Ich weiß nicht was ich machen soll

Hallo, ich möchte mich nun entgültig von meinem Mann trennen.
Ich bin seit 10 Jahren mit ihm zusammen und seit 4 Jahren verheiratet, wir haben einen Sohn im Alter von 7, er wird dieses Jahr eingeschult.
Icj habe schon öfter versucht mich zu trennen, mit Familie und sogar zwei mal mit nem frauenhaus.
Leider hat er mich jedes Mal wieder manipuliert so das ich zu ihm zurück bin.
Er beleidigt, droht und macht mich daurnt runter, auch vor anderen macht er mich runter.
Auch mit meiner Familie oder Freunden darf ich nicht Kontakt haben außer er erlaubt es.
Er droht zum Beispiel damit mich anzuzeigen wenn ich unser Kind mit nehme würde, auch macht er mich runter da ich nur einen 450 Job habe und nicht vollzeitig arbeiten gehe.
Gewalttätig wurde er nicht, noch nicht...
Was soll ich machen, ich habe Angst mein Kind zu verlieren, auch möchte ich ihn ungern von seinen Freunden weg nehmen, da er auch mit diesen nach den Sommer in die Schule gehen würde.

1

du wirst das Kind dem Vatr nicht wegnehmen, weil er ganz sicher weiterhoin umgangsrecht mit dem Kind hat.
Und ohne seine Zustimmung kannst du mit dem Kind nicht ausziehen, da hätte er rechtlich die besseren Karten.
Du könntest ja mehr arbieten gehen und unabhängig werden.

3

Naja - sie könnte auch einen Antrag auf Zuweisung der Ehewohnung stellen fürs erste, da hätte sie vermutlich gute Karten...
Ja, der Papa und das Kind haben ein Recht auf Umgang - auch das kann man ggf gerichtlich regeln lassen.

2

Hallo,

Wende Dich dringend an eine Beratungsstelle. Dokumentiere alle seine verbalen Angriffe und notiere welche Zeugen es dafür gibt. Vielleicht kannst du Dich erneut an ein Frauenhaus wenden mit dem Hinweis dass sie ihn auf keinen Fall hereinlassen dürfen. Dann such Dir eine Arbeitsstelle mit der Du von ihm unabhängig bist, also Miete usw. Selbst zahlen kannst. Dann suche Dir Unterstützung um mit ihm ins Gespräch zu gehen, da ist ein Anwalt wohl die beste Wahl. Hat Dein Ex denn überhaupt die Möglichkeit das Kind komplett zu betreuen? Falls nicht hast Du gute Chancen dass er mit Dir umziehen darf. Wechselmodell ist in Eurem Fall wohl kaum möglich.

Ich wünsche Dir viel Kraft
Sunny

4

Hallo,

wie weit würdest du denn wegziehen wollen?

Ich würde dir auch empfehlen, dass du dich an eine Beratungsstelle oder das zuständige Jugendamt wendest.

Viele Grüße

5

Hallo

Du darfst auch nicht ohne seine Zustimmung mit dem Kind gehen.

6

WEnn du mit dem Frauenhaus telefoniert hast, dürften die dir deine Möglichkeiten aufgezeigt haben und dir erklärt haben,was du tun darfst/kannst, ohne dass dich jemand anzeigen kann. Ansonsten wende dich an das Jugendamt, die erklären dir das auch.