Trennung vor Umzug

Hallo,

Hätte mal eine Frage.
Wir wären Anfang September gemeinsam mit unseren zwei Kindern umgezogen.
Nun ist es allerdings so das wir uns trennen werden.
Die derzeitige Wohnung ist bereits gekündigt.
Bei der neuen Wohnung stehen mein Mann und ich im Mietvertrag.
Nun würde ich mit den Kindern dort alleine einziehen.
Meinem Mann ist es egal ob er mit im Vertrag steht solange ich die Miete zahle.
Kann der Vermieter da was dagegen haben? Er wohnt mit im Haus und ich würde ihm das natürlich auch mitteilen sobald alles soweit geklärt ist mit Unterhalt usw. Da ich noch in elternzeit bin muss ich erst das finanzielle klären was ich alles so bekommen würde. Ein Problem die Miete zu bezahlen hätte ich nicht da ich ein wenig angespart habe und auch darauf zugreifen könnte im Notfall.

Möchte nur ungern Anfang September mit den Kindern auf der Straße stehen wenn der Vermieter das eben nicht möchte.

Freue mich über eure Meinung :)

1

Hallo,

zum einen dringend klären, was dir an finanziellen Mitteln zustehen bzw ob du in deinen Job zurück kannst und dann zeitnah das Gespräch mit dem Vermieter suchen. Wenn er sich eine Familie und keine Alleinerziehende als Mieter wünscht, wird er es sagen und dann kannst du noch reagieren. Im schlimmsten Fall sind es die 3 Monate Kündigungszeit, die es dann zu überbrücken gibt.

Alles Gute.

2

Werde direkt im Anschluss zum Elterngeld arbeiten das wäre aber sowieso der Fall gewesen. Dem Vermieter ist es egal ob man alleine oder als paar einzieht. Er weiß allerdings das ich nur Elterngeld bekomme und die Miete ist höher als dieses. Mit Unterhalt und Kindergeld könnte ich aber alles ohne Probleme bezahlen :)

Haben 2 Jahre eine Wohnung gesucht also hier ist es schrecklich etwas zu finden da die Mieten echt übertrieben sind.

3

Ja, es kann sein dass der Vermieter vom Vertrag zurück tritt oder dir direkt kündigt. Denn er ist den Vertrag mit euch beiden eingegangen und hat die Bonität von euch gemeinsam eingeschätzt bzw. angefragt. Da du nun alleine einziehst sieht die Sache ganz anders aus. Du solltest auf jeden Fall vorher mit ihm sprechen.

4

Also ursprünglich hab ich alleine eine Wohnung gesucht und da ist er auf mich zugekommen das er eine Wohnung hat. Da war anfangs die Rede von mir und meinen Kindern. Da ich nicht wusste was Sache ist mit meinem noch Mann hab ich erwähnt ich bin verheiratet. Er meinte dann ihm ist es egal ob ich alleine einziehe oder mit Partner.
Ich Klär alles mit Unterhalt zu erst aber laut Tabelle müsste er den mindestunterhalt für die Kinder zahlen da er nicht so gut verdient. Wenn ich alles berechne kann ich mit Elterngeld Kindergeld und Unterhalt die Miete ohne Probleme zahlen und hab im Notfall was angespart das mir aushilft für die paar Monate bis ich wieder arbeiten gehe.
Werde den Vermieter natürlich Bescheid geben aber würde er aus der jetzigen Wohnung ausziehen würde er ja auch im Vertrag stehen. Ich denke es haften eben beide solang er drin steht.
Bei meiner Schwester stehen zb meine Eltern drin obwohl meine Schwester dort wohnt.

Ich denke nicht das er eine Frau mit zwei Kindern auf die Straße setzen würde wenn man die Miete trotzdem bezahlen kann.

5

Schau mal bei infotool-familie. Da kann man schauen, ob man noch andere Leistungen erhält (Wohngeld, Kindergeldzuschlag etc.)

weiteren Kommentar laden
7

Solange dein ex noch mit im Vertrag gibt es überhaupt kein Problem. Der Vermieter kann dir nicht kündigen nur weil dein EX nicht mit einzieht. Solange sich am Mietvertrag nichts ändert.


Was dein Vermieter machen kann: er braucht dir keinen Vertrag anbieten, in dem du alleine stehst. Wenn du noch kein geregeltes Einkommen hast würde ich als Vermieter deinen Mann nicht aus der Haftung nehmen, da er so bei Mietausfällen deinerseits mit haftet.

8

Hallo danke für die Antwort.
Ja meinem Mann ist es egal ob er da drin steht und der kennt sich mit sowas sowieso nicht aus.
Gut mit meinem Einkommen und Unterhalt kann ich die Wohnung zahlen, was ich natürlich auch vor habe. Ursprünglich wäre ich ab Januar wieder arbeiten aber alleinerziehend bekomm ich 14 Monate Elterngeld daher dann 2 Monate später was aber kein Problem ist.

Der Vermieter ist sowieso super nett ich denke und hoffe da wird es keine Probleme geben.

9

Solange dein Partner drin steht hat der Vertrag weiterhin seine Gültigkeit, dementsprechend musst du da erst mal nichts befürchten.

Übrigens kannst du den Mietvertrag nicht alleine kündigen, dein expartner auch nicht. Das könnt ihr nur zusammen.

weiteren Kommentar laden