇ×MitbetroffenenÔÇť hab ich auch angeschrieben. Er erinnert sich auch nicht.

Das schlimme an der Sache ist, ich habe einen Partner. Sonst k├Ânnte es mir egal sein.

Wie erkl├Ąre ich etwas, woran ich mich selbst nicht mehr erinnere?
Die Konsequenz f├╝r mich daraus ist klar. Ich h├Ątte fr├╝her nach Hause gehen m├╝ssen oder statt Wein lieber Cola trinken. Mich erschreckt es selbst so. Aber was soll ich nun tun. ­čśö­čśö­čśö Wie kann ich ehrlich zu meinem Partner sein, wenn ich nix mehr davon wei├č?

Ist jemanden schon Ähnliches passiert? Ich kann seit Tagen nicht mehr essen. Wohl zurecht.

3

So ganz finde ich das Problem nicht. Ich w├╝rde es meinem Mann erz├Ąhlen, wie es ist: jemand behauptet, ich h├Ątte fremdgek├╝sst, ich hab aber keine Erinnerung daran und glaube nicht, dass das jemals stattgefunden hat...

Ich war in meiner Jugend gelegentlich betrunken und hab auch mal jemanden gek├╝sst, den ich n├╝chtern nicht gek├╝sst h├Ątte... aber ob oder ob nicht, das wei├č man doch, soo betrunken kann man doch kaum sein.

Ich glaub, die ziehen dich auf, weil du betrunken warst. Ich w├╝rde mir keinen Kopf machen. Und selbst wenn, hat doch nix zu bedeuten...

4

Warum sollten die Augenzeugen die TE aufziehen? Das ergibt doch keinen Sinn. Der Alkohol floss laut der TE In Unmengen.
Ich wei├č ja nicht wie alt die TE ist und wie lange sie mit ihrem Partner zusammen ist. Ihr geht es ja aber offenbar schlecht damit und dann sollte man es dem Partner auch erz├Ąhlen, was passiert ist. Ansonsten wird sie das wahrscheinlich noch eine lange Zeit mit sich tragen und die Beziehung wird darunter auf Dauer leiden. Insofern sie ├╝berhaupt noch ausreichende Gef├╝hle versp├╝rt. Wenn man etwas falsch gemacht hat, sollte man daf├╝r auch geradestehen. Man muss dem Partner immer die Chance geben, darauf sein eigenes Urteil bilden zu k├Ânnen.

6

Ich sag ja, ich w├╝rde es meinem.Partner erz├Ąhlen. Ich finde es tats├Ąchlich unwichtig, ob es stimmt oder nicht, sie war ja offensichtlich nicht zurechnungsf├Ąhig und damit. Ich w├╝rde mir vornehmen, nicht mehr so viel zu trinken, und dann w├╝rden wir beide das ganze vergessen.

weiteren Kommentar laden
1

Hallo,
Du solltest deinem Partner gegen├╝ber auf jeden Fall mit offenen Karten spielen. Ansonsten nimmst du ihm die Chance dar├╝ber zu urteilen und eure Partnerschaft ist zuk├╝nftig auf einer Verheimlichung aufgebaut. Wenn du seit Tagen schon nicht mehr essen kannst wird es dich selbst auch weiterhin fertig machen, wenn du es nicht offen ansprichst und du wirst ihm nicht mehr mit einem guten Gewissen in die Augen schauen k├Ânnen. Das geh├Ârt zur Ehrlichkeit dazu. Wie du sagst gibt es Augenzeugen von dem Vorfall. Eventuell sind deine Gef├╝hle f├╝r deinen Partner auch nicht stark genug. Pers├Ânlich bin ich der Meinung, dass so etwas nicht passiert wenn man seinen Heimathafen kennt. Auch nicht im Rausch.
Alles Gute.

10

Danke f├╝r deine Antwort. Ich habe es ihm gerade gesagt und wir sind im Gespr├Ąch. Er hat mir schon angemerkt, dass etwas nicht stimmt. Kann das nicht ├╝berspielen. Mal gucken, es werden wohl ein paar Gespr├Ąche n├Âtig sein.

Lg

13

├ťberspielen w├Ąre auch nicht richtig, irgendwann kommt so etwas meistens raus. Wie war denn die Reaktion? Wenn ein paar Gespr├Ąche n├Âtig sind?

2

Gab es diese Augenzeugen wirklich oder wollen sie dich ├Ąrgern?
Wenn sich nicht mal der andere daran erinnern kann... ­čĄö
Ich w├╝rde das abhaken und nichts erz├Ąhlen, ist ja nicht mal was besonderes passiert.
Es sei denn du bist dir nicht sicher, ob eure Beziehung noch gut ist. Dann w├Ąre es an der Zeit zu ergr├╝nden, ob diese noch Sinn hat.

8

Ist mir auch mal.bei einer Weihnachtsfeier passiert...die Kollegen fanden es witzig und haben schlussendlich zugegeben,dass ich niemanden gek├╝sst habe ­čśé­čśČ

5

Sorry, aber die Ausrede "ich hab so viel gesoffen dass ich mich nichtmals mehr erinnern kann" zog vielleicht mit 17, aber nicht im Erwachsenenalter.

Rei├č dich zusammen und steh zu deinem Schei*.

11

Hab ich. Ich hab es ihm eben gerade erz├Ąhlt. Wir sind jetzt im Gespr├Ąch.

Ich erinnere mich aber tats├Ąchlich bis heute nicht. Es war wohl ein kurzer, fl├╝chtiger Kuss.

Naja. Es werden jetzt wohl einige Gespr├Ąche folgen.

7

Nie im Leben ist man als Erwachsener soo betrunken, das man GAR NICHTS mehr weiss. Das glaube ich im Leben nicht. Also entweder es warnnichts oder du hast wenigstens erinnerungsfetzen, die dir sagen ,dass d stimmt. So oder so: ich w├╝rde nichts sagen und meine Lehren draus ziehen

12

Doch, bei mir ist es leider so. Ich habe eine L├╝cke im Abend. Und die kommt auch nicht wieder. Aber ich habe es ihm gerade gesagt. Er hat schon bemerkt, dass ich komisch bin. Kann ich leider nicht verstecken. Mich hat das so besch├Ąftigt und ich ziehe meine Lehre daraus. Wir werden morgen nochmal ausgiebig dar├╝ber reden.

14

Ich habe mal einen engen Freund gek├╝sst. Da hab ich schon mit meinem Partner zusammen gelebt und unsere Beziehung lief auch gut.

Es war eine einmalige Sache aus der Situation heraus und ich bin nicht stolz drauf. Ich habe es meinem Partner nie gesagt. Warum auch? Es w├╝rde ihn nur unn├Âtig aufw├╝hlen.

Aber du wurdest gesehen. Hei├čt: Es k├Ânnte rauskommen. Deshalb finde ich es gut, dass du es ihm gesagt hast. Wie hast du es denn formuliert? Ich w├╝rde AUF JEDEN FALL dazusagen, dass das jemand behauptet hat, du dich aber nicht mehr daran erinnerst und der andere auch nicht. Vielleicht hat es diesen Kuss auch nie gegeben?

Wie hat dein Partner denn reagiert?